Presse

Mittwoch, 26. September 2018
Deutschlandfunk Kultur

Soziale Ungleichheit, religiös grundierte Auseinandersetzungen oder auch neue Formen des Nationalismus. Was kann die Geschichtswissenschaft in der aktuellen Debatte beitragen? Ein Gespräch vom Historikertag in der Sendung "Zeitfragen" mit der Historikerin Kerstin Brückweh vom ZZF Potsdam, dem Politikwissenschaftler Gideon Botsch vom Moses Mendelssohn Zentrum Potsdam und dem Politologen Tilman Mayer, von der Universität Bonn.
Beitrag hören

Dienstag, 25. September 2018
WDR 1

Beitrag zur Eröffnung des 52. Deutschen Historikertags. Rund 3.500 Historikerinnen und Historiker diskutieren in zahlreichen Foren zum Kongress-Thema "Gespaltene Gesellschaften".
Zum Beitrag

Montag, 24. September 2018
Forschung & Lehre.de

Dpa-Interview mit Frank Bösch, ZZF-Direktor und Vize-Vorsitzender des Verbandes der Historiker Deutschlands, über "gesellschaftliche Spaltung" - das Thema des heute beginnenden 52. Deutschen Historikertages in Münster (25.-28. Septembe 2018).
Zum Beitrag

Freitag, 21. September 2018
SPIEGEL ONLINE

Im Beitrag zu den aktuellen Vorwürfen gegen den Vizedirektor der Stasi-Gedenkstätte Hohenschönhausen Helmuth Frauendorfer zitiert der Autor ZZF-Wissenschaftler Jens Gieseke. Er sitzt im Beirat der Gedenkstätte und habe bereits 2014 und 2017 das "ungute Betriebsklima" in der Stasi-Gedenkstätte angesprochen.
Beitrag lesen

Mittwoch, 19. September 2018
Deutschlandfunk Kultur

Christoph Classen, Historiker und Medienforscher am ZZF Potsdam, im Gespräch mit Winfried Sträter über Themen bei "MOVING HISTORY – Festival des historischen Films", das im kommenden Jahr zum zweiten Mal in Potsdam stattfinden wird. Classen hat das Film-Festival mitbegründet. 
Beitrag in der Sendung "Zeitfragen" zum Nachhören

Mittwoch, 19. September 2018
Der Tagesspiegel

Beitrag von Autor Hannes Schwenger über das von ZZF-Wissenschaftlerin Stefanie Eisenhuth aktuell erschienene Buch "Die Schutzmacht. Die Amerikaner in Berlin 1945-1994" (Wallstein Verlag).
Der Artikel ist derzeit nicht online.

Samstag, 15. September 2018
Pforzheimer Zeitung

Interview mit Florentine Schmidtmann zum Jubiläum "20 Jahre Pforzheimer DDR-Museum". Die assoziierte Doktorandin am ZZF Potsdam hat die aktuelle Ausstellungskonzeption erarbeitet.
(Das Interview ist nicht online).

Freitag, 14. September 2018
Salonkolumnisten.com

Meinungsartikel von Jan C. Behrends, Osteuropa-Experte am ZZF Potsdam, in dem er fragt, ob der Deutsche Bundestag angesichts seiner letzten Debatte den demokratischen Weg verlässt.
Zum Meinungsbeitrag

Freitag, 14. September 2018
Berliner Zeitung

ZZF-Historiker Hanno Hochmuth und Sönke Schneidewind, Kulturbeauftragter bei visitBerlin, stellen im Interview Konzept und Entstehung der App „About Berlin“ vor. Unter dem Motto Berlin – Stadt der Freiheit führt die App an historisch interessante Orte.
Zum Interview

Freitag, 14. September 2018
Der Tagesspiegel

Artikel über die neue App "About Berlin", die anhand von 200 Kurzgeschichten und verschiedenen Stadttouren die Historie der Stadt Berlin digital erfahrbar macht. Leiter des Projekts ist ZZF-Historiker Hanno Hochmuth.
Zum Artikel