30.01.2023

Die Wende dauerte nicht nur einen Tag, eine Woche oder ein Jahr. Jedenfalls – so die Forschenden vom ZZF-Projekte zur "langen Wende" – lässt sich die historische Entwicklung besser verstehen, wenn man auf Alltagsphänomene in langfristiger Perspektive blickt. Wie kann das gelingen und (wie) kann man die Erforschten mit einbeziehen? Darüber sprechen in dieser Folge gleich vier ForscherInnen mit Tim Schleinitz.

25.01.2023

Lesen Sie das neue Heft der Zeithistorischen Forschungen 2/2022 mit dem Schwerpunkt Disability History online.
Die Druckausgabe des Hefts können Sie im Vandenhoeck & Ruprecht Verlag bestellen.

Diskussion

Montag, 06. Februar 2023 | 17:15 - 18:45 Uhr | Online
Sechste Diskussionsrunde in der Reihe "Geschichtliche Grundfragen"
Eingangsstatements von: Benno Gammerl (EUI, Italien), Christoph Kalter (Agder, Norwegen), Lyndal Roper (Oxford, UK), Moderation: Ulrike Schaper (FU, Berlin)

Deutsch-französisches Kolloquium (DfK)

Donnerstag, 2. Februar 2023 | 18:00 Uhr | Berlin / Online
Veranstaltung im Deutsch-französischen Kolloquium im Wintersemester 2022/23
Veranstalter: Centre Marc Bloch (CMB), Frankreichzentrum an der Freien Universität Berlin, Leibniz-Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam (ZZF)

Vortrag

Donnerstag, 2. Februar 2023 | 18:30 Uhr | Online
Veranstaltung im Berlin-Brandenburger Colloquium für Umweltgeschichte (BBC) im Wintersemester 2022/23
Veranstalter: Humboldt-Universität zu Berlin in Kooperation mit dem Leibniz-Zentrum für Zeithistorische Forschung

  • Wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in (m/w/d) zum nächstmöglichen Zeitpunkt, befristete Stelle in Abteilung IV
    Bewerbung bis: 15.02.2023
  • Doctoral Student (f/m/d), Department I (Communism and Society), starting date: May 1, 2023
    Application deadline: February 28, 2023
  • Studentische Hilfskraft (m/w/d) zum 
    1. April oder später in Abt. II
    Bewerbung bis: 15.02.2023
  • Studentische Hilfskraft (m/w/d) zum
    1. April oder später für die Graduiertenkoordination
    Bewerbung bis: 15.02.2023
  • Studentische Hilfskraft (m/w/d) zum
    1. April für die Redaktion von zeitgeschichte|online
    Bewerbung bis: 1. März 2023
  • Studentische Hilfskraft (m/w/d) zum
    1. April im Arbeitsbereich „Leibniz-Forschungsverbund Wert der Vergangenheit“
    Bewerbung bis: 25. Februar 2023
Info
16.01.2023

Elisabeth Kimmerle erforscht in ihrem Dissertationsprojekt gezielt, wie türkeistämmige Frauen sich in Deutschland organisierten, ihre Agency nutzten und transnationale Netzwerke formten und so auch die Entwicklung in der Türkeit beeinflussten.

Evgenia Lezina erhielt den Sonderpreis „PolitProsvet" 2022, Foto: E. Lezina..
12.01.2023

Der Preis für den in russischer Sprache veröffentlichten Buchtitel: ХX век: проработка прошлого.
(20. Jahrhundert. Die Aufarbeitung der Vergangenheit)

Luftschutzbunker, Charkiv, März 2022. Foto: Svetlana Andrus ©
21.12.2022

Der neue Beitrag auf dem Portal Visual History zeigt eine Auswahl von Handy-Fotos, die Frauen aus der Ukraine aus den ersten Wochen des Krieges gegen die Ukraine im Februar und März 2022 zur Verfügung gestellt haben.

Die Göttin Clio (altgriechisch "Die Rühmerin") ist in der griechischen Mythologie die Muse der Heldendichtung und Geschichtsschreibung. Antikes Mosaik im Nationalmuseum für Geschichte und Kunst in Luxembourg. (Foto: A. Schuhmann, September 2021)
21.12.2022

Teil V: Wie findet und formuliert man eine gute historische Frage?
Eingangsstatements von: Ute Frevert, David Kuchenbuch und Tim Neu

RSS Feed

Veranstaltungen

Publikationen aktuell

Das ZZF in den Medien

30.01.2023

Die Wende dauerte nicht nur einen Tag, eine Woche oder ein Jahr. Jedenfalls – so die Forschenden vom ZZF-Projekte zur "langen Wende" – lässt sich die historische Entwicklung besser verstehen, wenn man auf Alltagsphänomene in langfristiger Perspektive blickt. Wie kann das gelingen und (wie) kann man die Erforschten mit einbeziehen? Darüber sprechen in dieser Folge gleich vier ForscherInnen mit Tim Schleinitz.

25.01.2023

Lesen Sie das neue Heft der Zeithistorischen Forschungen 2/2022 mit dem Schwerpunkt Disability History online.
Die Druckausgabe des Hefts können Sie im Vandenhoeck & Ruprecht Verlag bestellen.

Diskussion

Montag, 06. Februar 2023 | 17:15 - 18:45 Uhr | Online
Sechste Diskussionsrunde in der Reihe "Geschichtliche Grundfragen"
Eingangsstatements von: Benno Gammerl (EUI, Italien), Christoph Kalter (Agder, Norwegen), Lyndal Roper (Oxford, UK), Moderation: Ulrike Schaper (FU, Berlin)

Deutsch-französisches Kolloquium (DfK)

Donnerstag, 2. Februar 2023 | 18:00 Uhr | Berlin / Online
Veranstaltung im Deutsch-französischen Kolloquium im Wintersemester 2022/23
Veranstalter: Centre Marc Bloch (CMB), Frankreichzentrum an der Freien Universität Berlin, Leibniz-Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam (ZZF)

Vortrag

Donnerstag, 2. Februar 2023 | 18:30 Uhr | Online
Veranstaltung im Berlin-Brandenburger Colloquium für Umweltgeschichte (BBC) im Wintersemester 2022/23
Veranstalter: Humboldt-Universität zu Berlin in Kooperation mit dem Leibniz-Zentrum für Zeithistorische Forschung

  • Wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in (m/w/d) zum nächstmöglichen Zeitpunkt, befristete Stelle in Abteilung IV
    Bewerbung bis: 15.02.2023
  • Doctoral Student (f/m/d), Department I (Communism and Society), starting date: May 1, 2023
    Application deadline: February 28, 2023
  • Studentische Hilfskraft (m/w/d) zum 
    1. April oder später in Abt. II
    Bewerbung bis: 15.02.2023
  • Studentische Hilfskraft (m/w/d) zum
    1. April oder später für die Graduiertenkoordination
    Bewerbung bis: 15.02.2023
  • Studentische Hilfskraft (m/w/d) zum
    1. April für die Redaktion von zeitgeschichte|online
    Bewerbung bis: 1. März 2023
  • Studentische Hilfskraft (m/w/d) zum
    1. April im Arbeitsbereich „Leibniz-Forschungsverbund Wert der Vergangenheit“
    Bewerbung bis: 25. Februar 2023
Info
16.01.2023

Elisabeth Kimmerle erforscht in ihrem Dissertationsprojekt gezielt, wie türkeistämmige Frauen sich in Deutschland organisierten, ihre Agency nutzten und transnationale Netzwerke formten und so auch die Entwicklung in der Türkeit beeinflussten.

Evgenia Lezina erhielt den Sonderpreis „PolitProsvet" 2022, Foto: E. Lezina..
12.01.2023

Der Preis für den in russischer Sprache veröffentlichten Buchtitel: ХX век: проработка прошлого.
(20. Jahrhundert. Die Aufarbeitung der Vergangenheit)

Luftschutzbunker, Charkiv, März 2022. Foto: Svetlana Andrus ©
21.12.2022

Der neue Beitrag auf dem Portal Visual History zeigt eine Auswahl von Handy-Fotos, die Frauen aus der Ukraine aus den ersten Wochen des Krieges gegen die Ukraine im Februar und März 2022 zur Verfügung gestellt haben.

Die Göttin Clio (altgriechisch "Die Rühmerin") ist in der griechischen Mythologie die Muse der Heldendichtung und Geschichtsschreibung. Antikes Mosaik im Nationalmuseum für Geschichte und Kunst in Luxembourg. (Foto: A. Schuhmann, September 2021)
21.12.2022

Teil V: Wie findet und formuliert man eine gute historische Frage?
Eingangsstatements von: Ute Frevert, David Kuchenbuch und Tim Neu

RSS Feed