Robert
 
Mueller-Stahl
Assoziierter Doktorand

Kontakt

Robert Mueller-Stahl
 
Zentrum für Zeithistorische Forschung
Am Neuen Markt 1
14467 Potsdam
 
Büro: 2.30
mobil: 0179/4366463
 
E-Mail: mueller-stahl [at] zzf-potsdam.de

Vita

seit 04/2019

Assoziierter Doktorand am ZZF Potsdam in Abteilung III mit einem Projekt zur Jüdischen Privatfotografie zwischen 1928 und 1938.

Die Arbeit wird im Rahmen des Projektes "Jewish Photography in Crisis: The German Reality in the Eyes of Jewish Photographers, 1928-1938" von der German-Israeli Foundation for Scientific Research and Development (GIF) gefördert.

 

10/2015 - 03/2019

Master der Geschichtswissenschaft mit dem Schwerpunkt "Transkontinentale Europäische Geschichte in der Moderne", Universität Göttingen

Thema der Abschlussarbeit: "Zwischen Wettkampfsport und Wehrhaftmachung. Hochschulsport in der Weimarer Republik"

07/2018 - 12/2018

Studentische Hilfskraft am Seminar für Mittlere und Neuere Geschichte Göttingen

07/2017 - 05/2018

Fulbright Fellow am Department of History der University of Wisconsin-Madison

10/2013 - 08/2017, 06/2018 - 12/2018

Studentische Hilfskraft am Göttinger Institut für Demokratieforschung

04/2012 - 07/2017

Studentische Hilfskraft am Althistorischen Seminar Göttingen

10/2011 - 09/2015

2-Fach-Bachelor der Geschichts- und Politikwissenschaft an der Universität Göttingen

 

geb. 1991 in Berlin

Projekte

Publikationen

Monografie

Lokale Konflikte um Zuwanderung aus Südosteuropa. „Roma“ zwischen Anerkennung und Ausgrenzung, transcript-Verlag, Bielefeld 2017 (gemeinsam mit Lars Geiges, Tobias Neef und Julia Kopp).

Herausgeberschaften

Die neue Unordnung. Jahrbuch des Göttinger Instituts für Demokratieforschung 2016, ibidem-Verlag, Stuttgart 2017 (gemeinsam mit J. Bleckmann, D. Kallinich, R. Lorenz, K. Rahlf).

Demokratie in Aufruhr. Jahrbuch des Göttinger Instituts für Demokratieforschung 2015, ibidem-Verlag, Stuttgart 2016 (gemeinsam mit A. Hensel, D. Kallinich, J. Kiegeland, R. Lorenz).

Parteien, Protest und Populismus. Jahrbuch des Göttinger Instituts für Demokratieforschung 2014, ibidem-Verlag, Stuttgart 2015 (gemeinsam mit A. Hensel R. Hiemann, D. Kallinich, R. Lorenz, K. Rahlf).  

Aufsätze

Wohin des Weges? Tagungsbericht – „Selber Machen“, in: Demokratie-Dialog 01/2017, S. 23-26.

Beharrliche Milieus. Zwischen rigoroser Frömmigkeit und dynamischer Wirtschaftskraft, in: INDES. Zeitschrift für Politik und Gesellschaft, Jg. 6 (2017), H. 1, S. 158–170 (gemeinsam mit Michael Freckmann und Florian Schmidt).

„Hopeless – topless – headless“. Zum Auftritt des Pariser Balletts Olivier Briac auf dem 27. Bundesparteitag der CDU in Kiel 1979, in: Indes. Zeitschrift für Politik und Gesellschaft, H 1/2016, S. 96-105. (gemeinsam mit Hanna Feesche).

Ein Ritt mit Folgen, in: Teresa Nentweg, Franz Walter (Hrsg.): Das gekränkte Gänseliesel. 250 Jahre Göttinger Skandalgeschichten, Göttingen 2016, S. 40-47 (gemeinsam mit Hanna Feesche).

Drei Clowns in Berlin. Flaneure in Großstadt und Gesellschaft, in: Indes. Zeitschrift für Politik und Gesellschaft, H. 2/2015, S. 70 – 79 (gemeinsam mit Felix Butzlaff).

Rezension

Review of Fox, Paul, The Image of the Soldier in German Culture, 1871-1933, in: H-War, H-Net Reviews. September, 2018. URL: http://www.h-net.org/reviews/showrev.php?id=51672.

Zeitungsartikel

Vom Stolz, Arbeiter zu sein, in: DIE ZEIT, 14.03.2019, S. 16, URL: https://www.zeit.de/2019/12/arbeiterbewegung-linke-politik-arbeiterklasse-identitaet.

Onlinebeiträge

Unverstellte Einsichten. über die Ausstellung der DDR-Mode- und Kulturzeitschrift SIBYLLE im Willy-Brandt-Haus, in: Zeitgeschichte-online, Juli 2019, URL: https://zeitgeschichte-online.de/geschichtskultur/unverstellte-einsichten.

Writing on Ruptures. Mosse’s German Jews Beyond Judaism, in: Blog des George L. Mosse Program in History, 11.04.2018, URL: https://mosseprogram.wisc.edu/2018/04/11/robert-mueller-stahl01/.

Stillstand der Flüchtigen. Rezension zu Goffman, Alice: On the Run. Fugitive Life in an American City, Chicago 2014, 277 S., in: Blog des Göttinger Instituts für Demokratieforschung, in: 19.08.2014, URL: http://www.demokratie-goettingen.de/blog/stillstand-der-fluechtigen.

Vorträge

„1968 in Göttingen“. Moderation der Podiumsdiskussion im Jungen Theater, Göttingen, 10.12.2018.

Die entfernte Zukunft. Inflationsgewinner und die Konfiguration von Zukunftsvorstellungen in der frühen Weimarer Republik. Potsdam, 15.11.2018.