Screenshot aus: HAUPTSTADT.TV | Sendung: Hallo Hauptstadt vom 24.10.2023, 14:30 Uhr
Tuesday, 24. October 2023
HAUPTSTADT.TV | Sendung: Hallo Hauptstadt

Kurz-Beitrag (ab 05:39 Min.) über den Besuch von Brandenburgs Wissenschaftsministerin Manja Schüle (SPD) am 24. Oktober 2023 im Leibniz-Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam (ZZF). Sie übergab Instituts-Direktor Professor Frank Bösch einen Förderbescheid in Höhe von rund 91.500 Euro. Mit diesen zusätzlichen Geldern wird das ZZF seine erhöhten Energiekosten abfedern können. Anschließend informierte sich die Ministerin bei einem Rundgang durch das ZZF über mehrere Forschungsbereiche des Instituts und sprach mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern. Zum Video der Nachrichtensendung "Hallo Hauptstadt" vom 24.10.2023 (08:20 Min.)

Monday, 23. October 2023
Märkische Allgemeine

Das Leibniz-Zentrum für Zeithistorische Forschung (ZZF Potdam) erhält vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur (MWFK) des Landes Brandenburg eine Förderung von zusätzlichen 91.500 Euro zur Abmilderung der Folgen der Energiekrise. Artikel auf Maz-online.de lesen 
Mehr erfahren im News Beitrag vom 24.10.2023 auf der ZZF Website

Saturday, 21. October 2023
RDN.de

Vor 50 Jahren löste ein Krieg gegen Israel in vielen Teilen der Welt eine veritable Energiekrise aus. "Die Abhängigkeit vom Öl war damals ungleich größer als heute vom Gas“, sagt der Wirtschaftshistoriker Rüdiger Graf vom Leibniz-Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam (ZZF) im Gespräch mit dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND). ZZF-Historiker Graf - Experte für Energiegeschichte - schätzt ein, dass „damals das Vertrauen der Bundesbürger in Stabilität und Wachstum deutlich höher war“ als 2022, als die russische Aggression für erhebliche Verunsicherung sorgte.“ Artikel online lesen auf rnd.de

Friday, 20. October 2023
Deutschlandfunk

Interview mit Florian Völker, Pophistoriker am ZZF Potsdam, u.a. über 'kalte' Musik, das Forschungsfeld Popgeschichte und die Konflikte innerhalb der linken Gegenkultur um 1980. Völkers Buch "Kälte-Pop" erscheint am 24. Oktober 2023 im Verlag De Gruyter. Zum Corso-Podcast mit dem Interview zum Nachhören (10:55 Min.)

Lesen Sie zum Thema auch den Beitrag:
Florian Völker, Kälte-Pop. Von Eisbären, Mensch-Maschinen und kalten Deutschen, in: zeitgeschichte-online, 23. Oktober 2023.

Monday, 16. October 2023
Berliner-Zeitung.de

Brandenburgs Wissenschaftsministerin Manja Schüle (SPD) hat dem Potsdamer Historiker Michael Homberg zum hoch dotierten Heinz Maier-Leibnitz-Preis gratuliert. Dem Wissenschaftler, der am ZZF Potsdam zur Medien- und Technikgeschichte forscht, wurde der Preis heute von der DFG verliehen. Artikel online lesen auf Berliner-Zeitung.de
Mehr zur Preisverleihung im News Beitrag auf der ZZF Website lesen

Friday, 13. October 2023
tagesspiegel.de

Nach dem Aufruf der Hamas, Juden und jüdische Einrichtungen am Freitag anzugreifen, habe am Donnerstag ein Sicherheitsgespräch im Potsdamer Polizeipräsidium stattgefunden, heißt es in dem Artikel. Dieser greift zudem die am Freitag vom Leibniz-Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam veröffentlichte Solitaritäts-Meldung mit Israel auf. Das ZZF habe sich am Freitag entsetzt gezeigt vom „terroristischen Angriff der Hamas auf Israel und seine unbewaffnete Zivilbevölkerung“ und die Gewalt verurteilt, ist auf tagesspiegel.de zu lesen.

Das Statement in support of Israel des ZZF Potsdam finden Sie auf der Website des ZZF hier

Friday, 13. October 2023
nd

Autorenbeitrag von Ralf Hoffrogge, assoziierter Wissenschaftler am ZZF Potsdam, zur Forderung der IG Metall nach Vergesellschaftung der Stahlindustrie, die vor 40 Jahren auf dem Münchener Gewerkschaftstag beschlossen wurde. Autorenbeitrag online lesen auf nd-aktuell.de

Thursday, 5. October 2023
NZZ Online

Im Beitrag analysiert u.a. Historiker Frank Bösch, Direktor des ZZF Potsdam, und Experte für die Geschichte der Unionsparteien, das Aufkommen rechter Parteien bei  unionsgeführten Regierungen und wie die CSU reagierte. Artikel mit den Statements von Frank Bösch auf NZZ Online lesen

Wednesday, 4. October 2023
Frankfurter Allgemeine Zeitung

Im Interview spricht Jutta Braun, Abteilungsleiterin am ZZF Potsdam und Expertin für Sportgeschichte, über die Gewalt im Dopingsystem der DDR, die schweren Folgeschäden der Betroffenen und die „groteske“ Gleichsetzung der Manipulation hüben wie drüben. Interview mit Jutta Braun online lesen auf faz.net

Sunday, 1. October 2023
SWR2

Klimawandel, Digitalisierung sowie Inklusion und Exklusion – das sind derzeit die entscheidenden Themen, die unser Jahrhundert prägen. ZZF-Wissenschaftlerin Annette Vowinckel, Abteilungsleiterin am ZZF Potsdam, blickt im Gespräch auf das 21. Jahrhundert. Zum Gespräch in der Sendung SWR2 Matinee (12 Min.)

Screenshot aus: HAUPTSTADT.TV | Sendung: Hallo Hauptstadt vom 24.10.2023, 14:30 Uhr
Tuesday, 24. October 2023
HAUPTSTADT.TV | Sendung: Hallo Hauptstadt

Kurz-Beitrag (ab 05:39 Min.) über den Besuch von Brandenburgs Wissenschaftsministerin Manja Schüle (SPD) am 24. Oktober 2023 im Leibniz-Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam (ZZF). Sie übergab Instituts-Direktor Professor Frank Bösch einen Förderbescheid in Höhe von rund 91.500 Euro. Mit diesen zusätzlichen Geldern wird das ZZF seine erhöhten Energiekosten abfedern können. Anschließend informierte sich die Ministerin bei einem Rundgang durch das ZZF über mehrere Forschungsbereiche des Instituts und sprach mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern. Zum Video der Nachrichtensendung "Hallo Hauptstadt" vom 24.10.2023 (08:20 Min.)

Monday, 23. October 2023
Märkische Allgemeine

Das Leibniz-Zentrum für Zeithistorische Forschung (ZZF Potdam) erhält vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur (MWFK) des Landes Brandenburg eine Förderung von zusätzlichen 91.500 Euro zur Abmilderung der Folgen der Energiekrise. Artikel auf Maz-online.de lesen 
Mehr erfahren im News Beitrag vom 24.10.2023 auf der ZZF Website

Saturday, 21. October 2023
RDN.de

Vor 50 Jahren löste ein Krieg gegen Israel in vielen Teilen der Welt eine veritable Energiekrise aus. "Die Abhängigkeit vom Öl war damals ungleich größer als heute vom Gas“, sagt der Wirtschaftshistoriker Rüdiger Graf vom Leibniz-Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam (ZZF) im Gespräch mit dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND). ZZF-Historiker Graf - Experte für Energiegeschichte - schätzt ein, dass „damals das Vertrauen der Bundesbürger in Stabilität und Wachstum deutlich höher war“ als 2022, als die russische Aggression für erhebliche Verunsicherung sorgte.“ Artikel online lesen auf rnd.de

Friday, 20. October 2023
Deutschlandfunk

Interview mit Florian Völker, Pophistoriker am ZZF Potsdam, u.a. über 'kalte' Musik, das Forschungsfeld Popgeschichte und die Konflikte innerhalb der linken Gegenkultur um 1980. Völkers Buch "Kälte-Pop" erscheint am 24. Oktober 2023 im Verlag De Gruyter. Zum Corso-Podcast mit dem Interview zum Nachhören (10:55 Min.)

Lesen Sie zum Thema auch den Beitrag:
Florian Völker, Kälte-Pop. Von Eisbären, Mensch-Maschinen und kalten Deutschen, in: zeitgeschichte-online, 23. Oktober 2023.

Monday, 16. October 2023
Berliner-Zeitung.de

Brandenburgs Wissenschaftsministerin Manja Schüle (SPD) hat dem Potsdamer Historiker Michael Homberg zum hoch dotierten Heinz Maier-Leibnitz-Preis gratuliert. Dem Wissenschaftler, der am ZZF Potsdam zur Medien- und Technikgeschichte forscht, wurde der Preis heute von der DFG verliehen. Artikel online lesen auf Berliner-Zeitung.de
Mehr zur Preisverleihung im News Beitrag auf der ZZF Website lesen

Friday, 13. October 2023
tagesspiegel.de

Nach dem Aufruf der Hamas, Juden und jüdische Einrichtungen am Freitag anzugreifen, habe am Donnerstag ein Sicherheitsgespräch im Potsdamer Polizeipräsidium stattgefunden, heißt es in dem Artikel. Dieser greift zudem die am Freitag vom Leibniz-Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam veröffentlichte Solitaritäts-Meldung mit Israel auf. Das ZZF habe sich am Freitag entsetzt gezeigt vom „terroristischen Angriff der Hamas auf Israel und seine unbewaffnete Zivilbevölkerung“ und die Gewalt verurteilt, ist auf tagesspiegel.de zu lesen.

Das Statement in support of Israel des ZZF Potsdam finden Sie auf der Website des ZZF hier

Friday, 13. October 2023
nd

Autorenbeitrag von Ralf Hoffrogge, assoziierter Wissenschaftler am ZZF Potsdam, zur Forderung der IG Metall nach Vergesellschaftung der Stahlindustrie, die vor 40 Jahren auf dem Münchener Gewerkschaftstag beschlossen wurde. Autorenbeitrag online lesen auf nd-aktuell.de

Thursday, 5. October 2023
NZZ Online

Im Beitrag analysiert u.a. Historiker Frank Bösch, Direktor des ZZF Potsdam, und Experte für die Geschichte der Unionsparteien, das Aufkommen rechter Parteien bei  unionsgeführten Regierungen und wie die CSU reagierte. Artikel mit den Statements von Frank Bösch auf NZZ Online lesen

Wednesday, 4. October 2023
Frankfurter Allgemeine Zeitung

Im Interview spricht Jutta Braun, Abteilungsleiterin am ZZF Potsdam und Expertin für Sportgeschichte, über die Gewalt im Dopingsystem der DDR, die schweren Folgeschäden der Betroffenen und die „groteske“ Gleichsetzung der Manipulation hüben wie drüben. Interview mit Jutta Braun online lesen auf faz.net

Sunday, 1. October 2023
SWR2

Klimawandel, Digitalisierung sowie Inklusion und Exklusion – das sind derzeit die entscheidenden Themen, die unser Jahrhundert prägen. ZZF-Wissenschaftlerin Annette Vowinckel, Abteilungsleiterin am ZZF Potsdam, blickt im Gespräch auf das 21. Jahrhundert. Zum Gespräch in der Sendung SWR2 Matinee (12 Min.)