Abgeschlossene Projekte der Abteilung III

Forschung

Projekte

Ausstellungsplakat

Waldsiedlung Wandlitz - Eine Landschaft der Macht

Jürgen Danyel

Abgeschlossenes Ausstellungsprojekt des Zentrums für Zeithistorische Forschung Potsdam und der Gemeinde Wandlitz

Die zu Bernau gehörende Waldsiedlung Wandlitz gilt nach wie vor in Ost und West als ein Symbol für den Politik- und Lebensstil der SED-Machtelite, für deren...

» mehr erfahren

Delinquenz und Normalisierung
Von der Jugend- zur Popkultur: eine transnationale Geschichte 1953-1966

Bodo Mrozek

Abgeschlossenes assoziiertes Dissertationsprojekt

Das Projekt analysierte die Entstehung einer internationalen Jugend- und Popkultur in den fünfziger und sechziger Jahren des 20. Jahrhunderts. Zwei gegenläufige, aber eng mit einander verbundene Entwicklungen wurden...

» mehr erfahren

68/69
Kunst.Zeit.Geschichte. Vom Frühling der Utopien bis zum Fall der Mauer

Jürgen Danyel

Abgeschlossenes Kooperationsprojekt

Abgeschlossenes Kooperationsprojekt mit dem Archa Theater Prag, Kampnagel Hamburg, Sophiensaele Berlin, Stanica Zilina und dem Zentrum für experimentelles Theater/Theater Die Gans an der Schnur Brünn

» mehr erfahren

Buchcover: Living History als Gegenstand historischen Lernens

Geschichte erleben oder Die performative Aneignung vergangener Lebenswelten in archäologischen Freilichtmuseen

Stefanie Samida
Abgeschlossenes Forschungsprojekt

Das Teil­pro­jekt der Archäo­lo­gie unter­suchte das enge Bezie­hungs­ge­flecht von Archäo­lo­gen, ‚Re-Enactors‘ und Besu­chern in archäo­lo­gi­schen Frei­licht­mu­seen und auf his­to­ri­schen Events. Ziel war es,...

» mehr erfahren

Buchcover: Von der Politisierung der Medien zur Medialisierung des Politischen? Zum Verhältnis von Medien, Öffentlichkeiten und Politik im 20. Jahrhundert.

Politik als Fiktion. Ordnungsvorstellungen und politische Images in Film und Fernsehen im deutsch-amerikanischen Vergleich 1950–2000

Christoph Classen

Abgeschlossenes Forschungsprojekt

Das Vorhaben untersuchte die Darstellung von gesellschaftsbezogenen, politischen Konflikten in fiktionalen Filmen und Fernsehbeiträgen der Bundesrepublik und der Vereinigten Staaten zwischen den fünfziger und den neunziger Jahren. Das...

» mehr erfahren

Porträt eines Jugendlichen aus der Erziehungsanstalt Aszód (Ungarn). Quelle: Privatarchiv Tamás Urbán.

Verhandelte Bilder
Bildpolitik und Bildkontrolle in Ungarn zwischen 1963 und 1989

Eszter Kiss

Abgeschlossenes Dissertationsprojekt

Im Mittelpunkt des Dissertationsprojekts stand die Fotografie während der Kádár-Ära. Relevant waren die Jahre nach der Konsolidierung des Systems in Ungarn ab Mitte der 1960er-Jahre, als sich die neuen Strukturen allmählich auch im...

» mehr erfahren

Ausgestrahlt. Die 'Tschernobyl'-Debatte in der bundesdeutschen und französischen Medienöffentlichkeit
© Katrin Jordan

Ausgestrahlt
Die ‚Tschernobyl‘-Debatte in der bundesdeutschen und französischen Medienöffentlichkeit

Katrin Jordan
Abgeschlossenes assoziiertes Dissertationsprojekt

Das Dissertationsprojekt untersuchte vergleichend die ‚Tschernobyl‘-Debatten in der Bundesrepublik und Frankreich. Es analysierte, wie in der Presse und im Fernsehen ‚Tschernobyl‘ in Wort und Bild...

» mehr erfahren

Ausstellungsplakat

Alltag Einheit - Portrait einer Übergangsgesellschaft

Judith Berthold, Jürgen Danyel

Abgeschlossenes Ausstellungsprojekt des Zentrums für Zeithistorische Forschung Potsdam und s Deutschen Historischen Museums

Der Alltag der Vereinigung und die Erfahrungen der Menschen standen im Mittelpunkt der Ausstellung „Alltag Einheit. Porträt einer...

» mehr erfahren

Transnationale Medienbeziehungen in Europa: Internationaler Programmaustausch und kultureller Transfer als Bausteine einer europäischen Medienkultur

Thomas Beutelschmidt, Christoph Classen, Annette Vowinckel

Abgeschlossenes Forschungsprojekt

Seit es elektronische Medien gibt, hat ihr grenzüberschreitender Charakter große Faszination aber auch Ängste ausgelöst. Dementsprechend stark waren im 20. Jahrhundert die politischen Versuche, das eigene Territorium nach Möglichkeit...

» mehr erfahren

Kooperationsprojekt "Visual History. Institutionen und Medien des Bildgedächtnisses"

Jürgen Danyel, Annette Vowinckel

Abgeschlossenes SAW-Projekt
Kooperationsprojekt des ZZF Potsdam mit dem Georg-Eckert-Institut für internationale Schulbuchforschung Braunschweig, dem Herder-Institut Marburg und dem Deutschen Museum München (SAW/WGL)

Während bei den historischen Forschungen bisher oft die Bilder...

» mehr erfahren

Radio Luxembourg auf der EXPO 1958. Foto: Wouter Hagens, Expo58 radio luxembourg, CC BY-SA 3.0

Radio Télévision Luxembourg (RTL) als transnationaler Programmanbieter (1955–1980)

Katja Berg
Abgeschlossenes Dissertationsprojekt

Anhand des luxemburgischen Programmanbieters RTL wurde vergleichend der Beitrag dieses kommerziellen Unternehmens zum Wandel der Medienkulturen in der Bundesrepublik und in Frankreich untersucht. Das Projekt nahm den...

» mehr erfahren

Plakat der Konferenz "Zeitgeschichte der Informationsgesellschaft" (11. bis 13.10.2012 in Potsdam).

Computerisierung der Arbeitswelt: Utopien - Diskurse - Praxen

Annette Schuhmann

Abgeschlossenes Forschungsprojekt

Das Projekt untersuchte vergangene Zukunftsvisionen im Bereich der Erwerbsarbeit. Die Szenarien der 1970er- und 1980er-Jahre reichten  von der „frohen Botschaft des Tertiären“ über die strategischen Perspektiven, die an die...

» mehr erfahren

Buchcover: »Besorgt mal Filme!« Der internationale Programmhandel des DDR-Fernsehens

Zwischen Adaption und Abwehr
Der internationale Programmhandel im Fernsehen der DDR

Richard Oehmig
Abgeschossenes Dissertationsprojekt

Das Projekt verfolgte das Ziel, den internationalen Fernsehprogrammhandel am Beispiel des DDR-Fernsehens aus medien- und kulturhistorischer Perspektive zu untersuchen. Im Blickpunkt der Betrachtung standen dabei die...

» mehr erfahren

Cover der Publikation "Welle der Konsumgesellschaft?".

Welle der Konsumgesellschaft?
RTL in Frankreich 1945-1975

Anna Jehle

Abgeschlossenes Dissertationsprojekt

In der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts entwickelte sich das Radio in Frankreich zum Leitmedium. Auch nach der Durchsetzung des Fernsehens in den 1960er Jahren blieb es wichtige Informationsquelle und Alltagsbegleiter. Dabei waren,...

» mehr erfahren

Buchcover: Agenten der Bilder. Fotografisches Handeln im 20. Jahrhundert

Agenten der Bilder
Fotografisches Handeln im 20. Jahrhundert

Annette Vowinckel

Abgeschlossenes Buchprojekt

Annette Vowinckel beschreibt die an der Bildproduktion beteiligten Berufsgruppen der Fotojournalisten und Bildredakteure als »Agenten der Bilder«. Sie zeigt, wie im vergangenen Jahrhundert Fotografien im öffentlichen Raum als Argumente...

» mehr erfahren

Rote Kapelle - Ein Portät der Widerstandsgruppe in Fotografien und Selbstzeugnissen

Jürgen Danyel

Abgeschlossenes Ausstellungsprojekt mit der Gedenkstätte Deutscher Widerstand

» mehr erfahren

Helen Wolff (1906-1994) - Verlegerin und Virtuosin der Vermittlung
Eine biographische Studie zur Verlagsgeschichte des 20. Jahrhunderts in geschlechterhistorischer und transnationaler Perspektive

Marion Detjen
Abgeschlossenes Forschungsprojekt

Das Projekt widmete sich der bislang weitgehend vernachlässigten geschlechtergeschichtlichen Dimension der Buchverlagsgeschichte in Form einer biographischen Fallstudie, zu einer Verleger-Figur, die eine...

» mehr erfahren