Wednesday, 10. April 2024
tagesspiegel.de

Über die Sonder-Ausstellung „Gewalt gegen Weimar“, die noch bis zum 1. September 2024 in der Gedenkstätte Topographie des Terrors in Berlin gezeigt wird. Die Ausstellung zeigt u.a., dass die Weimarer-Justiz nachsichtiger mit rechten Tätern war. Der Chefkurator der Ausstellung, Historiker Martin Sabrow (Sprecher des Leibniz-Forschungsverbunds "Wert der Vergangenheit" und Senior Fellow am ZZF), spricht von einer „Gewaltspirale“, die sich 1923 zuspitzte. Das ZZF ist Kooperationsparter der Sonder-Ausstellung. Artikel über die Sonder-Ausstellung online lesen auf tagesspiegel.de

Monday, 8. April 2024
Berliner Zeitung

Über die Sonderausstellung Gewalt gegen Weimar. Zerreißproben der frühen Republik 1918-1923 (20. März bis 1. September 2024) in der Stiftung Topographie des Terrors in Berlin, die in Kooperation mit dem Leibniz-Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam entstanden ist. Artikel online lesen

 

Friday, 5. April 2024
Spiegel+

Rückwärtsgewandt, populistisch, intellektuellenfeindlich: Jan C. Behrends, ZZF-Osteuropa-Experte, urteilt im Interview hart über die SPD. Der Historiker ist auch Parteimitglied und fordert eine schonungslose Aufarbeitung der sozialdemokratischen Russlandpolitik. Interview online lesen auf spiegel.de

Thursday, 4. April 2024
sueddeutsche.de

Gespräch mit Jan C. Behrends, am ZZF Osteuropa-Experte und Projektleiter, zum Brandbrief, den er mit anderen Wissenschaftler*innen an die SPD verfasst hat. Im Brief werfen sie der SPD-Führung eine „gefährliche Realitätsverweigerung“ im Umgang mit Russland und Wladimir Putin vor – und fordern eine stärkere Unterstützung der Ukraine ein. Behrends wird im Artikel u.a. zitiert: "Der alte Kurs bringe der SPD nicht viel. …Dazu müsse die SPD aber unbequeme Debatten führen, auch Scholz". Der SPD-Vorsitzende Lars Klingbeil hat die Historiker u einem Gespräch am 30. April eingeladen. Artikel online lesen auf sueddeutsche.de

Wednesday, 3. April 2024
Geschichte der Gegenwart (Online-Magazin)

Autorenbeitrag von Wirtschaftshistoriker Rüdiger Graf, Abteilungsleiter am ZZF: Vor wenigen Tagen starb der Psychologe und Träger des Nobel-Gedächtnispreises für Wirtschaftswissenschaften Daniel Kahneman. Rüdiger Graf mit einem Rückblick auf sein Werk, das gängige Narrative über die Geschichte unserer Gegenwart ebenso herausfordert wie es politische Fragen aufwirft. Autorenbeitrag in Geschichte der Gegenwart online lesen

Wednesday, 3. April 2024
Abendzeitung München

Interview mit dem Historiker Frank Bösch über sein Buch "Deals mit Diktaturen" in dem auch Bayerns besondere Rolle und Moral in der Politik beleuchtet wird.
Frank Bösch ist Direktor des ZZF Potsdam.

Wednesday, 3. April 2024
radioeins | rbb

Interview mit ZZF-Historiker Hanno Hochmuth über sein neues Buch. Er entdeckt auf topografische und fotografische Weise historische Orte der Stadt Berlin neu und erzählt so die Geschichte Berlins im 20. Jahrhundert. Zum rbb-Interview mit Hanno Hochmuth

Monday, 1. April 2024
Berliner Zeitung

Gastbeitrag von Mario Keßler (Senior Fellow am ZZF) zur DDR-Forschung. Artikel hinter der Paywall der Berliner Zeitung 

Screenshot: Jutta Braun
Tuesday, 26. March 2024
rbb - Rundfunk Berlin-Brandenburg (TV)

In den Ruinen des Regierungskrankenhauses der DDR erläutert ZZF-Historikerin Jutta Braun die "Zwei-Klassen-Medizin" der DDR.

Monday, 25. March 2024
t-online Nachrichten für Deutschland

Wladimir Putin fordert Rache für den Terroranschlag auf eine Konzerthalle bei Moskau mit mehr als 130 Toten. Wie wird der Kreml nun reagieren? Historiker Jan C. Behrends warnt vor einer Eskalation.

Wednesday, 10. April 2024
tagesspiegel.de

Über die Sonder-Ausstellung „Gewalt gegen Weimar“, die noch bis zum 1. September 2024 in der Gedenkstätte Topographie des Terrors in Berlin gezeigt wird. Die Ausstellung zeigt u.a., dass die Weimarer-Justiz nachsichtiger mit rechten Tätern war. Der Chefkurator der Ausstellung, Historiker Martin Sabrow (Sprecher des Leibniz-Forschungsverbunds "Wert der Vergangenheit" und Senior Fellow am ZZF), spricht von einer „Gewaltspirale“, die sich 1923 zuspitzte. Das ZZF ist Kooperationsparter der Sonder-Ausstellung. Artikel über die Sonder-Ausstellung online lesen auf tagesspiegel.de

Monday, 8. April 2024
Berliner Zeitung

Über die Sonderausstellung Gewalt gegen Weimar. Zerreißproben der frühen Republik 1918-1923 (20. März bis 1. September 2024) in der Stiftung Topographie des Terrors in Berlin, die in Kooperation mit dem Leibniz-Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam entstanden ist. Artikel online lesen

 

Friday, 5. April 2024
Spiegel+

Rückwärtsgewandt, populistisch, intellektuellenfeindlich: Jan C. Behrends, ZZF-Osteuropa-Experte, urteilt im Interview hart über die SPD. Der Historiker ist auch Parteimitglied und fordert eine schonungslose Aufarbeitung der sozialdemokratischen Russlandpolitik. Interview online lesen auf spiegel.de

Thursday, 4. April 2024
sueddeutsche.de

Gespräch mit Jan C. Behrends, am ZZF Osteuropa-Experte und Projektleiter, zum Brandbrief, den er mit anderen Wissenschaftler*innen an die SPD verfasst hat. Im Brief werfen sie der SPD-Führung eine „gefährliche Realitätsverweigerung“ im Umgang mit Russland und Wladimir Putin vor – und fordern eine stärkere Unterstützung der Ukraine ein. Behrends wird im Artikel u.a. zitiert: "Der alte Kurs bringe der SPD nicht viel. …Dazu müsse die SPD aber unbequeme Debatten führen, auch Scholz". Der SPD-Vorsitzende Lars Klingbeil hat die Historiker u einem Gespräch am 30. April eingeladen. Artikel online lesen auf sueddeutsche.de

Wednesday, 3. April 2024
Geschichte der Gegenwart (Online-Magazin)

Autorenbeitrag von Wirtschaftshistoriker Rüdiger Graf, Abteilungsleiter am ZZF: Vor wenigen Tagen starb der Psychologe und Träger des Nobel-Gedächtnispreises für Wirtschaftswissenschaften Daniel Kahneman. Rüdiger Graf mit einem Rückblick auf sein Werk, das gängige Narrative über die Geschichte unserer Gegenwart ebenso herausfordert wie es politische Fragen aufwirft. Autorenbeitrag in Geschichte der Gegenwart online lesen

Wednesday, 3. April 2024
Abendzeitung München

Interview mit dem Historiker Frank Bösch über sein Buch "Deals mit Diktaturen" in dem auch Bayerns besondere Rolle und Moral in der Politik beleuchtet wird.
Frank Bösch ist Direktor des ZZF Potsdam.

Wednesday, 3. April 2024
radioeins | rbb

Interview mit ZZF-Historiker Hanno Hochmuth über sein neues Buch. Er entdeckt auf topografische und fotografische Weise historische Orte der Stadt Berlin neu und erzählt so die Geschichte Berlins im 20. Jahrhundert. Zum rbb-Interview mit Hanno Hochmuth

Monday, 1. April 2024
Berliner Zeitung

Gastbeitrag von Mario Keßler (Senior Fellow am ZZF) zur DDR-Forschung. Artikel hinter der Paywall der Berliner Zeitung 

Screenshot: Jutta Braun
Tuesday, 26. March 2024
rbb - Rundfunk Berlin-Brandenburg (TV)

In den Ruinen des Regierungskrankenhauses der DDR erläutert ZZF-Historikerin Jutta Braun die "Zwei-Klassen-Medizin" der DDR.

Monday, 25. March 2024
t-online Nachrichten für Deutschland

Wladimir Putin fordert Rache für den Terroranschlag auf eine Konzerthalle bei Moskau mit mehr als 130 Toten. Wie wird der Kreml nun reagieren? Historiker Jan C. Behrends warnt vor einer Eskalation.