Karsten
 
Borgmann
IT-Verantwortlicher

Kontakt

Karsten Borgmann

Leibniz-Zentrum für Zeithistorische Forschung
Am Neuen Markt 1
14467 Potsdam

Büro: Am Neuen Markt 1, Raum 2.32
Tel.: 0331/28991-16
Fax: 0331/28991-40

E-Mail: borgmann [at] zzf-potsdam.de

Vita

seit August 2018
Open-Access Beauftragter des Instituts und verantwortlich für den Betrieb des Zeitgeschichte-digital Publikationsservers

seit Mai 2015
Mitarbeiter am Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam in Abt. III, Bereich IT und Anwendungsentwicklung 

2012-2015
Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam, Projekt "Visual History. Institutionen und Medien des Bildgedächtnisses" 

2008-2012 
Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Humboldt-Universität zu Berlin und am Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam, Projekt "Docupedia-Zeitgeschichte" https://www.docupedia.de/ 

2007-2008
Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Humboldt-Universität zu Berlin - Redaktion H-Soz-u-Kult 

2002-2007
Redakteur im Bereich Fachkommunikation / H-Soz-u-Kult des Projekts Clio-online an der Humboldt-Universität zu Berlin 

2000-2002
Freiberufliche Tätigkeit als Entwickler von Internet Projekten für Non-Profit Organisationen 

1999-2000
Mitarbeit im Bereich Projektentwicklung für das Projekt "Enterprise Berlin" 

1997
Visiting Fellow an der Johns-Hopkins University, Baltimore 

1996
Stipendiat des Deutschen Historischen Insitituts, Washington D.C. 

1994-1996
Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Freien Universität Berlin im Forschungsprojekt "Modernisierungsprozesse der Berliner Museumslandschaft am Beginn des 20. Jahrhunderts", Betreuer: Prof. Dr. Wolfgang Hardtwig, Humboldt-Universität zu Berlin 

seit 1995
Forschungen und Publikationen zu einer komparativen Geschichte von öffentlichen Kulturinstitutionen und Zivilgesellschaft in Deutschland und den Vereinigten Staaten

Projekte

Publikationen

Publikationen und Papers (in Auswahl)

Elektronisches Publizieren - Die Nutzerperspektive, in: Daniel Burckhardt u.a. (Hrsg.), Geschichte im Netz: Praxis, Chancen, Visionen. Beiträge der Tagung .hist 2006, Berlin 2007, S. 158-171 (Historisches Forum Nr. 10/2007)
http://edoc.hu-berlin.de/e_histfor/10_I/PDF/HistFor_2007-10-I.pdf 

Querschnittsberichte vom Historikertag 2006, Berlin 2006 (Historisches Forum Nr. 9/2006)
http://edoc.hu-berlin.de/e_histfor/9/ 

Das Ende der Urbanisierung? Wandelnde Perspektiven auf die Stadt, ihre Geschichte und Erforschung. Zusammen mit Matthias Bruhn, Marc Schalenberg und Sven Kuhrau herausgegeben für H-Arthist und H-Soz-u-Kult, Berlin 2006 (Historisches Forum Nr. 8/2006)
http://edoc.hu-berlin.de/e_histfor/8/ 

Toward a New 'Republic of Letters' H-Net, H-Soz-u-Kult and Future Perspectives of Scholarly Networking among German Language Historians, in: Daniel Burckhardt, Rüdiger Hohls, Vera Ziegeldorf (Hrsg.), Geschichte und Neue Medien in Forschung, Archiven, Bibliotheken und Museen. Tagungsband .hist 2003, Teilband 1, Berlin 2005, S. 189-195
http://edoc.hu-berlin.de/histfor/7_I/PDF/HistFor_7-2005-I.pdf 

Sichtbarkeit der Geschichte. Beiträge zu einer Historiografie der Bilder. Zusammen mit Matthias Bruhn herausgegeben für H-Arthist und H-Soz-u-Kult, Berlin 2005 (Historisches Forum Nr. 5/2005)
http://edoc.hu-berlin.de/e_histfor/5/ 

Querschnittsberichte vom Historikertag 2004. Zusammen mit Udo Hartmann herausgegeben für H-Soz-u-Kult, Berlin 2004 (Historisches Forum Nr. 4/2004)
http://edoc.hu-berlin.de/e_histfor/4/ 

Hans Rothfels und die Zeitgeschichte. Herausgegeben für H-Soz-u-Kult, Berlin 2004 (Historisches Forum Nr. 1/2004)
http://edoc.hu-berlin.de/e_histfor/1/ 

"The Glue of Civil Society": A Comparative Approach to Art-Museum Philanthropy at the Turn of the Twentieth Century, in: Thomas Adam (Hg.), Philanthropy, Patronage, and Civil Society. Experiences from Germany, Great Britain, and North America, Bloomington, IN, 2004, 34-54. 

(zusammen mit James A. Smith) Foundations in Europe: the Historical Context, in: Andreas Schlüter u.a. (Hrsg.), Foundations in Europe. Society Management and Law, London 2001, 2-34 

Art Museum Philanthropy in Germany and the United States at the Turn-Of-The-Century: The Structure of Nonprofit Development and the Modes of Civil Society, European Social Science History Conference, Amsterdam 2000. 

Popular High Culture: The Boston Museum of Fine Art in a Transatlantic Context, Annual Conference of the College Art Association, Los Angeles 1999 

Kultur des Reichtums. Philanthropy, Wohltätigkeit und Elite in den Vereinigten Staaten von Amerika, in: Thomas W. Gaehtgens; Martin Schieder (Hrsg.), Mäzenatisches Handeln. Studien zur Kultur des Bürgersinns in der Gesellschaft, Berlin 1998, 216-234 

Der Kaiser-Friedrich-Museums-Verein und die bürgerliche Kunstförderung im wilhelminischen Kaiserreich, in: 100 Jahre Mäzenatentum. Die Kunstwerke des Kaiser-Friedrich-Museums-Vereins Berlin, Berlin 1997, 31-37 

Die Integrationskraft der Elite. Museumsgeschichte als Sozialgeschichte, in: Nikolaus Bernau u.a. (Hg.), Museumsinszenierungen. Zur Geschichte der Institution des Kunstmuseums. Die Berliner Museumslandschaft 1830-1990, Dresden 1995, 94-107 

"Museum-Management in Deutschland und den USA 1870-1930," Arbeitsstelle für Vergleichende Sozialgeschichte, Freie Universität Berlin, November 1996 

"Kunstkenner und Connoisseurs in der deutschen und amerikanischen Gesellschaft der Jahrhundertwende": Transatlantic Doctoral Seminar, Georgetown University, Washington D.C., 1995