Presse

Dienstag, 27. November 2018
Deutschlandfunk

Der Beitrag beleuchtet die langjährige Arbeit des abberufenen Direktors der Stasi-Gedenkstätte Hohenschönhausen, Hubertus Knabe - zu Wort kommt auch ZZF-Historiker Jens Gieseke, der Mitglied im Beirat der Gedenkstätte ist.
Beitrag hören

Montag, 26. November 2018
Zenith-Magazin

ZZF-Direktor Frank Bösch im Interview über das Jahr 1979 und die welthistorschen Ereignisse, die unsere Gegenwart bis heute beeinflussen.

Martin Sabrow, Foto: ZDF
Samstag, 24. November 2018
ZDF

Für die einen war es "Kulturbarbarei", für die anderen ein überfälliger Schlussstrich: Der Abriss der Potsdamer Garnisonkirche 1968. ZZF-Direktor Martin Sabrow mit Einschätzungen zur Symbolik der Potsdamer Garnisonkirche, die zurzeit wiederaufgebaut wird.

Freitag, 23. November 2018
Weekendavisen

Die Fernsehserie "Babylon Berlin" ist auch international ein Erfolg. Zum Start der Reihe im dänischen Fernsehen sprach ZZF-Historiker Hanno Hochmuth mit Jesper Vind von "Weekendavisen" über das kulturelle Erbe der Weimarer Republik.

Donnerstag, 22. November 2018
Deutschlandfunk

Ein Beitrag in der Sendereihe "Aus Kultur- und Sozialwissenschaften" zur Aufarbeitung der DDR-Geschichte, in dem u.a. ZZF-Historiker und Stasi-Experte Jens Gieseke interviewt wurde.
Beitrag hören

Donnerstag, 22. November 2018
tagesschau.de

Im Streit um den UN-Migrationspakt hat die AfD eine Petition eingereicht, die ihrerseits für Diskussionen sorgt. ZZF-Historiker David Bebnowski sieht darin einen Versuch, die Normen und Regeln des Petitionsausschusses in Frage zu stellen.

Mittwoch, 21. November 2018
Deutschlandfunk Kultur

Im Beitrag, der den Mythos der „jüdisch-bolschewistischen Weltverschwörung“ thematisiert, erläutert u.a. ZZF-Wissenschaftler Mario Keßler wie die Wirklichkeit aussah.

Dienstag, 20. November 2018
Märkische Online-Zeitung

Im Bahnhof Küstrin-Kietz eröffnete kürzlich die Ausstellung „Konsum. Versorgung in der DDR“. Zusammengestellt worden ist die Ausstellung von den ZZF-Historikern Elke Kimmel und Jürgen Danyel.

Sonntag, 18. November 2018
Der Tagesspiegel

Ein Beitrag des Historikers Jens Jäger (Universität Köln) zur Geschichte des Begriffs "Heimat" und seine Bedeutungen. Sein Artikel basiert auf einem Beitrag für das ZZF-Online-Nachschlagewerk Docupedia-Zeitgeschichte. Der Beitrag wurde am 15. Novermber mit dem „Zeitgeschichte digital“-Preis 2018 des Zentrums für Zeithistorische Forschung Potsdam ausgezeichnet.
Zum Artikel

Freitag, 16. November 2018
WDR

Erst die sogenannte Lambda-Sonde ermöglichte ab 1973 eine moderne Abgasreinigung beim Auto. ZZF-Historiker Christopher Neumaier über die Lobbyarbeit der Autokonzerne bei der Einführung von Maßnahmen zur Schadstoffreduzierung.