Verleihung: »Zeitgeschichte digital«-Preis 2020

05.11.2020

Der »Zeitgeschichte digital«-Preis wird seit 2017 vom Verein der Freunde und Förderer des Leibniz-Zentrums für Zeithistorische Forschung Potsdam e.V. verliehen. Er ist benannt nach einer Internet-Plattform des ZZF, die unter anderem die vier am Institut entwickelten und redaktionell betreuten Online-Angebote »Docupedia«, »Visual History«, »zeitgeschichte | online« und die »Zeithistorische Forschungen« vernetzt. Jährlich erscheinen auf diesen Portalen über 150 Beiträge. Aus den knapp 200 Veröffentlichungen des vergangenen Jahres hat eine Jury zwölf Beiträge ausgewählt, von denen am Abend zwei prämiert wurden: Gangolf Hübinger erhielt den »Zeitgeschichte digital«-Preis für einen Text auf Docupedia über Max Weber und die Zeitgeschichte. Kim Christian Priemel wurde für seinen Aufsatz »Stimmen im Kopf. Mithören und Mitmachen in den Nürnberger Prozessen (1945–1949)« ausgezeichnet, der in der Fachzeitschrift Zeithistorische Forschungen erschien.

Weitere Informationen zur Preisverleihung finden Sie hier.

Fotos: Stefanie Eisenhuth