Friday, 23. August 2019
ZEIT ONLINE

Am vergangenen Sonnabend (23. August) haben in Dresden Tausende Menschen gegen Rechtspopulismus öffentlich demonstriert - die CDU war nicht dabei. Im Beitrag analysiert Imre Balzer warum es den Unionsparteien schwer fällt, gegen Rechtsextremismus auf die Straße zu gehen und hat u.a. Frank Bösch, Direktor des ZZF und und Experte für die Geschichte der CDU, befragt.
Artikel lesen

Thursday, 22. August 2019
Radio Free Europe/Radio Liberty

Was wissen die Russen vom Molotov-Ribbentrop-Bündnis - dem wichtigsten Pakt des Zweiten Weltkriegs - heute noch und welche Bedeutung hat er in Russland 80 Jahre nach seiner Unterzeichnung. Im Beitrag beantwortet u.a. ZZF-Wissenschaftler und Osteuropa-Experte Jan C. Behrends diese Fragen. Zum Beitrag

Wednesday, 21. August 2019
n-tv Nachrichten

Der Audio-Podcast "Wieder was gelernt" geht in dieser Ausgabe auf das Thema "Was uns neue Schulden bringen" ein. Ziert wird u.a. Stefanie Middendorf, Wissenschaftlerin am ZZF und Leiterin des DFG-Netzwerkes „Schulden machen. Praxeologie der Staats­verschuldung im langen 20. Jahrhundert“. Sie hält die Debatte um Investitionen für wichtig.
Audio-Podcast (09:33 Min)

Tuesday, 20. August 2019
Tagesspiegel

Der Tagesspiegel veröffentlichte einen Artikel von Grzegorz Rossoliński-Liebe zu Kollaborateuren im Zweiten Weltkrieg, der auf einem Beitrag vom ZZF-Portal Docupedia Zeitgeschichte basiert.

Monday, 19. August 2019
The Times

Der Beitrag thematisiert die Forderung der Nachkommen des letzten deutschen Kaisers nach Rückgabe zahlreicher Kunstgegenstände. Zur Sachlage wird u.a. ZZF-Historiker Winfried Süß.
Zum Artikel

Sunday, 18. August 2019
Lausitzer Rundschau

Zum Jahrestag des Paneuropäischen Picknicks an der österreichisch-ungarischen Grenze am 19. August 1989 wird ZZF-Historiker Jens Gieseke zitiert. (Zum Beitrag)

Saturday, 17. August 2019
dpa

In dieser dpa-Meldung zum Tod des Maurergesellen Peter Fechter an der Berliner Mauer im Jahr 1962 wird auch auf die neuen Forschungsergebnisse zu den Todesopfern von der Forschungsgruppe um ZZF-Historiker Hans-Hermann Hertle

Friday, 16. August 2019
Radio Corax

Radio Corax hat mit Bodo Mrozek, assoziierter Wissenschaftler am ZZF und Popkultur-Experte, über seinen Beitrag zum Komplex des Rechtspopulismus und der Populärkultur; dieser war in der "Zeitschrift für Europäisches Denken - Merkur" erschienen und u.a. von Zeit Online übernommen worden.
Zum Gespräch auf Radio Corax

Thursday, 15. August 2019
Mitteldeutsche Zeitung

In einem Artikel über die Musikwelt der 80er-Jahre wird ZZF-Historiker Florian Völker zitiert. (Beitrag ist online nicht verfügbar)

Wednesday, 14. August 2019
Le Temps

Die schweizerische Tageszeitung Le Temps berichtet über die Berliner Touristenattraktion Checkponit Charlie und sprach darüber u.a. mit ZZF-Historiker Hanno Hochmuth.

Friday, 23. August 2019
ZEIT ONLINE

Am vergangenen Sonnabend (23. August) haben in Dresden Tausende Menschen gegen Rechtspopulismus öffentlich demonstriert - die CDU war nicht dabei. Im Beitrag analysiert Imre Balzer warum es den Unionsparteien schwer fällt, gegen Rechtsextremismus auf die Straße zu gehen und hat u.a. Frank Bösch, Direktor des ZZF und und Experte für die Geschichte der CDU, befragt.
Artikel lesen

Thursday, 22. August 2019
Radio Free Europe/Radio Liberty

Was wissen die Russen vom Molotov-Ribbentrop-Bündnis - dem wichtigsten Pakt des Zweiten Weltkriegs - heute noch und welche Bedeutung hat er in Russland 80 Jahre nach seiner Unterzeichnung. Im Beitrag beantwortet u.a. ZZF-Wissenschaftler und Osteuropa-Experte Jan C. Behrends diese Fragen. Zum Beitrag

Wednesday, 21. August 2019
n-tv Nachrichten

Der Audio-Podcast "Wieder was gelernt" geht in dieser Ausgabe auf das Thema "Was uns neue Schulden bringen" ein. Ziert wird u.a. Stefanie Middendorf, Wissenschaftlerin am ZZF und Leiterin des DFG-Netzwerkes „Schulden machen. Praxeologie der Staats­verschuldung im langen 20. Jahrhundert“. Sie hält die Debatte um Investitionen für wichtig.
Audio-Podcast (09:33 Min)

Tuesday, 20. August 2019
Tagesspiegel

Der Tagesspiegel veröffentlichte einen Artikel von Grzegorz Rossoliński-Liebe zu Kollaborateuren im Zweiten Weltkrieg, der auf einem Beitrag vom ZZF-Portal Docupedia Zeitgeschichte basiert.

Monday, 19. August 2019
The Times

Der Beitrag thematisiert die Forderung der Nachkommen des letzten deutschen Kaisers nach Rückgabe zahlreicher Kunstgegenstände. Zur Sachlage wird u.a. ZZF-Historiker Winfried Süß.
Zum Artikel

Sunday, 18. August 2019
Lausitzer Rundschau

Zum Jahrestag des Paneuropäischen Picknicks an der österreichisch-ungarischen Grenze am 19. August 1989 wird ZZF-Historiker Jens Gieseke zitiert. (Zum Beitrag)

Saturday, 17. August 2019
dpa

In dieser dpa-Meldung zum Tod des Maurergesellen Peter Fechter an der Berliner Mauer im Jahr 1962 wird auch auf die neuen Forschungsergebnisse zu den Todesopfern von der Forschungsgruppe um ZZF-Historiker Hans-Hermann Hertle

Friday, 16. August 2019
Radio Corax

Radio Corax hat mit Bodo Mrozek, assoziierter Wissenschaftler am ZZF und Popkultur-Experte, über seinen Beitrag zum Komplex des Rechtspopulismus und der Populärkultur; dieser war in der "Zeitschrift für Europäisches Denken - Merkur" erschienen und u.a. von Zeit Online übernommen worden.
Zum Gespräch auf Radio Corax

Thursday, 15. August 2019
Mitteldeutsche Zeitung

In einem Artikel über die Musikwelt der 80er-Jahre wird ZZF-Historiker Florian Völker zitiert. (Beitrag ist online nicht verfügbar)

Wednesday, 14. August 2019
Le Temps

Die schweizerische Tageszeitung Le Temps berichtet über die Berliner Touristenattraktion Checkponit Charlie und sprach darüber u.a. mit ZZF-Historiker Hanno Hochmuth.