Verein der Freunde und Förderer des ZZF e.V.

Der Verein der Freunde und Förderer des Leibniz-Zentrums für Zeithistorische Forschung Potsdam fördert an der Schnittstelle von Kultur und Wissenschaft Veranstaltungen, die geeignet sind, Ergebnisse der zeithistorischen Forschung in die Öffentlichkeit zu tragen. Das sind u. a.:

  • Ausstellungen
  • Theateraufführungen
  • Podiumsdiskussionen
  • Nationale und internationale Konferenzen
  • Publikationen
  • Lesungen

Zeitgeschichte-digital- Preis 2021

Der diesjährige Preis wird am 11. November 2021 verliehen.
Welche zwölf Beiträge nominiert sind, erfahren Sie hier.

Der Verein der Freunde und Förderer des ZZF Potsdam e.V. vergibt den „Zeitgeschichte-digital-Preis" seit 2017 jährlich. Er ist mit 500 Euro dotiert und die erste Auszeichnung in Deutschland, die sich dezidiert digitalen Publikationen in den Geschichtswissenschaften widmet. Der Preis ist benannt nach einer Internet-Plattform des ZZF, die unter anderem die vier am Institut entwickelten und redaktionell betreuten Online-Angebote Docupedia, Visual History, zeitgeschichte | online und die Zeithistorische Forschungen vernetzt. In den vergangenen Jahren wurden Gangolf Hübinger und Kim Christian Priemel (2020), Jutta Braun (2019), Jens Jäger (2018) und Harriet Scharnberg und Gerhard Paul (2017) mit dem Preis ausgezeichnet.

Zum Archiv des Zeitgeschichte-digital-Preises gelangen sie hier.

Die Preisverleihung für den Zeitgeschichte-digital-Preis 2020 fand im Rahmen einer Festveranstaltung am 5.11.2020 in Potsdam statt.

 

 

 

 

 

 

 
 
 
 
Forschung braucht gute Freunde! Werden Sie Teil eines attraktiven Netzwerkes.
Darum laden wir Sie ein, die Beitrittserklärung auszufüllen und an uns zurückzuschicken. Dem Flyer können Sie entnehmen, was der Verein fördert und in welch glänzender Gesellschaft Sie sich befinden.
 
Als Mitglied des Fördervereins erhalten Sie:
  • den Jahresbericht des ZZF
  • den jährlich erscheinenden Almanach „Zeiträume“, mit Vorträgen, Aufsätzen und Miszellen zu Fragen der Zeitgeschichte, mit denen sich Wissenschaftler*innen, Gäste und Gastwissenschaftler*innen des ZZF im Kalenderjahr befasst haben
  • Einladungen für alle wissenschaftlichen Tagungen, kulturelle Veranstaltungen und zum Sommerfest des Instituts

Flyer Freunde und Förderer des Leibniz-Zentrums für Zeithistorische Forschung Potsdam e.V. (pdf)

Mitgliedsantrag zum ZZF-Förderverein (pdf)

Satzung des Fördervereins (pdf)

Spendenkonto:
Deutsche Bank Potsdam
IBAN: DE38 1207 0000 0300 2995 00
BIC: DEUTDEBB160
 

Kontakte

 

Vorsitzender des Fördervereins:   
Martin Gorholt
E-Mail: freunde [at] zzf-potsdam.de
Schriftführerin
Dr. Jutta Braun
E-Mail: freunde [at] zzf-potsdam.de
       

 

      

 

 

Info
24.11.2021

Beginn: 18 Uhr | Potsdam-Babelsberg
Das Quartett bilden diesmal Prof. Dr. Bernd Greiner, Prof. Dr. Anke te Heesen, Dr. Jutta Braun und Dr. Jan-Holger Kirsch

Foto: ZZF
11.11.2021

Uhrzeit und Ort werden rechtzeitig bekanntgegeben.

Buchcover
29.10.2021

18.30 bis 20.00 Uhr in Berlin
Veranstalter: Berliner Landeszentrale für politische Bildung
in Kooperation mit dem Verein der Freunde und Förderer des ZZF Potsdam e.V.

Der Autor Stefan Zeppenfeld stellt sein Buch vor. Daran schließt sich ein moderiertes Gespräch mit weiteren Gästen an.

Verein der Freunde und Förderer des ZZF e.V.

Der Verein der Freunde und Förderer des Leibniz-Zentrums für Zeithistorische Forschung Potsdam fördert an der Schnittstelle von Kultur und Wissenschaft Veranstaltungen, die geeignet sind, Ergebnisse der zeithistorischen Forschung in die Öffentlichkeit zu tragen. Das sind u. a.:

  • Ausstellungen
  • Theateraufführungen
  • Podiumsdiskussionen
  • Nationale und internationale Konferenzen
  • Publikationen
  • Lesungen

Zeitgeschichte-digital- Preis 2021

Der diesjährige Preis wird am 11. November 2021 verliehen.
Welche zwölf Beiträge nominiert sind, erfahren Sie hier.

Der Verein der Freunde und Förderer des ZZF Potsdam e.V. vergibt den „Zeitgeschichte-digital-Preis" seit 2017 jährlich. Er ist mit 500 Euro dotiert und die erste Auszeichnung in Deutschland, die sich dezidiert digitalen Publikationen in den Geschichtswissenschaften widmet. Der Preis ist benannt nach einer Internet-Plattform des ZZF, die unter anderem die vier am Institut entwickelten und redaktionell betreuten Online-Angebote Docupedia, Visual History, zeitgeschichte | online und die Zeithistorische Forschungen vernetzt. In den vergangenen Jahren wurden Gangolf Hübinger und Kim Christian Priemel (2020), Jutta Braun (2019), Jens Jäger (2018) und Harriet Scharnberg und Gerhard Paul (2017) mit dem Preis ausgezeichnet.

Zum Archiv des Zeitgeschichte-digital-Preises gelangen sie hier.

Die Preisverleihung für den Zeitgeschichte-digital-Preis 2020 fand im Rahmen einer Festveranstaltung am 5.11.2020 in Potsdam statt.

 

 

 

 

 

 

 
 
 
 
Forschung braucht gute Freunde! Werden Sie Teil eines attraktiven Netzwerkes.
Darum laden wir Sie ein, die Beitrittserklärung auszufüllen und an uns zurückzuschicken. Dem Flyer können Sie entnehmen, was der Verein fördert und in welch glänzender Gesellschaft Sie sich befinden.
 
Als Mitglied des Fördervereins erhalten Sie:
  • den Jahresbericht des ZZF
  • den jährlich erscheinenden Almanach „Zeiträume“, mit Vorträgen, Aufsätzen und Miszellen zu Fragen der Zeitgeschichte, mit denen sich Wissenschaftler*innen, Gäste und Gastwissenschaftler*innen des ZZF im Kalenderjahr befasst haben
  • Einladungen für alle wissenschaftlichen Tagungen, kulturelle Veranstaltungen und zum Sommerfest des Instituts

Flyer Freunde und Förderer des Leibniz-Zentrums für Zeithistorische Forschung Potsdam e.V. (pdf)

Mitgliedsantrag zum ZZF-Förderverein (pdf)

Satzung des Fördervereins (pdf)

Spendenkonto:
Deutsche Bank Potsdam
IBAN: DE38 1207 0000 0300 2995 00
BIC: DEUTDEBB160
 

Kontakte

 

Vorsitzender des Fördervereins:   
Martin Gorholt
E-Mail: freunde [at] zzf-potsdam.de
Schriftführerin
Dr. Jutta Braun
E-Mail: freunde [at] zzf-potsdam.de
       

 

      

 

 

Info
24.11.2021

Beginn: 18 Uhr | Potsdam-Babelsberg
Das Quartett bilden diesmal Prof. Dr. Bernd Greiner, Prof. Dr. Anke te Heesen, Dr. Jutta Braun und Dr. Jan-Holger Kirsch

Foto: ZZF
11.11.2021

Uhrzeit und Ort werden rechtzeitig bekanntgegeben.

Buchcover
29.10.2021

18.30 bis 20.00 Uhr in Berlin
Veranstalter: Berliner Landeszentrale für politische Bildung
in Kooperation mit dem Verein der Freunde und Förderer des ZZF Potsdam e.V.

Der Autor Stefan Zeppenfeld stellt sein Buch vor. Daran schließt sich ein moderiertes Gespräch mit weiteren Gästen an.