Stellenangebote/Vergaben

Ausgeschriebene Stellen und Praktika

 

 

- English Version below -

 
Am Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam (ZZF) ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle eines/einer

wissenschaftlichen Mitarbeiters/in mit Leitungsaufgabe 

in der Entgeltgruppe TV-L E15 unbefristet zu besetzen.
 
Ihre Aufgaben:
- Ko-Leitung der Forschungsabteilung „Kommunismus und Gesellschaft“,
- Durchführung eigener Forschungsprojekte,
- Entwicklung und Betreuung von Drittmittelprojekten, 
- Vertretung des Forschungsgegenstands in der akademischen Lehre und Öffentlichkeit,
- Mitwirkung an der Institutsleitung des ZZF und Unterstützung der Direktion in administrativen Fragen sowie bei der Forschungsplanung. 
 
Ihr Profil:
- überdurchschnittliche Promotion im Fach Geschichte,
- Möglichst Habilitation bzw. vergleichbare Leistungen, 
- ein Forschungsschwerpunkt und einschlägige Publikationen zur Gesellschaftsgeschichte des Kommunismus,
- Internationales Forschungsprofil,
- Erfahrungen im Wissenschaftsmanagement und in der Einwerbung von Drittmitteln.
 
Das Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam ist ein Forschungsinstitut zur deutschen und europäischen Geschichte des 20. Jahrhunderts mit Schwerpunkt auf der Zeit nach 1945 und Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft. 
 
Das ZZF strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen an und fordert deshalb Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Frauen werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt.
 
Bitte schicken Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen inkl. eines Exposés zu Ihrem laufenden oder geplanten Forschungsvorhaben sowie eines Konzepts zur Weiterentwicklung des Forschungsprofils der Abteilung „Kommunismus und Gesellschaft“ (Exposé und Konzept zusammengerechnet max. 5 Seiten) mit der Kennziffer WM 1-2017 bis zum 15.10.2017 ausschließlich auf elektronischem Wege als EIN kombiniertes PDF-Dokument an: sekretariat [at] zzf-potsdam.de, adressiert an:
 
Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam
Verwaltungsleiterin Frau Ursula Schulz
Am Neuen Markt 1
14467 Potsdam
 
Als Ansprechpartner steht Herr Dr. Jens Gieseke (gieseke [at] zzf-potsdam.de, Tel. 0331/745101-24) zur Verfügung.
 
 
The Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam (ZZF)/Centre for Contemporary History invites applications for the position
 

Head of Department “Communism and Society”

 
to be appointed as soon as possible.
 
The position is full-time and permanent; salary corresponds to the German tariff group TV-L E15.
 
The successful candidate will be required to
- co-direct the research department “Communism and Society”,
- conduct own research projects,
- develop and supervise projects funded by third-party grants,
- present research fields in academic and public settings,
- participate in the ZZF’s institutional management and support the directors in administration and research planning.
 
Qualifications and Experience
- Above-average doctoral degree in contemporary history
- Habilitation or equivalent publications and qualifications desired
- Research emphasis on the history of communism including relevant publications
- International reputation
- Experience in research management and fund raising 
- Advanced German language skills
 
The ZZF is a research institute for German and European contemporary history in the twentieth century with an emphasis post 1945 and a member of the Leibniz Association.
 
The ZZF aims to increase the number of female employees and thus explicitly encourages the application of women. Applications from equally qualified female candidates will be preferred. Severely challenged individuals with otherwise essentially equal qualification will be preferred. 
 
Please submit the usual application documents including an outline of your ongoing or proposed research topic as well as a concept for the development of the department’s research profile (both outline and concept should not exceed 5 pages altogether). All documents should be sent by e-mail only as a single PDF-document to: sekretariat [at] zzf-potsdam.de, addressed to:
 
Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam
Verwaltungsleiterin Frau Ursula Schulz
Am Neuen Markt 1
14467 Potsdam
 
Applications should have the reference WM 1-2017 and must be submitted by October 15, 2017.
 
Questions may be addressed to Dr. Jens Gieseke (gieseke [at] zzf-potsdam.de, Tel. +49 331 74510124).

Invitation for proposal Head of department I "Communism and Society", Deadline: October 15, 2017 (PDF)

_____________________

 

Praktika am Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam (ZZF)

Praktika in der Redaktion von Zeitgeschichte-online

Wir bieten Praktika in der Redaktion am Zentrum für Zeithistorische Forschung (http://www.zeitgeschichte-online.de)
Für jeweils drei Monate können Sie das Zentrum für Zeithistorische Forschung in Potsdam kennenlernen, an Kolloquien und Veranstaltungen teilnehmen und ein Praktikum in der Redaktion von Zeitgeschichte-online absolvieren.
Zu Ihren Aufgaben gehört die Recherche neuer Themen und Autoren, die Betreuung sowohl des Facebook- als auch des Twitter-Accounts des Portals. Sie werden in die täglichen Diskussionen um die Themensuche und Gestaltung des Portals involviert sein und an einem Relaunch der Seite mitwirken. 
Zu den laufenden Arbeitsaufgaben gehören die Pflege der Homepage, Bildrecherchen und die Einarbeitung neuer Inhalte und Themenschwerpunkte. Sie werden in das CMS Drupal eingearbeitet und werden selbstständig Artikel anlegen und publizieren. Bevor jedoch publiziert wird, müssen Texte akquiriert und redigiert und mit den Autor/innen über die jeweiligen Fassungen kommuniziert werden.
Das Praktikum erfordert jeweils 20 Stunden pro Woche, daher suchen wir BewerberInnen aus dem Raum Brandenburg und Berlin.

Rahmenbedingungen:
Wir bieten für jeweils drei Monate Praktika in folgenden Zeiträumen an:

I. 2. Oktober bis 31. Dezember 2017
II. 1. Januar bis 31. März 2018
III. 2. April – 30. Juni 2018
IV.  2. Juli – 30. September 2018

Anforderungsprofil:
Bachelorabschluss, Studium der Geschichtswissenschaften und benachbarter Fächer, Publizistik- und Kommunikationswissenschaften, Informationswissenschaften, sehr gute Rechtschreibkenntnisse.

Leider können wir keine Pflichtpraktika vergüten.
Bewerbung nur per E-Mail:
Dr. Annette Schuhmann schuhmann [at] zzf-potsdam.de

 

Das ZZF nimmt Bewerbungen für studienbegleitende Berufsfeldpraktika sowie für projektbezogene Praktika entgegen.

Studienbegleitende Berufsfeldpraktika

Studienbegleitende Praktika sind ein wichtiger Bestandteil der universitären Ausbildung. Das ZZF trägt den Anforderungen der neuen Master-Studiengänge Rechnung und ermöglicht in jedem Semester Studierenden der Berliner und Brandenburger Universitäten ein Berufsfeldpraktikum. Berufsfeldpraktika sind Praxismodule mit von den Studienordnungen der Master-Studiengänge vorgeschriebenen Stundenzahlen und können semesterbegleitend am ZZF absolviert werden. In diesem Praktikum lernen die Praktikanten Geschäftsbereiche und Forschungsabteilungen des ZZF kennen. Darüber hinaus bearbeiten sie unter Anleitung eines wissenschaftlichen Mitarbeiters ein längerfristiges Projekt (Dokumentation und Recherche, Tagungsorganisation, Gestaltung eines Online-Projekts). 
Voraussetzung für ein Berufsfeldpraktikum sind der Abschluss des Bachelorstudiums im Fach Geschichte oder in einem verwandten Fachgebiet und überdurchschnittliche Studienleistungen. Eine Vergütung des Berufsfeldpraktikums erfolgt nicht. 

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf mit Foto, Zeugnisse) senden Sie bitte an die Ansprechpartnerinnen für Berufsfeldpraktika am ZZF: 

Dr. Irmgard Zündorf, Dr. Annette Schuhmann
Zentrum für Zeithistorische Forschung 
Am Neuen Markt 1 
14467 Potsdam 
Telefon: 0331-28991-13 
E-Mail: zuendorf [at] zzf-pdm.deschuhmann [at] zzf-pdm.de

Projektbezogene Praktika

Über die studienbegleitenden Berufspraktika hinaus gibt es am ZZF die Möglichkeit, ein projektbezogenes Praktikum in einer der Abteilungen sowie in den Bereichen Wissenstransfer, Öffentlichkeitsarbeit oder Online-Redaktionen zu absolvieren. Eine Praktikumsvergabe ist dabei immer an ein konkretes Projekt des ZZF gebunden und kann semesterbegleitend wie auch in der vorlesungsfreien Zeit erfolgen. Praktikanten erarbeiten unter Anleitung eines Abteilungsleiters bzw. Projektverantwortlichen einen eigenständigen Beitrag für ein Projektvorhaben des ZZF. Voraussetzung für das projektbezogene Praktikum ist ein abgeschlossenes Geschichtsstudium. Es wird eine Aufwandsentschädigung gezahlt.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf mit Foto, Zeugnisse) senden Sie bitte an die Ansprechpartnerinnen für projektbezogene Praktika am ZZF: 

Dr. Irmgard Zündorf, Dr. Annette Schuhmann
Zentrum für Zeithistorische Forschung 
Am Neuen Markt 1 
14467 Potsdam 
Telefon: 0331-28991-19 / -13
E-Mail: zuendorf [at] zzf-pdm.deschuhmann [at] zzf-pdm.de

Info