Anja
 
Tack
Assoziierte Doktorandin

Kontakt

Anja Tack

Zentrum für Zeithistorische Forschung
Am Neuen Markt 1
14467 Potsdam

Büro: Am Neuen Markt 1, Raum 2.17a
Tel.: 0331/28991-14
Fax: 0331/28991-60

E-Mail: tack(at)zzf-potsdam.de

Vita

seit 2015
Freiberufliche Historikerin, Ausstellungsmacherin, Autorin, Redakteurin & Lektorin

2013-2015
Wissenschaftliche Volontärin am Potsdam Museum - Forum für Kunst und Geschichte im Bereich Zeitgeschichte

seit 2013
Assoziierte Doktorandin am ZZF Potsdam in Abteilung III mit einer Dissertation über den deutsch-deutschen Bilderstreit

2009-2012
Mitarbeiterin am ZZF Potsdam im vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Projekt: „Bildatlas: Kunst in der DDR“, Promotionsprojekt (Betreuer: Prof. Dr. Martin Sabrow) 

2008-2009
freiberufliche Tätigkeit, u.a. Mitarbeit im Ausstellungsprojekt „Die Pankower Machthaber. Das Schloss Schönhausen und der Majakowskiring nach 1945“, Berlin-Pankow 

2008
Magister Artium, mit einer Abschlussarbeit zur Inszenierung von Herrschaft in der frühen DDR 

2005-2007
Studentische Mitarbeiterin (Wasmuth Buchhandlung & Antiquariat, Berlin) 

2006
Praktikum am Institut für Zeitgeschichte (IfZ), Mitarbeit an der Edition der Akten des Auswärtigen Amtes, Berlin 

2005-2006
Praktikum bei Zeitgeschichte-online am Zentrum für Zeithistorische Forschungen (ZZF) 

2004-2008
Studium der Geschichtswissenschaften, Politik und ost- und südosteuropäischen Geschichte, FU-Berlin und Universität Potsdam 

2002-2003
Studium der Geschichte, Rijksuniversiteit Groningen (Niederlande) 

1999-2002
Studium der Geschichtswissenschaften, Politik und ost- und südosteuropäischen Geschichte, Universität Leipzig 

Projekte

Publikationen

Aufsätze 

• Malerbilder. Der Künstler und seine Rollen, in: Hinter der Maske. Künstler in der DDR, Katalog zur gleichnamigen Ausstellung im Museum Barberini vom 29. Oktober bis 4. Februar 2018, hg. von Westheider, Ortrud/Philipp, Michael, München 2017, S. 90–95.

• Die „pseudodissidentischen Brummkreisel“ der DDR-„Dissidenz“. Die Ausstellung „Gegenstimmen“ im Berliner Gropius-Bau und ihr sprachliches Begleitprogramm, in: Zeitgeschichte-online, Potsdam, September 2016, URL: http://www.zeitgeschichte-online.de/geschichtskultur/die-pseudodissidentischen-brummkreisel-der-ddr-dissidenz

• Sektionstexte [‚Vögel wollen fliegen‘, 3. Oktober 1990, ora et labora, Sepia, Flüchtige Begegnung, Spurensuche, Sehnsucht, Rückzugsort], in: LUMEN et UMBRA. Fotografien von Monika Schulz-Fieguth, Katalog zur gleichnamigen Ausstellung im Potsdam Museum vom 28. Mai bis 21. August 2016, hg. vom Potsdam Museum, Berlin 2016.

• Bitterfeld in Potsdam. Werner Nerlich: Künstler und Funktionär, in: Werner Nerlich, Katalog zur Ausstellung im Potsdam Museum - Forum für Kunst und Geschichte ab 8. Mai 2015, Berlin 2015.

• Potsdamer Kunstfrühling, Kunst und Kultur in Potsdam nach dem politischen Umbruch 1989/90, in: Stadt-Bild/Kunst-Raum. Entwürfe der Stadt in Werken von Potsdamer und Ost-Berliner Künstlerinnen und Künstlern (1949-1990), Katalog zur gleichnamigen Ausstellung im Potsdam Museum – Forum für Kunst und Geschichte vom 7. September 2014 bis 25. Januar 2015, Berlin 2014, S. 69-75.

• Rahmenwechsel. Kunst und postkommunistische Transformation in Polen und Deutschland, in: Frank Bösch/ Martin Sabrow (Hrsg.): ZeitRäume. Potsdamer Almanach des Zentrums für Zeithistorische Forschung 2011, Göttingen 2012, S. 186-200.

• Kunstdebatte und Vereinigungskrise. Der Bilderstreit um die Kunst aus der DDR, in: Jahresbericht des ZZF 2010, Potsdam 2011, S. 75-83. 

• Zusammen mit Jürgen Danyel: Pankow, in: Martin Sabrow (Hrsg.): Erinnerungsorte der DDR, München 2009, S. 68-78.

 

Tagungsberichte/Rezensionen

• Tagungsbericht: Coll. Räume der Bilder. Die Kunst in der DDR im Spiegel ihrer Sammlungen, in: H-Soz-u-Kult, 25.2.2012,http://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/tagungsberichte/id=4093

• Rezension zu: Bayerische Akademie der Schönen Künste (Hrsg.): Kunst in Ost und West seit 1989. Rückblicke und Ausblicke. Göttingen 2010, in: H-Soz-u-Kult, 22.11.2010, http://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/rezensionen/2010-4-129

• Rezension zu: Dengler, Steffen: Die Kunst der Freiheit? Die westdeutsche Malerei im Kalten Krieg und im wiedervereinigten Deutschland. Paderborn 2010, in: H-Soz-u-Kult, 13.05.2011, http://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/rezensionen/2011-2-122

• „Die Pankower Machthaber. Der Majakowskiring und das Schloss Schönhausen nach 1945“, Ausstellungseröffnung, Berlin, 11. Juni 2009, in: Potsdamer Bulletin für Zeithistorische Studien, Nr. 45/46 August 2009, S. 84-85. 

• Tagungsbericht: Krieg und Gewalt ausstellen. 15.12.2008, Potsdam, in: H-Soz-u-Kult, 23.01.2009,http://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/tagungsberichte/id=2492.

 

Wiss. Mitarbeit an Ausstellungen

° „Licht ist für mich alles…“ Der Lichtbildner Max Baur (1898–1988), Ausstellung im Potsdam Museum 2018.

° LUMEN et UMBRA. Fotografien von Monika Schulz-Fieguth, Ausstellung im Potsdam Museum vom 28. Mai bis 21. August 2016.

° Werner Nerlich. Ehrenbürger, Künstler, Kulturfunktionär, Ausstellung im Potsdam Museum vom 8. Mai bis 19. Juli 2015.

° Stadt-Bild/Kunst-Raum. Entwürfe der Stadt in Werken von Potsdamer und Ost-Berliner Künstlerinnen und Künstlern1949–1990, Ausstellung im Potsdam Museum vom 7. September 2014 bis 11. Januar 2015.

 

Redaktion & Lektorat

° „Licht ist für mich alles…“ Der Lichtbildner Max Baur, Ausstellungskatalog, hg. vom Potsdam Museum, i.E.

° MUSEUMSFENSTER, Schriftenreihe des Potsdam Museum, Band 1, hg. vom Potsdam Museum, Berlin 2016.

° LUMEN et UMBRA. Fotografien von Monika Schulz-Fieguth, Ausstellungskatalog, hg. vom Potsdam Museum, Berlin 2016.

° Werner Nerlich. Ehrenbürger, Künstler, Kulturfunktionär, Ausstellungskatalog, hg. vom Potsdam Museum, Berlin 2015.

° Stadt-Bild/Kunst-Raum. Entwürfe der Stadt in Werken von Potsdamer und Ost-Berliner Künstlerinnen und Künstlern1949–1990, Ausstellungskatalog, hg. vom Potsdam Museum, Berlin 2014.