Florian
 
Völker
Assoziierter Doktorand

Contact

Florian Völker

Leibniz Centre for Contemporary History
Am Neuen Markt 1
14467 Potsdam

Email: voelker [at] zzf-potsdam.de

Vita

seit 08/2018
Stipendiat der Hans-Böckler-Stiftung

seit 10/2017
Assoziierter Doktorand am ZZF, Abteilung III „Zeitgeschichte der Medien- und Informationsgesellschaft" (Erstbetreuer: Prof. Dr. Frank Bösch; Zweitbetreuerin: PD Dr. Annette Vowinckel)

08/2017 – 10/2017
Stipendium am ZZF, Abteilung III „Zeitgeschichte der Medien- und Informationsgesellschaft": Anschubfinanzierung zur Entwicklung eines Promotionsprojekts zum „Kälte-Einbruch“ in der deutschen Popmusik seit dem Ende der siebziger Jahre

04/2017 – 09/2017
Vorbereitung der Promotion am Zentrum für Zeithistorische Forschung

02/2015 – 06/2016
Mitglied der Studienkommission des Masterstudiengangs Zeitgeschichte an der Universität Potsdam

10/2013 – 04/2017
Studium Zeitgeschichte an der Universität Potsdam; Abschluss M. A.

10/2007 – 11/2013
Studium Geschichte und Religionswissenschaft an der Universität Potsdam; Abschluss B. A.

geb. 1987

Projects

Publications

Rezension zu: : Krautrock transnational. Die Neuerfindung der Popmusik in der BRD 1968–1978. Bielefeld 2016 / : Krautrock. German Music in the Seventies. Ann Arbor 2016, in: H-Soz-Kult, 14.09.2018, www.hsozkult.de/publicationreview/id/rezbuecher-26305.

Tagungsbericht: The Afterlives of National Socialist Film, 20.04.2018 - 21.04.2018 Potsdam, in: H-Soz-Kult, 25.06.2018, www.hsozkult.de/conferencereport/id/tagungsberichte-7766 (gem. mit Julius Redzinski).

„‘Für mich war Fotografieren immer Politik und politischer Kampf‘. Ein Interview mit dem Fotografen Paul Glaser in Berlin“, in: Visual History, 25.05.2015, http://www.visual-history.de/2015/05/25/fuer-mich-war-fotografieren-imme....

Lectures

· "Zur Reanimierung der 'Verhaltenslehren der Kälte' in der bundesdeutschen (Pop-)Musik", Tagung: Cool Retro Camp Trash. Aesthetic Concepts in Popular Culture, 03.05. - 05.05.2018, Zentrum für Populäre Kultur und Musik der Albrecht-Ludwigs-Universität Freiburg