Monday, 22. June 2020
Deutschlandfunk Kultur

Interview mit ZZF-Historiker und Berlin-Experte Hanno Hochmuth zur Zukunft des Checkpoint Charlie in Berlin. Das Symbol der deutschen Teilung wurde heute vor 30 Jahren abgebaut.  Zum Interview (08:35 Min.)

Sunday, 21. June 2020
Deutschlandfunk Kultur

Interview mit Frank Bösch, Zeithistoriker und Direktor des ZZF Potsdam, über die Bedeutung, die das C heute noch im Namen der CDU hat. Die Partei feiert am 26. Juni ihren 75. Geburtstag. Beitrag zum Nachhören und Nachlesen (14:06 Min.)

Sunday, 21. June 2020
Der Tagesspiegel

Hannah Arendt war eine der wichtigsten Denkerinnen des 20. Jahrhunderts. An der Freien Universität Berlin kommt die erste kritische Gesamtausgabe ihrer Schriften heraus. Zum internationalen Herausgeber-Team gehört Annette Vowinckel, Wissenschaftlerin und Abteilungsleiterin am ZZF. Artikel lesen auf tagespiegel.de

Saturday, 20. June 2020
Der Hauptstadtbrief

Autorenbeitrag von ZZF-Direktor und Zeithistoriker Martin Sabrow über die Vielschichtigkeit der Geschichte im Magazin "Der Hauptstadtbrief".
Beitrag lesen in der Online-Ausgabe

Thursday, 18. June 2020
History and Theory Podcast

In der vierten Folge der Podcastreihe wird ZZF-Wissenschaftlerin Annette Vowinckel von Studierenden interviewt. Sie sprechen mit Vowinckel über ihr aktuelles Seminar an der HU Berlin "Mit Harry Potter durch das 20. Jahrhundert" . Im Seminar dienen die Bücher J. K. Rowling's als Ausgangspunkt für die Beschäftigung mit den Theorien von Hannah Arendt und Francis Fukuyama. Zum Podcast auf Soundcloud (43:08 Min.)

Wednesday, 17. June 2020
SWR2

Der Beitrag in der Hörfunk-Sendung "Wissen" geht der Frage nach, wann eine Person als "authentisch" charakterisiert werden kann und interviewt u.a. ZZF-Wissenschaftler Achim Saupe.
Er koordiniert am ZZF den Leibniz-Foschungsverbund "Historische Authentizität". Audio-Beitrag zum Nachhören (27:47 Min.)

Wednesday, 17. June 2020
Deutschlandfunk Kultur

Der Hörfunk-Beitrag in der Sendung "Zeitfragen" widmet sich den Gründen und der Bedeutung des Aufstandes am 17. Juni 1953 in der DDR. Seine Einschätzung gibt im Gespräch ZZF-Historiker und Stasi-Experte Jens Gieseke. Beitrag zum Nachhören (08:25 Min.) 

Monday, 15. June 2020
Forschungsstelle Osteuropa an der Universität Bremen

Im Blog-Beitrag (in englischer Sprache) auf der Website der "Forschungsstelle Osteuropa" erinnert ZZF-Abteilungsleiterin Juliane Fürst an die "Operation Wedding’", die sich vor 50 Jahren, am 15. Juni 1970, auf dem Leningrader Flughafen ereignete. Beitrag lesen

Sunday, 14. June 2020
Deutschlandfunk Kultur

Seit Januar 2020 arbeitet das ZZF in Kooperation mit dem Barnim-Panorama in Wandlitz an einem Forschungs- und Ausstellungsprojekt:über die ehemalige Jugendhochschule der FDJ und die Goebbels-Villa am Bogensee, nördlich von Berlin gelegen. Im Radio-Gespräch in der Sendung "Kultur heute" spricht Projektleiterin Irmgard Zündorf, Referehttp://Audio-Beitrag zum Nachhörenntin für Wissenstransfer und Leiterin des Bereichs Public History am ZZF, über die historische Aufarbeitung und erste Erkenntnisse zum Projekt. Audio-Beitrag zum Nachhören (05:34 Min.) 

Saturday, 6. June 2020
Potsdamer Neueste Nachrichten

Interview mit Jan C. Behrends, ZZF-Historiker und Osteuropa-Experte, über die Russland-Sanktionen und die Geschichte der SPD-Ostpolitik. Interview lesen auf pnn.de

Monday, 22. June 2020
Deutschlandfunk Kultur

Interview mit ZZF-Historiker und Berlin-Experte Hanno Hochmuth zur Zukunft des Checkpoint Charlie in Berlin. Das Symbol der deutschen Teilung wurde heute vor 30 Jahren abgebaut.  Zum Interview (08:35 Min.)

Sunday, 21. June 2020
Deutschlandfunk Kultur

Interview mit Frank Bösch, Zeithistoriker und Direktor des ZZF Potsdam, über die Bedeutung, die das C heute noch im Namen der CDU hat. Die Partei feiert am 26. Juni ihren 75. Geburtstag. Beitrag zum Nachhören und Nachlesen (14:06 Min.)

Sunday, 21. June 2020
Der Tagesspiegel

Hannah Arendt war eine der wichtigsten Denkerinnen des 20. Jahrhunderts. An der Freien Universität Berlin kommt die erste kritische Gesamtausgabe ihrer Schriften heraus. Zum internationalen Herausgeber-Team gehört Annette Vowinckel, Wissenschaftlerin und Abteilungsleiterin am ZZF. Artikel lesen auf tagespiegel.de

Saturday, 20. June 2020
Der Hauptstadtbrief

Autorenbeitrag von ZZF-Direktor und Zeithistoriker Martin Sabrow über die Vielschichtigkeit der Geschichte im Magazin "Der Hauptstadtbrief".
Beitrag lesen in der Online-Ausgabe

Thursday, 18. June 2020
History and Theory Podcast

In der vierten Folge der Podcastreihe wird ZZF-Wissenschaftlerin Annette Vowinckel von Studierenden interviewt. Sie sprechen mit Vowinckel über ihr aktuelles Seminar an der HU Berlin "Mit Harry Potter durch das 20. Jahrhundert" . Im Seminar dienen die Bücher J. K. Rowling's als Ausgangspunkt für die Beschäftigung mit den Theorien von Hannah Arendt und Francis Fukuyama. Zum Podcast auf Soundcloud (43:08 Min.)

Wednesday, 17. June 2020
SWR2

Der Beitrag in der Hörfunk-Sendung "Wissen" geht der Frage nach, wann eine Person als "authentisch" charakterisiert werden kann und interviewt u.a. ZZF-Wissenschaftler Achim Saupe.
Er koordiniert am ZZF den Leibniz-Foschungsverbund "Historische Authentizität". Audio-Beitrag zum Nachhören (27:47 Min.)

Wednesday, 17. June 2020
Deutschlandfunk Kultur

Der Hörfunk-Beitrag in der Sendung "Zeitfragen" widmet sich den Gründen und der Bedeutung des Aufstandes am 17. Juni 1953 in der DDR. Seine Einschätzung gibt im Gespräch ZZF-Historiker und Stasi-Experte Jens Gieseke. Beitrag zum Nachhören (08:25 Min.) 

Monday, 15. June 2020
Forschungsstelle Osteuropa an der Universität Bremen

Im Blog-Beitrag (in englischer Sprache) auf der Website der "Forschungsstelle Osteuropa" erinnert ZZF-Abteilungsleiterin Juliane Fürst an die "Operation Wedding’", die sich vor 50 Jahren, am 15. Juni 1970, auf dem Leningrader Flughafen ereignete. Beitrag lesen

Sunday, 14. June 2020
Deutschlandfunk Kultur

Seit Januar 2020 arbeitet das ZZF in Kooperation mit dem Barnim-Panorama in Wandlitz an einem Forschungs- und Ausstellungsprojekt:über die ehemalige Jugendhochschule der FDJ und die Goebbels-Villa am Bogensee, nördlich von Berlin gelegen. Im Radio-Gespräch in der Sendung "Kultur heute" spricht Projektleiterin Irmgard Zündorf, Referehttp://Audio-Beitrag zum Nachhörenntin für Wissenstransfer und Leiterin des Bereichs Public History am ZZF, über die historische Aufarbeitung und erste Erkenntnisse zum Projekt. Audio-Beitrag zum Nachhören (05:34 Min.) 

Saturday, 6. June 2020
Potsdamer Neueste Nachrichten

Interview mit Jan C. Behrends, ZZF-Historiker und Osteuropa-Experte, über die Russland-Sanktionen und die Geschichte der SPD-Ostpolitik. Interview lesen auf pnn.de