Samstag, 19. September 2020
taz.de

Interview mit Hanno Hochmuth, Historiker und Wissenschaftlicher Referent am ZZF Potsdam, über die Geschichte des Reichtums in Berlin. Reichtum sei in Berlin vor allem mit während der Industrialisierung erfolgreichen „Selfmademen“ entstanden, so Hochmuth. Interview online lesen

Samstag, 19. September 2020
radioeins | rbb

Radio-Interview mit ZZF-Historiker Hanno Hochmuth über die Geschichte der deutschen Hausbesetzerbewegung. Diese begann heute vor 50 Jahren mit einer Hausbesetzung im Frankfurter Westend. Interview zum Nachhören (08:08 Min.). 

Mittwoch, 16. September 2020
Dresdner Neueste Nachrichten

"Der renommierte Historiker Martin Sabrow greift erneut in den Entschädigungsstreit der Hohenzollern-Dynastie mit dem Land Brandenburg ein" und würde klare Worte zur historischen Schuld des Hauses finden, heiß es in dem Artikel. Dieser bezieht sich auf einen Vortrag von ZZF-Direktor Martin Sabrow am 15. September 2020 im Fimmuseum Potsdam in der Reihe "Potsdamer Gespräche". Zum Online-Artikel
Der Artikel erschien am 16.09.2020 in mehreren Tageszeitungen u.a in der Märkischen Allgemeinen Zeitung (MAZ) und der Leipziger Volkszeitung.

Donnerstag, 3. September 2020
Zeit Online

ZEIT-Autor Christian Bangel hat das ZZF-Forscher*innen-Team des Projekts zur "Langen Geschichte der Wende" auf ihrer Dialogreise Anfang 2020 durch Ostdeutschland begleitet. Lesen Sie seinen Artikel online

Montag, 31. August 2020
Deutschlandfunk

In der Sendereihe "Andruck": Vorstellung des aktuellen Buches von ZZF-Wissenschaftlerin und Projektleiterin Annelie Ramsbrock "Geschlossene Gesellschaft. Das Gefängnis als Sozialversuch – eine bundesdeutsche Geschichte". Beitrag zum Nachhören (Audio, 06:58 Min.)
 

Montag, 31. August 2020
SWR2

Ein Gespräch mit ZZF-Historiker René Schlott über den wohl berühmtesten Satz von Bundeskanzlerin Angela Merkel, den diese am 31. August 2015 bei einer Pressekonferenz sprach. Beitrag zum Nachhören (06:50 Min.)

Sonntag, 30. August 2020
Spiegel.de

Interview mit ZZF-Historikerin Kerstin Brückweh über die Ergebnisse ihres Forschungsprojekts "Die lange Geschichte der ,Wende'. Lebenswelt und Systemwechsel in Ostdeutschland vor, während und nach 1989". Zum Artikel

Sonntag, 30. August 2020
Podcast "Auf den Tag genau"

ZZF-Abteilungsleiter Rüdiger Graf beantwortet in dieser  Audio-Podcast-Folge Fragen über die vergangene Zukunft der Weimarer Republik. Zum Podcast (27:35 Min.)

Samstag, 29. August 2020
Neues Deutschland

Vor 100 Jahren tagte in Baku der antikoloniale »Kongress der Völker des Ostens«. Ein Autorenbeitrag von ZZF-Wissenschaftler Mario Keßler. Beitrag lesen

Donnerstag, 27. August 2020
Körber-Stiftung

Stefanie Middendorf, assoziierte Wissenschaftlerin am ZZF Potsdam in der Abteilung "Geschichte des Wirtschaftens", spricht in diesem "History & Politics" Podcast über Staatsschulden und deren Rückzahlung. Zum Audio-Podcast der Körber-Stiftung (40:01 Min.)

Samstag, 19. September 2020
taz.de

Interview mit Hanno Hochmuth, Historiker und Wissenschaftlicher Referent am ZZF Potsdam, über die Geschichte des Reichtums in Berlin. Reichtum sei in Berlin vor allem mit während der Industrialisierung erfolgreichen „Selfmademen“ entstanden, so Hochmuth. Interview online lesen

Samstag, 19. September 2020
radioeins | rbb

Radio-Interview mit ZZF-Historiker Hanno Hochmuth über die Geschichte der deutschen Hausbesetzerbewegung. Diese begann heute vor 50 Jahren mit einer Hausbesetzung im Frankfurter Westend. Interview zum Nachhören (08:08 Min.). 

Mittwoch, 16. September 2020
Dresdner Neueste Nachrichten

"Der renommierte Historiker Martin Sabrow greift erneut in den Entschädigungsstreit der Hohenzollern-Dynastie mit dem Land Brandenburg ein" und würde klare Worte zur historischen Schuld des Hauses finden, heiß es in dem Artikel. Dieser bezieht sich auf einen Vortrag von ZZF-Direktor Martin Sabrow am 15. September 2020 im Fimmuseum Potsdam in der Reihe "Potsdamer Gespräche". Zum Online-Artikel
Der Artikel erschien am 16.09.2020 in mehreren Tageszeitungen u.a in der Märkischen Allgemeinen Zeitung (MAZ) und der Leipziger Volkszeitung.

Donnerstag, 3. September 2020
Zeit Online

ZEIT-Autor Christian Bangel hat das ZZF-Forscher*innen-Team des Projekts zur "Langen Geschichte der Wende" auf ihrer Dialogreise Anfang 2020 durch Ostdeutschland begleitet. Lesen Sie seinen Artikel online

Montag, 31. August 2020
Deutschlandfunk

In der Sendereihe "Andruck": Vorstellung des aktuellen Buches von ZZF-Wissenschaftlerin und Projektleiterin Annelie Ramsbrock "Geschlossene Gesellschaft. Das Gefängnis als Sozialversuch – eine bundesdeutsche Geschichte". Beitrag zum Nachhören (Audio, 06:58 Min.)
 

Montag, 31. August 2020
SWR2

Ein Gespräch mit ZZF-Historiker René Schlott über den wohl berühmtesten Satz von Bundeskanzlerin Angela Merkel, den diese am 31. August 2015 bei einer Pressekonferenz sprach. Beitrag zum Nachhören (06:50 Min.)

Sonntag, 30. August 2020
Spiegel.de

Interview mit ZZF-Historikerin Kerstin Brückweh über die Ergebnisse ihres Forschungsprojekts "Die lange Geschichte der ,Wende'. Lebenswelt und Systemwechsel in Ostdeutschland vor, während und nach 1989". Zum Artikel

Sonntag, 30. August 2020
Podcast "Auf den Tag genau"

ZZF-Abteilungsleiter Rüdiger Graf beantwortet in dieser  Audio-Podcast-Folge Fragen über die vergangene Zukunft der Weimarer Republik. Zum Podcast (27:35 Min.)

Samstag, 29. August 2020
Neues Deutschland

Vor 100 Jahren tagte in Baku der antikoloniale »Kongress der Völker des Ostens«. Ein Autorenbeitrag von ZZF-Wissenschaftler Mario Keßler. Beitrag lesen

Donnerstag, 27. August 2020
Körber-Stiftung

Stefanie Middendorf, assoziierte Wissenschaftlerin am ZZF Potsdam in der Abteilung "Geschichte des Wirtschaftens", spricht in diesem "History & Politics" Podcast über Staatsschulden und deren Rückzahlung. Zum Audio-Podcast der Körber-Stiftung (40:01 Min.)