Wednesday, 24. November 2021
MDR | Podcast Exquisit

Zu Gast beim Podast Exquisit (MDR Sachsen - Das Sachsenrado) ist in dieser Folge ZZF-Wirtschaftshistoriker André Steiner. Er spricht über das Einkaufsverhalten - den Konsum - in der DDR und welche Rolle die Exquisit-Läden gespielt haben. Zum Podcast Exquisit  (24:52 Min.) mit dem Wirtschaftshistoriker André Steiner

Wednesday, 24. November 2021
MDR - Das Sachsenradio

In der Sendereihe Exquisit - das Ostmagazin thematisiert diese Sendung warum einst in der DDR überhaupt Exquisit- und Delikat-Läden entstanden sind. Frank Michael Bauer spricht darüber u.a. mit dem ZZF-Wirtschaftshistoriker André Steiner, der das Konsum-Verhalten in der ehemaligen DDR erforscht hat. Zur Sendung
Zum Beitrag in der ARD Audiothek

Tuesday, 23. November 2021
nd

Ein Beitrag von Tilmann Ziegenhain über die am 15. November erschienene Monografie "Red Metal" von Nikolai Okunew, Historiker am ZZF. Artikel online lesen auf nd-aktuell.de

Thursday, 18. November 2021
Die Zeit

Beitrag von Autorin Silja Behre über den Bestseller-Autor Ephraim Kishon. Die Deutschen liebten ihn und lachten über seine Satiren - ein Akt jüdischer Versöhnung. Beitrag auf ZEIT ONLINE

Eine Langfassung von Silja Behres Beitrag erschien 2019 in der Fachzeitschrift Zeithistorische Forrschungen:
Silja Behre, Ephraim Kishon für Deutsche. Der israelische Autor und Satiriker im Literaturbetrieb der Bundesrepublik, in: Zeithistorische Forschungen/Studies in Contemporary History 16 (2019), S. 495-519, URL: https://zeithistorische-forschungen.de/3-2019/5791

Zeithistorische Forschungen/Studies in Contemporary History (ZF/SCH) ist ein Peer-Review-Journal zu Fragen der Zeitgeschichte in deutscher, europäischer und globaler Dimension. Die Fachzeitschrift wird am Leibniz-Zentrum für Zeithistosche Forschung herausgegeben in einer Online-Ausgabe im Open Access und einer parallelen Druck-Ausgabe im Verlag Vandenhoeck & Ruprecht.

Wednesday, 17. November 2021
Deutschlandfunk

Im Podcast der Sendereihe Corso ist ZZF-Historiker Nikolai Okunew zu Gast. Er spricht über die größte jugendliche Subkultur der späten DDR und Ergebnisse seiner Forschungen. Er ist Autor des gerade erschienenen Buches "Red Metal".
Beitrag zum Nachhören (15:49 Min.)

Wednesday, 17. November 2021
Deutschlandfunk Kultur

In der Kooperationsreihe von Deutschlandfunk Kultur und des ZZF Potsdam "100 Jahre politischer Mord in Deutschland" widmet sich Folge 14 der 1919 gegründeten Sicherheitspolizei (Sipo), welche schnell zum Sicherheitsrisiko für die junge Republik wurde. Autorin der Folge ist Elke Kimmel, Wissenschaftliche Mitarbeiterin am ZZF. Folge 14: Eine Polizeitruppe als Sicherheitsrisiko zum Nachhören; Text zum Sendebeitrag/Folge 14 zum Nachlesen

Friday, 12. November 2021
tip Berlin

Buchbesprechung zu „Red Metal“ über die Ost-Subkultur von ZZF-Historiker Nikolai Okunew.
Beitrag online lesen auf tip-berlin.de

Wednesday, 10. November 2021
Deutschlandfunk Kultur

In der Kooperationsreihe von Deutschlandfunk Kultur und des ZZF Potsdam "100 Jahre politischer Mord in Deutschland" widmet sich Folge 13 der ambivalenten Erinnerung an die Novemberrevolution in der Weimarer Republik. Autorin der Folge ist Elke Kimmel, Wissenschaftliche Mitarbeiterin am ZZF. Folge 13: Wie man in der Weimarer Republik auf die Novemberrevolution blickte zum Nachhören; Text zum Sendebeitrag/Folge 13 zum Nachlesen

Tuesday, 9. November 2021
ZDFinfo Doku

Die zweite Folge der dreiteiligen Doku zur DDR thematisiert Meilensteine und Mythen. Die DDR hat den Anspruch, das bessere Deutschland zu sein. Befreite Arbeiter und eine dem Sozialismus treu ergebene Jugend sollen den Westen schnell überflügeln. Es kommt anders. Im Beitrag ordnen mehrere Experten*innen die Situaltion der DDR ein, u.a. ZZF-Wirtschaftshistoriker André Steiner (ab 04:50 Min.). Er erläutert u.a. die Demontage von Industrieanlagen in der sowjetischen Besatzungszone.  Video-Beitrag zum Nachsehen (44 Min.) (Video verfügbar bis 09.11.2023)

Tuesday, 9. November 2021
WDR 5

ZZF-Historiker Jens Gieseke mit Statements zur Person Markus Wolf im Hörfunk-Beitrag über den Chef des Auslands-Nachrichtendienstes der DDR und stellvertretender Minister für Staatssicherheit. Beitrag zum Nachhören (14:52 Min.)  .

Wednesday, 24. November 2021
MDR | Podcast Exquisit

Zu Gast beim Podast Exquisit (MDR Sachsen - Das Sachsenrado) ist in dieser Folge ZZF-Wirtschaftshistoriker André Steiner. Er spricht über das Einkaufsverhalten - den Konsum - in der DDR und welche Rolle die Exquisit-Läden gespielt haben. Zum Podcast Exquisit  (24:52 Min.) mit dem Wirtschaftshistoriker André Steiner

Wednesday, 24. November 2021
MDR - Das Sachsenradio

In der Sendereihe Exquisit - das Ostmagazin thematisiert diese Sendung warum einst in der DDR überhaupt Exquisit- und Delikat-Läden entstanden sind. Frank Michael Bauer spricht darüber u.a. mit dem ZZF-Wirtschaftshistoriker André Steiner, der das Konsum-Verhalten in der ehemaligen DDR erforscht hat. Zur Sendung
Zum Beitrag in der ARD Audiothek

Tuesday, 23. November 2021
nd

Ein Beitrag von Tilmann Ziegenhain über die am 15. November erschienene Monografie "Red Metal" von Nikolai Okunew, Historiker am ZZF. Artikel online lesen auf nd-aktuell.de

Thursday, 18. November 2021
Die Zeit

Beitrag von Autorin Silja Behre über den Bestseller-Autor Ephraim Kishon. Die Deutschen liebten ihn und lachten über seine Satiren - ein Akt jüdischer Versöhnung. Beitrag auf ZEIT ONLINE

Eine Langfassung von Silja Behres Beitrag erschien 2019 in der Fachzeitschrift Zeithistorische Forrschungen:
Silja Behre, Ephraim Kishon für Deutsche. Der israelische Autor und Satiriker im Literaturbetrieb der Bundesrepublik, in: Zeithistorische Forschungen/Studies in Contemporary History 16 (2019), S. 495-519, URL: https://zeithistorische-forschungen.de/3-2019/5791

Zeithistorische Forschungen/Studies in Contemporary History (ZF/SCH) ist ein Peer-Review-Journal zu Fragen der Zeitgeschichte in deutscher, europäischer und globaler Dimension. Die Fachzeitschrift wird am Leibniz-Zentrum für Zeithistosche Forschung herausgegeben in einer Online-Ausgabe im Open Access und einer parallelen Druck-Ausgabe im Verlag Vandenhoeck & Ruprecht.

Wednesday, 17. November 2021
Deutschlandfunk

Im Podcast der Sendereihe Corso ist ZZF-Historiker Nikolai Okunew zu Gast. Er spricht über die größte jugendliche Subkultur der späten DDR und Ergebnisse seiner Forschungen. Er ist Autor des gerade erschienenen Buches "Red Metal".
Beitrag zum Nachhören (15:49 Min.)

Wednesday, 17. November 2021
Deutschlandfunk Kultur

In der Kooperationsreihe von Deutschlandfunk Kultur und des ZZF Potsdam "100 Jahre politischer Mord in Deutschland" widmet sich Folge 14 der 1919 gegründeten Sicherheitspolizei (Sipo), welche schnell zum Sicherheitsrisiko für die junge Republik wurde. Autorin der Folge ist Elke Kimmel, Wissenschaftliche Mitarbeiterin am ZZF. Folge 14: Eine Polizeitruppe als Sicherheitsrisiko zum Nachhören; Text zum Sendebeitrag/Folge 14 zum Nachlesen

Friday, 12. November 2021
tip Berlin

Buchbesprechung zu „Red Metal“ über die Ost-Subkultur von ZZF-Historiker Nikolai Okunew.
Beitrag online lesen auf tip-berlin.de

Wednesday, 10. November 2021
Deutschlandfunk Kultur

In der Kooperationsreihe von Deutschlandfunk Kultur und des ZZF Potsdam "100 Jahre politischer Mord in Deutschland" widmet sich Folge 13 der ambivalenten Erinnerung an die Novemberrevolution in der Weimarer Republik. Autorin der Folge ist Elke Kimmel, Wissenschaftliche Mitarbeiterin am ZZF. Folge 13: Wie man in der Weimarer Republik auf die Novemberrevolution blickte zum Nachhören; Text zum Sendebeitrag/Folge 13 zum Nachlesen

Tuesday, 9. November 2021
ZDFinfo Doku

Die zweite Folge der dreiteiligen Doku zur DDR thematisiert Meilensteine und Mythen. Die DDR hat den Anspruch, das bessere Deutschland zu sein. Befreite Arbeiter und eine dem Sozialismus treu ergebene Jugend sollen den Westen schnell überflügeln. Es kommt anders. Im Beitrag ordnen mehrere Experten*innen die Situaltion der DDR ein, u.a. ZZF-Wirtschaftshistoriker André Steiner (ab 04:50 Min.). Er erläutert u.a. die Demontage von Industrieanlagen in der sowjetischen Besatzungszone.  Video-Beitrag zum Nachsehen (44 Min.) (Video verfügbar bis 09.11.2023)

Tuesday, 9. November 2021
WDR 5

ZZF-Historiker Jens Gieseke mit Statements zur Person Markus Wolf im Hörfunk-Beitrag über den Chef des Auslands-Nachrichtendienstes der DDR und stellvertretender Minister für Staatssicherheit. Beitrag zum Nachhören (14:52 Min.)  .