30.11.2022

Als Gedächtnisse einer Gesellschaft sind Archive in vieler Munde, als Orte und Objekte politischer Auseinandersetzung, Instrumentalisierung und Bedrängung hingegen weniger. Genau darüber hat Peter Ulrich Weiß nun eine materialreiche Studie vorgelegt. Das Buch »Deutsche Zentralarchive in den Systemumbrüchen nach 1933 und 1945« ist das Ergebnis einer Kooperation zwischen dem Bundesarchiv und dem ZZF.

21.11.2022

Die sechs Folgen des Podcasts realisierte die Kooperative Berlin in Zusammenarbeit mit dem ZZF. In den Folgen sprechen u.a. die ZZF-Wissenschaftler*innen Irmgard Zündorf, Jürgen Danyel und Anja Tack vom ZZF über das verlassene Gelände am Bogensee und dessen Geschichte.
Die ersten drei Folgen sind online, drei weitere Folgen werden am 28.11.2022 veröffentlicht. Hier geht's zum Podcast

18.11.2022

Can public history contribute to the strengthening of democracy? Vilnius University, University of Luxembourg, Lund University and the Leibniz Centre for Contemporary History (ZZF) start collaboration on the EUROPAST project

Foto: Kateryna Chernii
16.11.2022

Die Redaktion von zeitgeschichte | online hat am 26. Februar 2022 ein neues Dossier veröffentlicht. Seitdem sind 37 Beiträge erschienen. Sie kommentieren und kontextualisieren den russischen Angriffskrieg gegen die Ukraine. 

15.11.2022

Bei dem Stichwort »Iran« denken wir zurzeit vor allem an die vielen mutigen Frauen und Männer, die für Freiheit und ein selbstbestimmtes Leben demonstrieren. Janine Funke sprach mit Alexander Konrad, welche Vorstellungen  in den vergangenen Jahrzehnten dominierten.

09.09.2022

Dieser Beitrag wird regelmäßig aktualisiert.
Bei einem Besuch des ZZF beachten Sie bitte die Regelungen zur Maskenpflicht sowie die Hygiene-Regeln unseres Instituts. Veranstaltugen am ZZF können wieder – unter der Beachtung von Hygiene-Regeln – in Präsenz stattfinden. Die Bibliothek des ZZF hat geöffnet. Auswärtige Nutzer*innen werden gebeten, sich vor Ihrem Besuch telefonisch anzumelden. Das Sekretariat steht Ihnen zwischen 9 und 16 Uhr zur Verfügung (Tel.: 0331/28991-56,-57).

Audiowalk: Echt authentisch? Ein Hörspaziergang durch Potsdams Mitte, Foto: Anna-Maria Weber
24.08.2022

Das Zentrum Potsdams wurde im Zweiten Weltkrieg stark zerstört. Später veränderte die sozialistische Baupolitik das Stadtbild. Nach 1989 wurde die Stadtmitte wiederum neugestaltet. Welche Gebäude, Plätze und Straßen aus welchen Zeiten erachtete wer in Potsdam als »authentisch«? Was bedeutet die Zuschreibung "authentisch" und warum weckt Authentizität unsere Neugier? Diesen Fragen geht ein neuer Audioguide des ZZF nach und lädt zu einem Rundgang an 15 Orten in Potsdams Zentrums ein.

22.06.2022

Vom 25. August 2021 bis zum 22. Juni 2022 präsentierten die Sendung »Zeitfragen« und das ZZF Potsdam gemeinsam die Reihe »100 Jahre politischer Mord in Deutschland«. Immer mittwochs gegen 19:25 Uhr widmeten sie sich der Geschichte rechtsgerichteter Gewalt gegen die Demokratie. Hier finden Sie eine Übersicht über die  gesendeten 45 Folgen und die Audio-Links zum Nachhören.

22.03.2022

Die Diskussionen darüber, mit welchen Mitteln der Westen dem Angriff auf die Ukraine begegnen könne, haben eines deutlich gezeigt: unsere Abhängigkeit von russischem Erdgas und Erdöl. Wie es dazu kommen konnte, schildert Henning Türk in der neuen Folge des ZZF Podcast.

21.12.2021

Wir dokumentieren vier Gesprächsrunden, in deren Rahmen Expert*innen aus Wissenschaft, Museen und Politik Antworten auf aktuelle Fragen zum Streit um das Hohenzollern-Erbe geben.

  •  

RSS Feed

Veranstaltungen

Publikationen aktuell

Das ZZF in den Medien

30.11.2022

Als Gedächtnisse einer Gesellschaft sind Archive in vieler Munde, als Orte und Objekte politischer Auseinandersetzung, Instrumentalisierung und Bedrängung hingegen weniger. Genau darüber hat Peter Ulrich Weiß nun eine materialreiche Studie vorgelegt. Das Buch »Deutsche Zentralarchive in den Systemumbrüchen nach 1933 und 1945« ist das Ergebnis einer Kooperation zwischen dem Bundesarchiv und dem ZZF.

21.11.2022

Die sechs Folgen des Podcasts realisierte die Kooperative Berlin in Zusammenarbeit mit dem ZZF. In den Folgen sprechen u.a. die ZZF-Wissenschaftler*innen Irmgard Zündorf, Jürgen Danyel und Anja Tack vom ZZF über das verlassene Gelände am Bogensee und dessen Geschichte.
Die ersten drei Folgen sind online, drei weitere Folgen werden am 28.11.2022 veröffentlicht. Hier geht's zum Podcast

18.11.2022

Can public history contribute to the strengthening of democracy? Vilnius University, University of Luxembourg, Lund University and the Leibniz Centre for Contemporary History (ZZF) start collaboration on the EUROPAST project

Foto: Kateryna Chernii
16.11.2022

Die Redaktion von zeitgeschichte | online hat am 26. Februar 2022 ein neues Dossier veröffentlicht. Seitdem sind 37 Beiträge erschienen. Sie kommentieren und kontextualisieren den russischen Angriffskrieg gegen die Ukraine. 

15.11.2022

Bei dem Stichwort »Iran« denken wir zurzeit vor allem an die vielen mutigen Frauen und Männer, die für Freiheit und ein selbstbestimmtes Leben demonstrieren. Janine Funke sprach mit Alexander Konrad, welche Vorstellungen  in den vergangenen Jahrzehnten dominierten.

09.09.2022

Dieser Beitrag wird regelmäßig aktualisiert.
Bei einem Besuch des ZZF beachten Sie bitte die Regelungen zur Maskenpflicht sowie die Hygiene-Regeln unseres Instituts. Veranstaltugen am ZZF können wieder – unter der Beachtung von Hygiene-Regeln – in Präsenz stattfinden. Die Bibliothek des ZZF hat geöffnet. Auswärtige Nutzer*innen werden gebeten, sich vor Ihrem Besuch telefonisch anzumelden. Das Sekretariat steht Ihnen zwischen 9 und 16 Uhr zur Verfügung (Tel.: 0331/28991-56,-57).

Audiowalk: Echt authentisch? Ein Hörspaziergang durch Potsdams Mitte, Foto: Anna-Maria Weber
24.08.2022

Das Zentrum Potsdams wurde im Zweiten Weltkrieg stark zerstört. Später veränderte die sozialistische Baupolitik das Stadtbild. Nach 1989 wurde die Stadtmitte wiederum neugestaltet. Welche Gebäude, Plätze und Straßen aus welchen Zeiten erachtete wer in Potsdam als »authentisch«? Was bedeutet die Zuschreibung "authentisch" und warum weckt Authentizität unsere Neugier? Diesen Fragen geht ein neuer Audioguide des ZZF nach und lädt zu einem Rundgang an 15 Orten in Potsdams Zentrums ein.

22.06.2022

Vom 25. August 2021 bis zum 22. Juni 2022 präsentierten die Sendung »Zeitfragen« und das ZZF Potsdam gemeinsam die Reihe »100 Jahre politischer Mord in Deutschland«. Immer mittwochs gegen 19:25 Uhr widmeten sie sich der Geschichte rechtsgerichteter Gewalt gegen die Demokratie. Hier finden Sie eine Übersicht über die  gesendeten 45 Folgen und die Audio-Links zum Nachhören.

22.03.2022

Die Diskussionen darüber, mit welchen Mitteln der Westen dem Angriff auf die Ukraine begegnen könne, haben eines deutlich gezeigt: unsere Abhängigkeit von russischem Erdgas und Erdöl. Wie es dazu kommen konnte, schildert Henning Türk in der neuen Folge des ZZF Podcast.

21.12.2021

Wir dokumentieren vier Gesprächsrunden, in deren Rahmen Expert*innen aus Wissenschaft, Museen und Politik Antworten auf aktuelle Fragen zum Streit um das Hohenzollern-Erbe geben.

  •  

RSS Feed