Torsten Dietrich und Hans-Hermann Hertle (Hg.)

Alarmstufe »Hornisse«

Die geheimen Chef-Berichte der Volkspolizei über den 17. Juni 1953

Ost-Berlin. 21. Juni 1953: Noch ist der Widerstand nicht vollständig gebrochen, noch gilt der Ausnahmezustand fast überall, noch immer ist die Volkspolizei in erhöhter Einsatzbereitschaft, da verlangt ihre Führung bereits aus allen Bezirken einen ausführlichen Rapport.

Noch unter dem unmittelbaren Eindruck der gewaltigen Volksproteste gegen die SED-Herrschaft geschrieben. entsteht eine einmalige Sammlung streng geheimer Berichte über die Schwerpunkte der Juni-Ereignisse aus volkspolizeilicher Sicht.

Die Berichte spiegeln das unterschiedliche Ausmaß, den Verlauf der Unruhen. die Forderungen der Protestierenden, aber auch Überraschung, mangelnde Information und Hilflosigkeit der Volkspolizeikräfte in den verschiedenen Regionen der DDR. Ganz offensichtlich geht aus ihnen hervor, dass es sich nicht um einen von ..außen gesteuerten Putschversuch" gehandelt hat, sondern interne Ursachen den Aufstand entfesselten.


Ort: Berlin
Jahr: 2003
Verlag: Metropol
Seiten: 464
ISBN: 3-936411-27-1
Publikationen