Credit: Humberto Chavez via Unsplash
Tagung

23.-25. Mai 2024 | Potsdam

Tagung des Arbeitskreises für moderne Sozialgeschichte
Organisation: Frank Bösch (ZZF Potsdam) / Ulrike von Hirschhausen in Verbindung mit Isabella Löhr (ZZF Potsdam)

Workshop

21-23 May, 2024 | ZZF Potsdam, Pilecki Institute (Berlin)
International workshop within the research framework KonKoop

Buchvorstellung & Gespräch

Mittwoch, 29. Mai 2024 | 18 Uhr | Berlin
Die Autorin spricht mit Stefanie Eisenhuth (ZZF) über die »longue durée« des Patriarchats in der DDR.
Eintritt frei, ohne Anmeldung
Veranstalter: ZZF Potsdam

Vortrag

Montag, 27. Mai 2024 | 16-18 Uhr | Berlin/Online
Dritter Vortrag im Berlin-Brandenburger Colloquium für Umweltgeschichte (BBC) im Sommersemester 2024
Veranstalter: ZZF Potsdam

Institutskolloquium

Donnerstag, 23. Mai 2024 | 10 Uhr c.t. | Potsdam/Online
Referentin: Katharina Stornig (Gießen)
Moderation: Christopher Neumaier

Studentische Hilfskraft (m/w/d) ab 1. Juli 2024
Bewerbungsfrist: 31. Mai 2024

Sachbearbeiter*in Finanzen / Drittmittel (w/m/d) zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Bewerbungsfrist: 21. Mai 2024

Info
Regierungstruppen auf dem Brandenburger Tor während des Spartakusaufstands in Berlin, Januar 1919; Bundesarchiv, Bild 183-18594-0025 / o.Ang.
Sonderausstellung

20. März - 1. September 2024 | Berlin
Eine Ausstellung des Weimarer Republik e.V. und der Stiftung Topographie des Terrors in Kooperation mit dem Leibniz-Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam und der Walther Rathenau Gesellschaft e.V.

Spanienkämpferdenkmal

Spanienkämpferdenkmal
Fotocredit: Spreetom via Wikicommons

21.05.2024

Neuer Audio-Spaziergang von Studierenden des Masterstudiengangs Public History (FU Berlin/ZZF Potsdam) führt zu acht Stationen in rund 90 Minuten.

Foto einer Statue, die Herodot darstellt, aufgenommen im Parlament Wien

Foto: Statue von Herodot, Parlament Wien. Quelle: Wikimedia Commons, CC0 1.0 Deed.

06.05.2024

Was sollte man von Historiker*innen erwarten, die sich im Feuilleton zu tagespolitischen Debatten äußern?

von Rüdiger Graf

Schwarz-Weiß-Aufnahme eines Schildes am Sitz der Kiewer Anwerbekommission (in Deutsch und Ukrainisch), abgebildet circa 1941/42.

Sitz der Kiewer Anwerbekommission (in Deutsch und Ukrainisch). Ukraine, ca. 1941/42, Fotograf: unbekannt. Quelle: Foto aus der Ausstellung: Topographie des Terrors, Berlin 2019, „Das Reichsarbeitsministerium 1933-1945: Beamte im Dienst des Nationalsozialismus“

29.04.2024

Über die Kampagne zur Werbung „freiwilliger“ Arbeitskräfte in der Ukraine während des Zweiten Weltkriegs.

Von Günter Agde

Foto: Karsten Brüggemann

26.04.2024

Ein Podcast über die vielen Menschen, die die Perestroika ›von unten‹ mitgestaltet haben.

RSS Feed

Event Calendar

Publikationen aktuell

Das ZZF in den Medien

Credit: Humberto Chavez via Unsplash
Tagung

23.-25. Mai 2024 | Potsdam

Tagung des Arbeitskreises für moderne Sozialgeschichte
Organisation: Frank Bösch (ZZF Potsdam) / Ulrike von Hirschhausen in Verbindung mit Isabella Löhr (ZZF Potsdam)

Workshop

21-23 May, 2024 | ZZF Potsdam, Pilecki Institute (Berlin)
International workshop within the research framework KonKoop

Buchvorstellung & Gespräch

Mittwoch, 29. Mai 2024 | 18 Uhr | Berlin
Die Autorin spricht mit Stefanie Eisenhuth (ZZF) über die »longue durée« des Patriarchats in der DDR.
Eintritt frei, ohne Anmeldung
Veranstalter: ZZF Potsdam

Vortrag

Montag, 27. Mai 2024 | 16-18 Uhr | Berlin/Online
Dritter Vortrag im Berlin-Brandenburger Colloquium für Umweltgeschichte (BBC) im Sommersemester 2024
Veranstalter: ZZF Potsdam

Institutskolloquium

Donnerstag, 23. Mai 2024 | 10 Uhr c.t. | Potsdam/Online
Referentin: Katharina Stornig (Gießen)
Moderation: Christopher Neumaier

Studentische Hilfskraft (m/w/d) ab 1. Juli 2024
Bewerbungsfrist: 31. Mai 2024

Sachbearbeiter*in Finanzen / Drittmittel (w/m/d) zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Bewerbungsfrist: 21. Mai 2024

Info
Regierungstruppen auf dem Brandenburger Tor während des Spartakusaufstands in Berlin, Januar 1919; Bundesarchiv, Bild 183-18594-0025 / o.Ang.
Sonderausstellung

20. März - 1. September 2024 | Berlin
Eine Ausstellung des Weimarer Republik e.V. und der Stiftung Topographie des Terrors in Kooperation mit dem Leibniz-Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam und der Walther Rathenau Gesellschaft e.V.

Spanienkämpferdenkmal

Spanienkämpferdenkmal
Fotocredit: Spreetom via Wikicommons

21.05.2024

Neuer Audio-Spaziergang von Studierenden des Masterstudiengangs Public History (FU Berlin/ZZF Potsdam) führt zu acht Stationen in rund 90 Minuten.

Foto einer Statue, die Herodot darstellt, aufgenommen im Parlament Wien

Foto: Statue von Herodot, Parlament Wien. Quelle: Wikimedia Commons, CC0 1.0 Deed.

06.05.2024

Was sollte man von Historiker*innen erwarten, die sich im Feuilleton zu tagespolitischen Debatten äußern?

von Rüdiger Graf

Schwarz-Weiß-Aufnahme eines Schildes am Sitz der Kiewer Anwerbekommission (in Deutsch und Ukrainisch), abgebildet circa 1941/42.

Sitz der Kiewer Anwerbekommission (in Deutsch und Ukrainisch). Ukraine, ca. 1941/42, Fotograf: unbekannt. Quelle: Foto aus der Ausstellung: Topographie des Terrors, Berlin 2019, „Das Reichsarbeitsministerium 1933-1945: Beamte im Dienst des Nationalsozialismus“

29.04.2024

Über die Kampagne zur Werbung „freiwilliger“ Arbeitskräfte in der Ukraine während des Zweiten Weltkriegs.

Von Günter Agde

Foto: Karsten Brüggemann

26.04.2024

Ein Podcast über die vielen Menschen, die die Perestroika ›von unten‹ mitgestaltet haben.

RSS Feed