Beginn: 28. Oktober 2021
Vierzehn Veranstaltungen des Institutskolloquiums finden donnerstags um 10 Uhr s.t. online via Zoom statt.
Der Termin am 04.11. beginnt um 19: Uhr.
Gäste sind herzlich willkommen.

September 2021

Seit dem 25. August präsentieren die Sendung »Zeitfragen« und das ZZF Potsdam gemeinsam die Reihe »100 Jahre politischer Mord in Deutschland«. Immer mittwochs gegen 19:25 Uhr widmen wir uns der Geschichte rechtsgerichteter Gewalt gegen die Demokratie.

September 2021

Jan Matti Dollbaum, Morvan Lallouet, Ben Noble: Opposition durch Information. Was Alexei Nawalnys Inhaftierung über das politische System Russlands verrät

Reginald E. Kirey: Decolonizing German Colonial Sites in Dar es Salaam. The Case of Hermann von Wissmann and the Askari Monument

September 2021

In den 1980er-Jahren wurde die „Flexibilisierung“ der Arbeitszeit zu einem wichtigen gesellschaftlichen Thema in der Bundesrepublik. Die Gewerkschaft Handel, Banken und Versicherungen (HBV) versuchte mit Streiks, die Verlängerung der Ladenöffnungszeiten zu verhindern. Foto: Paul Glaser Pressefoto ©, 21. Juni 1988. Quelle: Archiv der sozialen Demokratie (AdsD/6/FOTB008695)

von Knud Andresen

September 2021

Welche Rolle spielen die Stolpersteine in den europäischen Erinnerungskulturen? Darüber spricht Tim Schleinitz u.a. mit Thomas Schaarschmidt und Silvija Kavčič in Folge 6 des ZZF-Podcast.

August 2021

Eine Ausstellung der Bundesstiftung Aufarbeitung und der Internetplattform dekoder.org.
Konzept u. Texte: Jan C. Behrends (ZZF)
Eröffnung: 15. September 2021 | 11 Uhr | Berlin

August 2021

Beginn: 28. Oktober 2021
Vierzehn Veranstaltungen des Institutskolloquiums finden donnerstags um 10 Uhr s.t. online via Zoom statt.
Der Termin am 04.11. beginnt um 19: Uhr.
Gäste sind herzlich willkommen.

September 2021

Seit dem 25. August präsentieren die Sendung »Zeitfragen« und das ZZF Potsdam gemeinsam die Reihe »100 Jahre politischer Mord in Deutschland«. Immer mittwochs gegen 19:25 Uhr widmen wir uns der Geschichte rechtsgerichteter Gewalt gegen die Demokratie.

September 2021

Jan Matti Dollbaum, Morvan Lallouet, Ben Noble: Opposition durch Information. Was Alexei Nawalnys Inhaftierung über das politische System Russlands verrät

Reginald E. Kirey: Decolonizing German Colonial Sites in Dar es Salaam. The Case of Hermann von Wissmann and the Askari Monument

September 2021

In den 1980er-Jahren wurde die „Flexibilisierung“ der Arbeitszeit zu einem wichtigen gesellschaftlichen Thema in der Bundesrepublik. Die Gewerkschaft Handel, Banken und Versicherungen (HBV) versuchte mit Streiks, die Verlängerung der Ladenöffnungszeiten zu verhindern. Foto: Paul Glaser Pressefoto ©, 21. Juni 1988. Quelle: Archiv der sozialen Demokratie (AdsD/6/FOTB008695)

von Knud Andresen

September 2021

Welche Rolle spielen die Stolpersteine in den europäischen Erinnerungskulturen? Darüber spricht Tim Schleinitz u.a. mit Thomas Schaarschmidt und Silvija Kavčič in Folge 6 des ZZF-Podcast.

August 2021

Eine Ausstellung der Bundesstiftung Aufarbeitung und der Internetplattform dekoder.org.
Konzept u. Texte: Jan C. Behrends (ZZF)
Eröffnung: 15. September 2021 | 11 Uhr | Berlin

August 2021