Die Wende dauerte nicht nur einen Tag, eine Woche oder ein Jahr. Jedenfalls – so die Forschenden vom ZZF-Projekte zur "langen Wende" – lässt sich die historische Entwicklung besser verstehen, wenn man auf Alltagsphänomene in langfristiger Perspektive blickt. Wie kann das gelingen und (wie) kann man die Erforschten mit einbeziehen? Darüber sprechen in dieser Folge gleich vier ForscherInnen mit Tim Schleinitz.

January 2023

Lesen Sie das neue Heft der Zeithistorischen Forschungen 2/2022 mit dem Schwerpunkt Disability History online.
Die Druckausgabe des Hefts können Sie im Vandenhoeck & Ruprecht Verlag bestellen.

January 2023

Elisabeth Kimmerle erforscht in ihrem Dissertationsprojekt gezielt, wie türkeistämmige Frauen sich in Deutschland organisierten, ihre Agency nutzten und transnationale Netzwerke formten und so auch die Entwicklung in der Türkeit beeinflussten.

January 2023
Evgenia Lezina erhielt den Sonderpreis „PolitProsvet" 2022, Foto: E. Lezina..

Der Preis für den in russischer Sprache veröffentlichten Buchtitel: ХX век: проработка прошлого.
(20. Jahrhundert. Die Aufarbeitung der Vergangenheit)

January 2023

Kurz vor Weihnachten sprechen wir mit dem Pop-Historiker Tom Koltermann über musikalische Traditionen, Weihnachten in der DDR und natürlich auch über George Michael.

December 2022

Datum der Konferenz: 30. Juni 2023 | Ort: Potsdam
Deadline für den CfP: 15 Januar 2023

December 2022

Conference date: 01-03 February 2023 | Location: The Pilecki Institute Berlin
Deadline for proposed papers: December 5th, 2022

November 2022
Luftschutzbunker, Charkiv, März 2022. Foto: Svetlana Andrus ©

Der neue Beitrag auf dem Portal Visual History zeigt eine Auswahl von Handy-Fotos, die Frauen aus der Ukraine aus den ersten Wochen des Krieges gegen die Ukraine im Februar und März 2022 zur Verfügung gestellt haben.

December 2022

Die Wende dauerte nicht nur einen Tag, eine Woche oder ein Jahr. Jedenfalls – so die Forschenden vom ZZF-Projekte zur "langen Wende" – lässt sich die historische Entwicklung besser verstehen, wenn man auf Alltagsphänomene in langfristiger Perspektive blickt. Wie kann das gelingen und (wie) kann man die Erforschten mit einbeziehen? Darüber sprechen in dieser Folge gleich vier ForscherInnen mit Tim Schleinitz.

January 2023

Lesen Sie das neue Heft der Zeithistorischen Forschungen 2/2022 mit dem Schwerpunkt Disability History online.
Die Druckausgabe des Hefts können Sie im Vandenhoeck & Ruprecht Verlag bestellen.

January 2023

Elisabeth Kimmerle erforscht in ihrem Dissertationsprojekt gezielt, wie türkeistämmige Frauen sich in Deutschland organisierten, ihre Agency nutzten und transnationale Netzwerke formten und so auch die Entwicklung in der Türkeit beeinflussten.

January 2023
Evgenia Lezina erhielt den Sonderpreis „PolitProsvet" 2022, Foto: E. Lezina..

Der Preis für den in russischer Sprache veröffentlichten Buchtitel: ХX век: проработка прошлого.
(20. Jahrhundert. Die Aufarbeitung der Vergangenheit)

January 2023

Kurz vor Weihnachten sprechen wir mit dem Pop-Historiker Tom Koltermann über musikalische Traditionen, Weihnachten in der DDR und natürlich auch über George Michael.

December 2022

Datum der Konferenz: 30. Juni 2023 | Ort: Potsdam
Deadline für den CfP: 15 Januar 2023

December 2022

Conference date: 01-03 February 2023 | Location: The Pilecki Institute Berlin
Deadline for proposed papers: December 5th, 2022

November 2022
Luftschutzbunker, Charkiv, März 2022. Foto: Svetlana Andrus ©

Der neue Beitrag auf dem Portal Visual History zeigt eine Auswahl von Handy-Fotos, die Frauen aus der Ukraine aus den ersten Wochen des Krieges gegen die Ukraine im Februar und März 2022 zur Verfügung gestellt haben.

December 2022