Bundeswehr-Soldaten in Marokko, 1960 (© Redaktion der Bundeswehr. Mediendatenbank; für nähere Hinweise zum Foto siehe den Aufsatz von Patrick Merziger in diesem Heft)

12.04.2018
Plakat des Dokumentarfilms "Verbotene Fime" (D, 2014, Regie: Felix Moeller), der im Rahmen des Workshops "The Afterlives of National Socialist Film" öffentlich im Filmmuseum Potsdam gezeigt wird. ©Filmplakat mit freundlicher Genehmigung des Filmverleihs Salzgeber & Co Medien GmbH
Filmvorführung und Gespräch mit dem Regisseur

Freitag, 20. April 2018 | 16-18 Uhr
Öffentliche Filmvorführung im Filmmuseum Potsdam und anschl. Gespräch mit dem Regisseur Felix Moeller im Rahmen des internationalen Workshops "Der nationalsozialistische Film nach 1945 / The Afterlives of Nazi-Film"

Internationaler Workshop

20. bis 21. April 2018 | Potsdam
Veranstalter: ZZF Potsdam, Nottingham Trent University

Jürgen Kocka, Scott Krause (Mitte) und Wolfgang Thierse bei der Verleihung des Willy-Brandt-Preises für Zeitgechichte am 10. April 2018 in Berlin. Foto: BWBS, Jens Jeske

11.04.2018
Foto: Holger Herschel  / aus der Serie LEERGUT 2012
Ausstellung, Förderverein

Eröffnung der Ausstellung: 17. April 2018 | 18:00 Uhr | Eintritt frei
 

RSS Feed