Institutskolloquium des Zentrums für Zeithistorische Forschung im Wintersemester 2018/19

Institutskolloquium
Datum: 25.10.2018
Ort: Potsdam

Terminübersicht des Institutskolloquiums
Zeit: Das Kolloquium findet – wenn nicht anders vermerkt – donnerstags um 10 Uhr c.t. statt. Die Vorträge sind öffentlich, alle Interessierten sind herzlich willkommen.

 

Zum Archiv des Institutskolloquiums des ZZF Potsdam (seit dem Wintersemester 2009/10)

 

Terminübersicht für das Kolloquium im Wintersemester 2018/19

 (Stand: 14.12.2018)
 

25.10.2018
Eszter Kiss/Christian Mentel/Martin Sabrow/Thomas Schaarschmidt/Annette Vowinckel (ZZF):

Das Bundeskanzleramt und der Nationalsozialismus: Zugänge und Zwischenergebnisse

1.11.2018
Rüdiger Bergien/Frank Bösch/Julia Erdogan/Thomas Kasper/Martin Schmitt (ZZF):

Zeitgeschichte im digitalen Zeitalter: Ergebnisse und Perspektiven

8.11.2018
Gideon Botsch (MMZ Potsdam):

Zeithistorische Rechtsextremismusforschung: Methoden, Befunde, Probleme

Der angekündigte Vortrag von Professor Lawrence McFalls entfällt leider kurzfristig.
15.11.2018
Laurence McFalls (Montreal/ ZZF Potsdam):

Zwischen Totalitarismus und Traum: Ostdeutsche Schmalfilme als mediales Erbe der DDR

22.11.2018
Kerstin Brückweh/Karsten Borgmann/Jürgen Danyel/Katka Stopka/Thomas Werneke (ZZF
):
Forschungsdatenmanagement. Eine Diskussion über die Zukunft der Quellenauswertung und Archivierung

29.11.2018   (Beginn: 13.15 Uhr)
Lutz Raphael (Trier): Arbeit im Kapitalismus
Christoph Kleßmann (Potsdam): Sozialistisch arbeiten

Eröffnungspanel im Rahmen der Tagung "Der Fordismus in seiner Epoche. Arbeitswelten im 20. und 21. Jahrhundert"

6.12.2018
Magdalena Saryusz-Wolska (Warschau):
Sackgassen der Erinnerungskultur. Eine Mikrogeschichte von „Am grünen Strand der Spree“

13.12.2018
Florian Peters (IfZ Berlin):

Von Solidarność zur Schocktherapie. Ökonomisches Denken und Systemtransformation in Polen 19751995

10.1.2019
Maren Möhring (Leipzig):
Neue Perspektiven der Migrationsgeschichte

17.1.2019 
N.N.
Der angekündigte Vortrag von Andreas Reckwitz entfällt leider kurzfristig.
Das Kolloquium soll dennoch stattfinden.
Wir informieren in Kürze.

24.1.2019
Miriam Rürup (Hamburg):
Wem gehört die jüdische Geschichte?

31.1.2019
Frank Bösch (ZZF):
Globalising German History

 

Veranstaltungsort

Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam,
Großer Seminarraum,
Am Neuen Markt 9 d,
14467 Potsdam

Kontakt und Anmeldung

Frank Bösch
sekretariat [at] zzf-potsdam.de

Eine Anmeldung zum Institutskolloquium ist nicht erforderlich.

 

Veranstaltungen