Presse

Donnerstag, 21. Februar 2019
Neues Deutschland

Anlässlich der Wahl Friedrich Eberts zum Reichspräsidenten am 11. Februar 1919 lud die SPD zu zur Diskussionsrunde. Unter dem Motto "Friedrich Ebert – Mut zur Demokratie!" diskutierte auch ZZF-Historiker Rüdiger Graf auf dem Podium.

Donnerstag, 21. Februar 2019
Märkische Allgemeine Zeitung

Rüdiger Braun berichtet von der Buchvorstellung zu Frank Böschs neuem Werk "Zeitenwende - 1979", einer Veranstaltung des Vereins der Freunde und Förderer des ZZF Potsdam.

Mittwoch, 20. Februar 2019
Süddeutsche Zeitung

Rezension von ZZF-Direktor Frank Bösch des Buches "Wolfszeit. Deutschland und die Deutschen 1945-1955" von Harald Jähner (Berlin, 2019).
Zur Buchbesprechung

Montag, 18. Februar 2019
Berliner Zeitung

Sabine Pannen schloss 2017 ihre Promotion am ZZF ab: ihr Buch "Wo ein Genosse ist, da ist die Partei", das letztes Jahr in der Reihe "Kommunismus und Gesellschaft" des ZZF erschien, wird von Maritta Tkalec vor allem im Jubiläumsjahr des Mauerfalls stark empfohlen.

Prof. Dr. Frank Bösch; Screenshot ARD alpha
Montag, 18. Februar 2019
ARD alpha

Das Thema der Sendung alpha-demokratie ist "1979 - Zeitenwende". Gesprächspartner dazu ist ZZF-Direktor Frank Bösch, der kürzlich ein Buch veröffentlicht hat, in dem es um Ereignisse vor 40 Jahren von weltgeschichtlicher Bedeutung geht.

Sonntag, 17. Februar 2019
Bayerischer Rundfunk

ZZF-Direktor Frank Bösch führte ein Gespräch über sein neues Buch "Zeitenwende 1979" in der Sendung Kulturjournal des Bayerischen Rundfunks.

Sonntag, 17. Februar 2019
NDR

In der Sendung "Blickpunkt: Diesseits" greift die NDR-Redaktion aktuelle Themen aus dem religiösen und gesellschaftspolitischen Spektrum im In- und Ausland auf. Diesmal unter anderem mit ZZF-Direktor Frank Bösch über die islamische Revolution im Iran von 1979.

Samstag, 16. Februar 2019
RBB

Die Stasi-Gedenkstätte Hohenschönhausen wurde 18 Jahre von Hubertus Knabe geleitet, der jedoch aufgrund seines Geschichtsverständnisses und seines Führungsstils umstritten ist.

Samstag, 16. Februar 2019
radioeins

Die Islamische Revolution feierte diese Woche ihr 40-jähriges Jubiläum. ZZF-Direktor Frank Bösch hat darüber und über weitere Ereignisse des Jahren 1979 ein Buch geschrieben und erklärt im Interview, warum seiner Ansicht nach schon in diesem Jahr die Weichen für die Welt von heute gestellt wurden.

Donnerstag, 14. Februar 2019
Handelsblatt

Dass 1979 ein Schicksalsjahr war und was verschiedene Ereignisse für die Gegenwart bedeuten macht ZZF-Direktor Frank Bösch in seinem neuen Buch deutlich. Im Handelsblatt erschien eine Rezension zum Buch.