Institutskolloquium des Zentrums für Zeithistorische Forschung im Sommersemester 2019

Institutskolloquium
Datum: 25.03.2019
Ort: Potsdam

Zeit: Das Kolloquium findet – wenn nicht anders vermerkt – donnerstags um 10 Uhr c.t. statt. Die Vorträge sind öffentlich, alle Interessierten sind herzlich willkommen.

Organisation des Institutskolloquiums im Sommersemester 2019: Annette Vowinckel und Juliane Fürst

Zum Archiv des Institutskolloquiums des ZZF Potsdam (seit dem Wintersemester 2009/10)

 

Terminübersicht für das Kolloquium im Sommersemester 2019

"Grenzüberschreitungen"

 (Stand: 25.03.2019)
 

25. April 2019
Jutta Braun/Franziska Kuschel/Winfried Süß (Berlin/Potsdam):

Deutsche Gesundheitsministerien im Kalten Krieg. Kontinuitäten und Neuanfänge nach dem Nationalsozialismus

2. Mai 2019
Rüdiger Hachtmann (Potsdam):

Das Reichsarbeitsministerium in der Neuen Staatlichkeit des Nationalsozialismus

9. Mai 2019
Mykola Borovyk (Kiew):

The war and the Soviet self: the war diaries of Irina Khoroshunova as a source and a monument

16. Mai 2019
Christoph Becker-Schaum (Potsdam):

Bündnis 90 – Die Bürgerbewegung als Partei: Werkstattbericht aus der Edition

23. Mai 2019
Richard Jobs (Pacific University, Oregon):
Continental Drifters:  Youth Travel, Interrail, and Europe

6. Juni 2019
Sylvia Necker (Nottingham):
Jüdische Privatfotografie – Fotos von Aufbruch und Ankunft 

13. Juni 2019
Kristin Roth-Ey (University College London):
Radio Moscow Knows Its Listeners:  Selves and Others in Transnational Broadcasting

20. Juni 2019
Victoria Smolkina (Wesleyean University):

The Crusade Against Godlessness: Religion, Communism, and the Cold War Order 

27. Juni 2019
Manuel Borutta, (Konstanz):

Mediterrane Verflechtungen: Frankreich und Algerien zwischen Kolonisierung und Dekolonisierung

4. Juli 2019
Christy Spackman (Arizona State University):
Just Noticeable: How Quantifying Perception has Reshaped the World

Veranstaltungsort

Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam
Großer Seminarraum
Am Neuen Markt 9 d
14467 Potsdam

Kontakt und Anmeldung

Priv.-Doz. Dr. Annette Vowinckel
Zentrum für Zeithisthistorische Forschung Potsdam
vowinckel [at] zzf-potsdam.de

Dr. Juliane Fürst
Zentrum für Zeithisthistorische Forschung Potsdam
fuerst [at] zzf-potsdam.de
 

Eine Anmeldung zum Institutskolloquium ist nicht erforderlich.

 

Veranstaltungen

Institutskolloquium des Zentrums für Zeithistorische Forschung im Sommersemester 2019

Institutskolloquium
Datum: 25.03.2019
Ort: Potsdam

Zeit: Das Kolloquium findet – wenn nicht anders vermerkt – donnerstags um 10 Uhr c.t. statt. Die Vorträge sind öffentlich, alle Interessierten sind herzlich willkommen.

Organisation des Institutskolloquiums im Sommersemester 2019: Annette Vowinckel und Juliane Fürst

Zum Archiv des Institutskolloquiums des ZZF Potsdam (seit dem Wintersemester 2009/10)

 

Terminübersicht für das Kolloquium im Sommersemester 2019

"Grenzüberschreitungen"

 (Stand: 25.03.2019)
 

25. April 2019
Jutta Braun/Franziska Kuschel/Winfried Süß (Berlin/Potsdam):

Deutsche Gesundheitsministerien im Kalten Krieg. Kontinuitäten und Neuanfänge nach dem Nationalsozialismus

2. Mai 2019
Rüdiger Hachtmann (Potsdam):

Das Reichsarbeitsministerium in der Neuen Staatlichkeit des Nationalsozialismus

9. Mai 2019
Mykola Borovyk (Kiew):

The war and the Soviet self: the war diaries of Irina Khoroshunova as a source and a monument

16. Mai 2019
Christoph Becker-Schaum (Potsdam):

Bündnis 90 – Die Bürgerbewegung als Partei: Werkstattbericht aus der Edition

23. Mai 2019
Richard Jobs (Pacific University, Oregon):
Continental Drifters:  Youth Travel, Interrail, and Europe

6. Juni 2019
Sylvia Necker (Nottingham):
Jüdische Privatfotografie – Fotos von Aufbruch und Ankunft 

13. Juni 2019
Kristin Roth-Ey (University College London):
Radio Moscow Knows Its Listeners:  Selves and Others in Transnational Broadcasting

20. Juni 2019
Victoria Smolkina (Wesleyean University):

The Crusade Against Godlessness: Religion, Communism, and the Cold War Order 

27. Juni 2019
Manuel Borutta, (Konstanz):

Mediterrane Verflechtungen: Frankreich und Algerien zwischen Kolonisierung und Dekolonisierung

4. Juli 2019
Christy Spackman (Arizona State University):
Just Noticeable: How Quantifying Perception has Reshaped the World

Veranstaltungsort

Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam
Großer Seminarraum
Am Neuen Markt 9 d
14467 Potsdam

Kontakt und Anmeldung

Priv.-Doz. Dr. Annette Vowinckel
Zentrum für Zeithisthistorische Forschung Potsdam
vowinckel [at] zzf-potsdam.de

Dr. Juliane Fürst
Zentrum für Zeithisthistorische Forschung Potsdam
fuerst [at] zzf-potsdam.de
 

Eine Anmeldung zum Institutskolloquium ist nicht erforderlich.

 

Veranstaltungen