Waldsiedlung Wandlitz - Eine Landschaft der Macht

Die zu Bernau gehörende Waldsiedlung Wandlitz gilt nach wie vor in Ost und West als ein Symbol für den Politik- und Lebensstil der SED-Machtelite, für deren Privilegien und zunehmende Abschottung von der Lebensrealität der DDR-Bevölkerung. Die Ausstellung liefert einen historisch-kritischen Überblick über die Geschichte der 1958 errichteten und bis 1990 genutzten Wohnsiedlung der SED-Spitzenfunktionäre. Mit einer Vielzahl von Objekten, Fotos und Dokumenten werden die Ausstattung, das Sicherheitsregime und die von der DDR-Bevölkerung besonders argwöhnisch betrachtete Sonderversorgung in der Siedlung dokumentiert. Die Besucherinnen und Besucher erhalten Einblick in die Lebenswelt der Politbüromitglieder, ihrer Familien und des für sie zuständigen Wach- und Dienstpersonals. Auch die Auswirkungen der Funktionärssiedlung auf die Gemeinde Wandlitz und die gesamte Region des Barnim spielen eine Rolle. Auf der begehbaren Bodenkarte des Naturparks Barnim können Besucherinnen und Besucher dies anschaulich nachvollziehen. Mit der „Eroberung“ der Waldsiedlung durch die mutiger gewordenen DDR-Medien würdigt die Ausstellung einen der wichtigen symbolischen Akte der Friedlichen Revolution 1989.

Flyer der Ausstellung "Waldsiedlung Wandlitz" (pdf)

Zur Ausstellung sind im Ch. Links Verlag Mitte Mai als (Begleit-)Publikationen erschienen: 

Jürgen Danyel/Elke Kimmel, Waldsiedlung Wandlitz. Eine Landschaft der Macht, Festeinband, 228 S., 156 Abb., 4 Karten, 30,00 Euro. Verlagsflyer zur Publikation (pdf) 
Elke Kimmel/Claudia Schmid-Rathjen, Waldsiedlung Wandlitz. Eine Region und die Staatsmacht, Reihe: Orte der Geschichte, Broschur, 64 S., 5,00 Euro.

Einige Pressestimmen zur Ausstellungseröffnung am 12. Mai 2016:

Die Welt: Schau in Wandlitz zeigt abgeschottete Welt der SED-Führung
Potsdamer Neueste Nachrichten:Leben wie Honeckers in Wandlitz
BZ: Das geheime Leben der DDR-Bonzen
Videobeitrag in der RBB-Sendung "Brandenburg aktuell" vom 12.05.2016, 19:30 Uhr
Märkische Online-Zeitung: Soziale Kälte und großes Misstrauen
Potsdamer Neueste Nachrichten: Leben wie Honeckers in Wandlitz
Berliner Woche: Waldsiedlung Wandlitz - eine Landschaft der Macht
Pankower Allgemeine Zeitung: "Waldsiedlung Wandlitz - eine Landschaft der Macht"

Anschrift der Veranstaltung

BARNIM PANORAMA
Naturparkzentrum / Agrarmuseum Wandlitz 
Breitscheidstraße 8-9, 16348 Wandlitz

Anfahrt zum Ausstellungsort BARNIM PANORAMA

Kontakt und Anmeldung

Eintrittspreise (13. Mai - 9. November 2016): 
6 € p.P, ermäßigt 4 € p.P., Kinder 6-16 J. 2,50 €, unter 6 Jahren frei, Familien-Tageskarte 14 €, Gruppen ab 15 P. 5 € p.P., Führungen ab 40 €

Zur Veranstaltung

Dr. Jürgen Danyel

Zentrum für Zeithistorische Forschung
Am Neuen Markt 1
14467 Potsdam

Büro: Am Neuen Markt 1, Raum 2.36
Tel.: 0331/28991-26
Fax: 0331/28991-60

E-Mail: danyel [at] zzf-potsdam.de

Forschung