Presse

Montag, 18. März 2019
Deutschlandfunk Kultur

Der Surfgitarrist Dick Dale ist im Alter von 81 Jahren gestorben. Mit seiner Band The Del-Tones machte er zu Beginn der 60er Jahre Furore.

Samstag, 16. März 2019
Die Welt

Jan Küveler rezensiert für die "Literarische Welt" (Seite 29) Frank Böschs neues Buch "Zeitenwende 1979".

Freitag, 15. März 2019
WDR 5

Die Philosophin Hannah Arendt findet aktuell wieder Gehör. Sie gilt als führende Intellektuelle in der Kritik des digitalen "Überwachungskapitalismus". Ein Gespräch mit der ZZF-Historikerin Annette Vowinckel, die an der Arendt-Gesamtausgabe mitarbeitet.
Zum Audio (09:07 Min.)

Freitag, 15. März 2019
SR2 - Kulturradio

Ein Gespräch mit dem ZZF-Historiker Bodo Mrozek zur Frage, inwiefern die heutige Protestaktion von Schüler*innen in rund 100 Ländern für einen besseren Klimaschutz auch Teil der Jugend-Popkultur ist. Mrozek hat zum Thema gerade ein Buch veröffentlicht "Jugend - Pop - Kultur". Beitrag zum Nachhören (05:15)

Donnerstag, 14. März 2019
Deutschlandfunk

Hat in Zeiten der Globalisierung die gute, alte Revolution ihren Zauber wiedergefunden? Die ZZF-Direktoren Martin Sabrow und Frank Bösch versuchen sich an einer historischen Einordnung zu Vergangenheit und Zukunft von gesellschaftlichen Umbruchsphänomenen.

Dienstag, 12. März 2019
Abendzeitung

Ein Interview mit Frank Bösch über die Ereignisse des Jahres 1979 und sein Buch "Zeitenwende 1979. Als die Welt von heute begann", das er in München vorstellte (13.3.2019 im IfZ).
(Das Interview ist online nicht frei verfügbar.)

Montag, 11. März 2019
Deutschlandfunk

"Mir ging es darum, gegenwärtige Herausforderungen, einen beschleunigten Wandel aufzuzeigen. Und das ließ sich besonders gut an diesen Ereignissen im Jahr 1979 aufzeigen." Das sagt ZZF-Direktor Frank Bösch im Interview mit dem Deutschlandfunk über sein neues Buch "Zeitenwende 1979".

Montag, 11. März 2019
Deutschlandfunk

ZZF-Historiker Bodo Mrozek hat ein neues Buch geschrieben. Im Gespräch mit dem Deutschlandfunk schildert er unter anderem, wie die Jahre 1956 bis 1966 einen Wandel in der gesellschaftlichen Wahrnehmung von Popmusik mit sich brachten.

Montag, 11. März 2019
Deutschlandfunk Kultur

Dass Musik international verbreitet und gehört wurde, war lange Zeit nicht selbstverständlich. Erst der Siegeszug der Popmusik in den 1950er und 1960er Jahren führte zu einer kulturellen Globalisierung, weiß ZZF-Historiker Bodo Mrozek, Autor von "Jugend – Pop – Kultur. Eine transnationale Geschichte".

Freitag, 8. März 2019
Potsdamer Neueste Nachrichten

Bei einer von ZZF-Direktor Martin Sabrow moderierten Diskussion zum Thema "Tag von Potsdam" am 6. März 2019 zeigte sich, wie umstritten Potsdams derzeit wohl meist diskutiertes Bauvorhaben ist: der Wiederaufbau der Garnisonkirche, Artikel lesen