Monday, 6. January 2020
Potsdamer Neueste Nachrichten

Im Januar präsentiert die von Kerstin Brückweh geleitete ZZF-Forschungsgruppe "Die lange Geschichte der ,Wende‘" zusammen mit Anja SchröterClemens Villinger und Kathrin Zöller ihre Forschungsergebnisse auf einer Dialogreise mit dem Titel "Die Wende im Gespräch". Zum Artikel

Saturday, 4. January 2020
Junge Welt

Der Artikel bespricht den von ZZF-Historiker René Schlott herausgegebenen Sammelband "Raul Hilberg und die Holocaust-Historiographie.". Zum Beitrag

Saturday, 4. January 2020
SPIEGEL ONLINE

Die Hohenzollern-Familie hat den Verband der Historiker und Historikerinnen Deutschlands (VHD) gebeten, Ihnen auf dem nächsten Historikertag in München als Gast ein Rederecht einzuräumen. Im vergangenen Monat hatte der VHD entschieden, den Hohenzollern-Konflikt in München auf die Tagesordnung zu setzen. Die Sektion über die Hohenzollern wird Martin Sabrow, Direktor des ZZF Potsdam, leiten. Sabrow hatte das rechtliche Vorgehen der Hohenzollern gegen Äußerungen von Wissenschaftlern kritisiert und u.a. in einem offenen Brief am 20.12.2019 an Georg Friedrich Prinz von Preußen diesem vorgeworfen, die "Freiheit der Wissenschaft" anzugreifen. Spiegel-Artikel lesen

Friday, 3. January 2020
Cicero - Magazin für politische Kultur

Interview mit Martin Sabrow über Hintergründe zum Entschädigungs-Streit, den die Hohenzollern-Erben derzeit führen. Artikel lesen
Sabrow hatte das rechtliche Vorgehen der Hohenzollern gegen Äußerungen von Wissenschaftlern kritisiert und u.a. in einem offenen Brief am 20.12.2019 an Georg Friedrich Prinz von Preußen diesem vorgeworfen, die "Freiheit der Wissenschaft" anzugreifen.

Thursday, 2. January 2020
Neue Presse

Im Interview mit dem Redaktionsnetzwerk Deutschland (u.a. Neue Presse, Oberhessische Presse, Landeszeitung Lüneburg) spricht ZZF-Direktor Martin Sabrow über Legenden und Wahrheiten der Goldenen Zwanziger und erklärt, was wir aus der Weimarer Zeit lernen können. Zum Beitrag

Tuesday, 31. December 2019
Presse Augsburg

In einem Gespräch mit der DTS Nachrichtenagentur hat ZZF-Direktor Martin Sabrow gewarnt, vor Beginn der 20er-Jahre unreflektiert den Vergleich zur Weimarer Republik zu verwenden. Der Beitrag ist u.a. in der Presse Augsburg erschienen. Zum Beitrag

Monday, 30. December 2019
Deutschlandfunk Kultur

Zum Tod von Manfred Stolpe ein Interview in der Sendereihe "Fazit" mit ZZF-Direktor Martin Sabrow über die Bedeutung des SPD-Politikers für die deutsch-deutsche-Geschichte. Zum Interview (07:32 Min.)

Sunday, 29. December 2019
ZDF-History

ZDF-History erinnert in dieser TV-Dokumentation an runde Jubiläen abseits der "großen" Gedenktage. Im Experteninterview ist u.a. ZZF-Direktor Frank Bösch ( ab 04:22 Min.) zu hören und zu sehen. Zur Dokumentation (58:00 Min.)

Friday, 27. December 2019
Deutschlandfunk Kultur

Mit den Medien ging jeder der deutschen Bundeskanzler anders um. Das Feature im DFL-Medienmagazin erzählt die Geschichte von über 70 Jahren Hassliebe zwischen Kanzleramt und Medien. Im Experteninterview ist u.a. Frank Bösch, ZZF-Direktor, zu hören. Beitrag zum Nachhören und Nachlesen

Friday, 27. December 2019
SZ.de

Beitrag über die strittigen Verhandlungen von Bund, Berlin und Brandenburg mit den Hohenzollern über mögliche Rückgaben und Entschädigungen an die Nachfahren der letzten Monarchie in Deutschland. Der Artikel verweist u.a. auf den offenen Brief von ZZF-Direktor Martin Sabrow (vom 20.12.2019), in dem dieser das  Vorgehen der Hohenzollern als "Gefährdung der Wissenschaftsfreiheit" bezeichnet. Zum Beitrag
(Der dpa-Beitrag ist seit dem 27.12.2019 in mehr als 40 Print und Online Medien veröffentlicht worden.)

Monday, 6. January 2020
Potsdamer Neueste Nachrichten

Im Januar präsentiert die von Kerstin Brückweh geleitete ZZF-Forschungsgruppe "Die lange Geschichte der ,Wende‘" zusammen mit Anja SchröterClemens Villinger und Kathrin Zöller ihre Forschungsergebnisse auf einer Dialogreise mit dem Titel "Die Wende im Gespräch". Zum Artikel

Saturday, 4. January 2020
Junge Welt

Der Artikel bespricht den von ZZF-Historiker René Schlott herausgegebenen Sammelband "Raul Hilberg und die Holocaust-Historiographie.". Zum Beitrag

Saturday, 4. January 2020
SPIEGEL ONLINE

Die Hohenzollern-Familie hat den Verband der Historiker und Historikerinnen Deutschlands (VHD) gebeten, Ihnen auf dem nächsten Historikertag in München als Gast ein Rederecht einzuräumen. Im vergangenen Monat hatte der VHD entschieden, den Hohenzollern-Konflikt in München auf die Tagesordnung zu setzen. Die Sektion über die Hohenzollern wird Martin Sabrow, Direktor des ZZF Potsdam, leiten. Sabrow hatte das rechtliche Vorgehen der Hohenzollern gegen Äußerungen von Wissenschaftlern kritisiert und u.a. in einem offenen Brief am 20.12.2019 an Georg Friedrich Prinz von Preußen diesem vorgeworfen, die "Freiheit der Wissenschaft" anzugreifen. Spiegel-Artikel lesen

Friday, 3. January 2020
Cicero - Magazin für politische Kultur

Interview mit Martin Sabrow über Hintergründe zum Entschädigungs-Streit, den die Hohenzollern-Erben derzeit führen. Artikel lesen
Sabrow hatte das rechtliche Vorgehen der Hohenzollern gegen Äußerungen von Wissenschaftlern kritisiert und u.a. in einem offenen Brief am 20.12.2019 an Georg Friedrich Prinz von Preußen diesem vorgeworfen, die "Freiheit der Wissenschaft" anzugreifen.

Thursday, 2. January 2020
Neue Presse

Im Interview mit dem Redaktionsnetzwerk Deutschland (u.a. Neue Presse, Oberhessische Presse, Landeszeitung Lüneburg) spricht ZZF-Direktor Martin Sabrow über Legenden und Wahrheiten der Goldenen Zwanziger und erklärt, was wir aus der Weimarer Zeit lernen können. Zum Beitrag

Tuesday, 31. December 2019
Presse Augsburg

In einem Gespräch mit der DTS Nachrichtenagentur hat ZZF-Direktor Martin Sabrow gewarnt, vor Beginn der 20er-Jahre unreflektiert den Vergleich zur Weimarer Republik zu verwenden. Der Beitrag ist u.a. in der Presse Augsburg erschienen. Zum Beitrag

Monday, 30. December 2019
Deutschlandfunk Kultur

Zum Tod von Manfred Stolpe ein Interview in der Sendereihe "Fazit" mit ZZF-Direktor Martin Sabrow über die Bedeutung des SPD-Politikers für die deutsch-deutsche-Geschichte. Zum Interview (07:32 Min.)

Sunday, 29. December 2019
ZDF-History

ZDF-History erinnert in dieser TV-Dokumentation an runde Jubiläen abseits der "großen" Gedenktage. Im Experteninterview ist u.a. ZZF-Direktor Frank Bösch ( ab 04:22 Min.) zu hören und zu sehen. Zur Dokumentation (58:00 Min.)

Friday, 27. December 2019
Deutschlandfunk Kultur

Mit den Medien ging jeder der deutschen Bundeskanzler anders um. Das Feature im DFL-Medienmagazin erzählt die Geschichte von über 70 Jahren Hassliebe zwischen Kanzleramt und Medien. Im Experteninterview ist u.a. Frank Bösch, ZZF-Direktor, zu hören. Beitrag zum Nachhören und Nachlesen

Friday, 27. December 2019
SZ.de

Beitrag über die strittigen Verhandlungen von Bund, Berlin und Brandenburg mit den Hohenzollern über mögliche Rückgaben und Entschädigungen an die Nachfahren der letzten Monarchie in Deutschland. Der Artikel verweist u.a. auf den offenen Brief von ZZF-Direktor Martin Sabrow (vom 20.12.2019), in dem dieser das  Vorgehen der Hohenzollern als "Gefährdung der Wissenschaftsfreiheit" bezeichnet. Zum Beitrag
(Der dpa-Beitrag ist seit dem 27.12.2019 in mehr als 40 Print und Online Medien veröffentlicht worden.)