Das Spektrum des „offenen“ Hefts 1/2022 reicht von der New Wave of British Heavy Metal über die Zeitgeschichte der ländlichen Armut in China bis zur Frage nach der Singularität des Holocaust und den damit verbundenen aktuellen Debatten in Wissenschaft und Öffentlichkeit.

Lesen Sie das neue Heft online. Die Druckausgabe erscheint im Oktober.

September 2022

Lwiw, nach Beginn des Krieges 2022: Angehörige der ukrainischen Armee, die bei einem russischen Raketenangriff ums Leben gekommen sind, werden zu Grabe getragen. Fotograf: Florian Bachmeier © mit freundlicher Genehmigung

Das Dossier ist partizipativ angelegt. Bisher sind sieben Beiträge erschienen.
Zuletzt erschienen: Es geht darum, ein Gleichgewicht zu finden. Die Journalistin Ronja von Wurmb-Seibel im Interview, 20.09.2022

September 2022
Foto: Kateryna Chernii

Die Redaktion von zeitgeschichte | online hat am 26. Februar 2022 ein neues Dossier veröffentlicht. Seitdem sind 35 Beiträge erschienen. Sie kommentieren und kontextualisieren den russischen Angriffskrieg gegen die Ukraine. 

September 2022

Die Göttin Clio (altgriechisch "Die Rühmerin") ist in der griechischen Mythologie die Muse der Heldendichtung und Geschichtsschreibung.
Antikes Mosaik im Nationalmuseum für Geschichte und Kunst in Luxembourg. (Foto: A. Schuhmann, September 2021)

Eingangsstatements von: Frank Bösch, Christina Brauner, Ute Daniel, Sebastian Conrad, Maren Möhring und Frank Rexroth 

September 2022
Orig. Bildunterschrift: Erich Honecker, Generalsekretär des ZK der SED und Vorsitzender des Staatsrates, nimmt nach seiner Schlußansprache den herzlichen Glückwunsch Michail Gorbatschows, des Generalsekretärs des ZK der KPdSU, entgegen. 21. April 1986

Foto: Rainer Mittelstädt, Allgemeiner Deutscher Nachrichtendienst - Zentralbild (Bild 183) Bestand im Bundesarchiv, Bild 183-1986-0421-049 / Rainer Mittelstädt / CC-BY-SA 3.0, CC BY-SA 3.0 DE , via Wikimedia Commons

Ein Kommentar
von Susanne Schattenberg

September 2022
Audiowalk: Echt authentisch? Ein Hörspaziergang durch Potsdams Mitte, Foto: Anna-Maria Weber

Das Zentrum Potsdams wurde im Zweiten Weltkrieg stark zerstört. Später veränderte die sozialistische Baupolitik das Stadtbild. Nach 1989 wurde die Stadtmitte wiederum neugestaltet. Welche Gebäude, Plätze und Straßen aus welchen Zeiten erachtete wer in Potsdam als »authentisch«? Was bedeutet die Zuschreibung "authentisch" und warum weckt Authentizität unsere Neugier? Diesen Fragen geht ein neuer Audioguide des ZZF nach und lädt zu einem Rundgang an 15 Orten in Potsdams Zentrums ein.

August 2022

Ernst Troeltsch, in: Walther Köhler, Ernst Troeltsch, Tübingen 1941 (beschnitten)

Ein Artikel von Gangolf Hübinger, Johannes Bent

August 2022

Der Bericht präsentiert auf über 170 Seiten die vielfältigen Aktivitäten des ZZF in der Forschung sowie für den Wissenstransfer im zurückliegenden Jahr. Sie können den ZZF-Jahresbericht ab sofort online lesen und als pdf von unserer Website herunterladen.

August 2022

Das aktuelle Heft behandelt das Thema "Männlichkeiten".
Gastherausgeber:innen dieses Themenhefts sind Cornelia Brink, Olmo Gölz (beide Albert-Ludwigs-Universität Freiburg) und Nina Verheyen (Ruhr-Universität Bochum)
Lesen Sie das neue Heft online und als Druckausgabe.

July 2022
Annalisa Martin: Promotionsabschluss mit Bestnote

Verteidigung der Arbeit am Birkbeck College, University of London

July 2022

Das Spektrum des „offenen“ Hefts 1/2022 reicht von der New Wave of British Heavy Metal über die Zeitgeschichte der ländlichen Armut in China bis zur Frage nach der Singularität des Holocaust und den damit verbundenen aktuellen Debatten in Wissenschaft und Öffentlichkeit.

Lesen Sie das neue Heft online. Die Druckausgabe erscheint im Oktober.

September 2022

Lwiw, nach Beginn des Krieges 2022: Angehörige der ukrainischen Armee, die bei einem russischen Raketenangriff ums Leben gekommen sind, werden zu Grabe getragen. Fotograf: Florian Bachmeier © mit freundlicher Genehmigung

Das Dossier ist partizipativ angelegt. Bisher sind sieben Beiträge erschienen.
Zuletzt erschienen: Es geht darum, ein Gleichgewicht zu finden. Die Journalistin Ronja von Wurmb-Seibel im Interview, 20.09.2022

September 2022
Foto: Kateryna Chernii

Die Redaktion von zeitgeschichte | online hat am 26. Februar 2022 ein neues Dossier veröffentlicht. Seitdem sind 35 Beiträge erschienen. Sie kommentieren und kontextualisieren den russischen Angriffskrieg gegen die Ukraine. 

September 2022

Die Göttin Clio (altgriechisch "Die Rühmerin") ist in der griechischen Mythologie die Muse der Heldendichtung und Geschichtsschreibung.
Antikes Mosaik im Nationalmuseum für Geschichte und Kunst in Luxembourg. (Foto: A. Schuhmann, September 2021)

Eingangsstatements von: Frank Bösch, Christina Brauner, Ute Daniel, Sebastian Conrad, Maren Möhring und Frank Rexroth 

September 2022
Orig. Bildunterschrift: Erich Honecker, Generalsekretär des ZK der SED und Vorsitzender des Staatsrates, nimmt nach seiner Schlußansprache den herzlichen Glückwunsch Michail Gorbatschows, des Generalsekretärs des ZK der KPdSU, entgegen. 21. April 1986

Foto: Rainer Mittelstädt, Allgemeiner Deutscher Nachrichtendienst - Zentralbild (Bild 183) Bestand im Bundesarchiv, Bild 183-1986-0421-049 / Rainer Mittelstädt / CC-BY-SA 3.0, CC BY-SA 3.0 DE , via Wikimedia Commons

Ein Kommentar
von Susanne Schattenberg

September 2022
Audiowalk: Echt authentisch? Ein Hörspaziergang durch Potsdams Mitte, Foto: Anna-Maria Weber

Das Zentrum Potsdams wurde im Zweiten Weltkrieg stark zerstört. Später veränderte die sozialistische Baupolitik das Stadtbild. Nach 1989 wurde die Stadtmitte wiederum neugestaltet. Welche Gebäude, Plätze und Straßen aus welchen Zeiten erachtete wer in Potsdam als »authentisch«? Was bedeutet die Zuschreibung "authentisch" und warum weckt Authentizität unsere Neugier? Diesen Fragen geht ein neuer Audioguide des ZZF nach und lädt zu einem Rundgang an 15 Orten in Potsdams Zentrums ein.

August 2022

Ernst Troeltsch, in: Walther Köhler, Ernst Troeltsch, Tübingen 1941 (beschnitten)

Ein Artikel von Gangolf Hübinger, Johannes Bent

August 2022

Der Bericht präsentiert auf über 170 Seiten die vielfältigen Aktivitäten des ZZF in der Forschung sowie für den Wissenstransfer im zurückliegenden Jahr. Sie können den ZZF-Jahresbericht ab sofort online lesen und als pdf von unserer Website herunterladen.

August 2022

Das aktuelle Heft behandelt das Thema "Männlichkeiten".
Gastherausgeber:innen dieses Themenhefts sind Cornelia Brink, Olmo Gölz (beide Albert-Ludwigs-Universität Freiburg) und Nina Verheyen (Ruhr-Universität Bochum)
Lesen Sie das neue Heft online und als Druckausgabe.

July 2022
Annalisa Martin: Promotionsabschluss mit Bestnote

Verteidigung der Arbeit am Birkbeck College, University of London

July 2022