Nikolai
 
Okunew
Assoziierter Doktorand

Kontakt

Nikolai Okunew

Zentrum für Zeithistorische Forschung
Am Neuen Markt 1
14467 Potsdam

E-Mail: okunew [at] zzf-potsdam.de

Vita

Seit 2016
Assoziierter Doktorand am Zentrum für Zeithistorische Studien Potsdam in Abteilung III (Betreuer: Prof. Dr. Frank Bösch)

2008 bis 2015
Studium der Geschichts- und Sozialwissenschaften an der Humboldt-Universität zu Berlin

2007 bis 2008
Zivilersatzdienst in Brest (Frankreich)

2007
Hochschulreife an der John-Lennon-Oberschule Berlin

1987
Geboren in Berlin-Mitte

Projekte

  • Assoziiertes Dissertationsprojekt

    Die globale Revitalisierung von Heavy Metal in den 80er Jahren machte nicht an der Elbe Halt. Von den DDR-Medien meist nur abschätzig betrachtet bildeten sich im gesamten Gebiet der Republik unterschiedlich straff organisierte Gruppen,... » zum Projekt

Publikationen

Publikationen

‘Satan demands total annihilation’: Heavy Metal in the German Democratic Republic, in: Metal Music Studies 2. 2016, S. 199–214.

Schwere Zeiten: Medien(praktiken) der Heavy-Metal-Szene in der DDR, in: Maldener, Aline; Zimmermann, Clemens (Hrsg.): „Let’s historize it!“ Jugendmedien im 20. Jahrhundert, Köln 2018 (i.V.), S. 283-313.

Internationalität in der Grauzone: Das Under-the-black-Sun-Festival, in: Botsch, Gideon; Raabe, Jan; Schulze, Christoph (Hrsg.): Rechtsrock: Aufstieg und Wandel neonazistischer Jugendkultur am Beispiel Brandenburgs, Potsdam (i.V.).

Rezensionen und Berichte

Rezension zu: Pauleit, Winfried; Greiner, Rasmus; Frey, Mattias: Audio History des Films. Sonic Icons – Auditive Histosphäre – Authentizitätsgefühl. Berlin  2018 , in: H-Soz-Kult, 13.04.2018, <www.hsozkult.de/publicationreview/id/rezbuecher-28579>.

Tagungsbericht: HT 2018: Gefahr für die Demokratie? Die neue Rechte in Deutschland, 25.09.2018 – 28.09.2018 Münster, in: H-Soz-Kult, 27.10.2018, <www.hsozkult.de/conferencereport/id/tagungsberichte-7918>.

Tagungsbericht: HT 2018: Der Kalte Krieg als Chance. Handlungsspielräume im geteilten Berlin, 25.09.2018 – 28.09.2018 Münster, in: H-Soz-Kult, 27.10.2018, <www.hsozkult.de/conferencereport/id/tagungsberichte-7917>.

 

Vorträge

Betrachtungen der Unpolitischen? Heavies in der DDR, Zentrum für Zeithistorische Forschung (ZZF) Potsdam / Exzellenzcluster Bild Wissen Gestaltung (HU Berlin): Räume, Märkte, Szenen – neue Arbeiten zur Popgeschichte, Workshop, Berlin, 15.4.2016.

Schwere Zeiten: Wie DDR-Metal-Fans sich selbst historisieren, Lehrstuhl für Kultur- und Mediengeschichte; in Kooperation mit dem Lehrstuhl für Europäische Zeitgeschichte an der Universität des Saarlandes: Let’s historize it! Jugendmedien im 19. und 20. Jahrhundert, Tagung, Saarbrücken, 08.09.2016 - 09.09.2016.

Vortrag: "Heavy Metal in der DDR" in der Reihe "Salon fähig", Berlin 26.07.2018.

Posterpräsentation im Rahmen des Doktorandenforums auf dem Historikertag 2018 in Münster (DOI:10.13140/RG.2.2.24256.17928).

Vortrag: Unleashed in the East - Heavy Metal in der DDR, veranstaltet vom Landesfilmdienst Sachen e.V., Leipzig 06.12.2018.