Wednesday, 2. March 2022
Die Zeit

Autoren-Beitrag von Frank Bösch, Direktor des ZZF Potsdam, zur deutschen Abhängigkeit vom russischen Gas seit dem Kalten Krieg. Zur Online-Ausgabe Der Zeit

Sunday, 27. February 2022
Jacobin Magazine Online

Autoren-Beitrag von Mario Keßler, Senior Fellow am ZZF, in der amerikanische Zeitschrift Jacobin. Zum Beitrag
Der Beitrag ist auf Englisch erschienen unter dem Titel Putin’s Anti-Bolshevik Fantasies Could Be His Downfall, in: Jacobin Magazine Online, 27. Februar 2022

Saturday, 26. February 2022
The New Fascism Syllabus

»As a German I have always been curious about the frequent use of ›fascist‹ in Russian speech.

Wednesday, 23. February 2022
Deutschlandfunk Kultur

In der Kooperationsreihe von Deutschlandfunk Kultur und des ZZF Potsdam "100 Jahre politischer Mord in Deutschland" widmet sich Folge 28 der sukzessiven illegalen Aufrüstung: Nach dem Ersten Weltkrieg mussten laut Versailler Vertrag deutsche Kriegswaffen zerstört oder abgegeben werden. Viele widersetzen sich dieser Anordnung. Autorin der Folge ist Elke Kimmel, Wissenschaftliche Mitarbeiterin am ZZF.

Folge 28 "Illegale Waffenlager in Deutschland": Text zum Sendebeitrag zum Nachlesen und zum Nachhören (6:11 Min.)

Tuesday, 22. February 2022
Inforadio | rbb

Russlands Präsident Wladimir Putin spricht von Frieden, doch in einer Ansprache an die russische Bevölkerung hat er am 21. Februar 2022 gezeigt, worum es ihm wirklich geht: Er erkennt die Staatlichkeit der Ukraine nicht an. Im Gespräch des Podcasts "Newsjunkies - was Du heute wissen musst" analysiert der Historiker Jan C. Behrends, Osteuropa-Experte am ZZF Potsdam, die Rede Putins und ordnet die Situation ein. Zum Sendebeitrag und dem Experten-Gepräch mit Jan C. Behrends (ab 6:14 Min.) auf Inforadio (22 Min.)

Tuesday, 22. February 2022
3sat

Die TV-Sendereihe "Kulturzeit" thematisiert in dieser Sendung u.a. die aktuellen politischen Entwicklungen in der Ukraine und die Politik Putins. Im Interview erläutert Jan C.

Sunday, 20. February 2022
n-tv.de

Der Nachrichtensender n-tv zieht ein Experten-Resümee der Olympischen Winterspiele von Peking. Jutta Braun, Historikerin am ZZF Potsdam, sieht einen Bedeutungswandel von Olympia. Beitrag auf n-tv.de

Saturday, 19. February 2022
Deutschlandfunk

Im Sportgespräch diskutiert ZZF-Historikerin Jutta Braun mit Professor Andrei Markovits und China-Experte Steffen Wurzel über historische Parallelen von Olympischen Spielen. Sportgespräch zum Nachhören (Dauer: 46:41 Min.)

Friday, 18. February 2022
Deutschlandfunk Nova | Podcast "Eine Stunde History"

Der Radikalenerlass von 1972 führte zur Überprüfung von Millionen Menschen im Öffentlichen Dienst. Der Erlass sollte verhindern, dass Extremisten, hauptsächlich von links, den Staat unterwandern. Im Gespräch erklärt u.a. Dominik Rigoll, Historiker am ZZF Potsdam, wie in anderen Ländern der Umgang mit Bewerbern für den Öffentlichen Dienst war. Rigoll forscht am ZZF zu Nationalistischen Parteien in deutschen Parlamenten 1945-1994. Zur Podcast-Folge Staat und Verfassungsschutz gegen angebliche Extremisten

Wednesday, 16. February 2022
Deutschlandfunk Kultur

In der Kooperationsreihe von Deutschlandfunk Kultur und des ZZF Potsdam "100 Jahre politischer Mord in Deutschland" widmet sich Folge 27 dem mörderischen Treiben nationalistischer Studenten. Insgesamt 15 Menschen ermordeten Studierende 1920 in Marburg. Gerichtlich bestraft werden die Täter nicht.
Autorin der Folge ist Elke Kimmel, Wissenschaftliche Mitarbeiterin am ZZF.
Folge 27 "Das mörderische Treiben nationalistischer Studenten": Text zum Sendebeitrag zum Nachlesen und zum Nachhören (5:25 Min.)

Wednesday, 2. March 2022
Die Zeit

Autoren-Beitrag von Frank Bösch, Direktor des ZZF Potsdam, zur deutschen Abhängigkeit vom russischen Gas seit dem Kalten Krieg. Zur Online-Ausgabe Der Zeit

Sunday, 27. February 2022
Jacobin Magazine Online

Autoren-Beitrag von Mario Keßler, Senior Fellow am ZZF, in der amerikanische Zeitschrift Jacobin. Zum Beitrag
Der Beitrag ist auf Englisch erschienen unter dem Titel Putin’s Anti-Bolshevik Fantasies Could Be His Downfall, in: Jacobin Magazine Online, 27. Februar 2022

Saturday, 26. February 2022
The New Fascism Syllabus

»As a German I have always been curious about the frequent use of ›fascist‹ in Russian speech.

Wednesday, 23. February 2022
Deutschlandfunk Kultur

In der Kooperationsreihe von Deutschlandfunk Kultur und des ZZF Potsdam "100 Jahre politischer Mord in Deutschland" widmet sich Folge 28 der sukzessiven illegalen Aufrüstung: Nach dem Ersten Weltkrieg mussten laut Versailler Vertrag deutsche Kriegswaffen zerstört oder abgegeben werden. Viele widersetzen sich dieser Anordnung. Autorin der Folge ist Elke Kimmel, Wissenschaftliche Mitarbeiterin am ZZF.

Folge 28 "Illegale Waffenlager in Deutschland": Text zum Sendebeitrag zum Nachlesen und zum Nachhören (6:11 Min.)

Tuesday, 22. February 2022
Inforadio | rbb

Russlands Präsident Wladimir Putin spricht von Frieden, doch in einer Ansprache an die russische Bevölkerung hat er am 21. Februar 2022 gezeigt, worum es ihm wirklich geht: Er erkennt die Staatlichkeit der Ukraine nicht an. Im Gespräch des Podcasts "Newsjunkies - was Du heute wissen musst" analysiert der Historiker Jan C. Behrends, Osteuropa-Experte am ZZF Potsdam, die Rede Putins und ordnet die Situation ein. Zum Sendebeitrag und dem Experten-Gepräch mit Jan C. Behrends (ab 6:14 Min.) auf Inforadio (22 Min.)

Tuesday, 22. February 2022
3sat

Die TV-Sendereihe "Kulturzeit" thematisiert in dieser Sendung u.a. die aktuellen politischen Entwicklungen in der Ukraine und die Politik Putins. Im Interview erläutert Jan C.

Sunday, 20. February 2022
n-tv.de

Der Nachrichtensender n-tv zieht ein Experten-Resümee der Olympischen Winterspiele von Peking. Jutta Braun, Historikerin am ZZF Potsdam, sieht einen Bedeutungswandel von Olympia. Beitrag auf n-tv.de

Saturday, 19. February 2022
Deutschlandfunk

Im Sportgespräch diskutiert ZZF-Historikerin Jutta Braun mit Professor Andrei Markovits und China-Experte Steffen Wurzel über historische Parallelen von Olympischen Spielen. Sportgespräch zum Nachhören (Dauer: 46:41 Min.)

Friday, 18. February 2022
Deutschlandfunk Nova | Podcast "Eine Stunde History"

Der Radikalenerlass von 1972 führte zur Überprüfung von Millionen Menschen im Öffentlichen Dienst. Der Erlass sollte verhindern, dass Extremisten, hauptsächlich von links, den Staat unterwandern. Im Gespräch erklärt u.a. Dominik Rigoll, Historiker am ZZF Potsdam, wie in anderen Ländern der Umgang mit Bewerbern für den Öffentlichen Dienst war. Rigoll forscht am ZZF zu Nationalistischen Parteien in deutschen Parlamenten 1945-1994. Zur Podcast-Folge Staat und Verfassungsschutz gegen angebliche Extremisten

Wednesday, 16. February 2022
Deutschlandfunk Kultur

In der Kooperationsreihe von Deutschlandfunk Kultur und des ZZF Potsdam "100 Jahre politischer Mord in Deutschland" widmet sich Folge 27 dem mörderischen Treiben nationalistischer Studenten. Insgesamt 15 Menschen ermordeten Studierende 1920 in Marburg. Gerichtlich bestraft werden die Täter nicht.
Autorin der Folge ist Elke Kimmel, Wissenschaftliche Mitarbeiterin am ZZF.
Folge 27 "Das mörderische Treiben nationalistischer Studenten": Text zum Sendebeitrag zum Nachlesen und zum Nachhören (5:25 Min.)