Medien

Montag, 12. Februar 2018
Lausitzer Rundschau / LR-Online

Seit 28 Jahre existiert die Berliner Mauer nicht mehr. Doch im Stadtbild Berlins ist die DDR immer noch präsent.

Montag, 12. Februar 2018
ZDF WISO

Wie gesundheitsgefährdend sind Dieselmotoren?

Sonntag, 11. Februar 2018
Deutschlandfunk Kultur

Bei den Olympischen Winterspielen 1968 in Grenoble traten erstmals zwei deutsche Mannschaften an: "Allemagne" aus der BRD und "Ostdeutschland" aus der DDR.

Freitag, 9. Februar 2018
Neues Deutschland

Notizen von einer Debatte in Berlin, in der über den Stand der DDR in der akademischen Forschung diskutiert wurde. Mit dabei auch ZZF-Historikerin Stefanie Eisenhuth.

Dienstag, 6. Februar 2018
Der Tagesspiegel

Hannes Schwenger rezensiert im Tagesspiegel Nikolas Dörrs Studie "Die Rote Gefahr", Band 58 der vom ZZF herausgegebenen Reihe "

Montag, 5. Februar 2018
radioeins

Am Jungfernsee in Potsdam soll in diesem Jahr ein Informationspfad mit Stelen über das damalige DDR-Grenzgebiet entstehen.

Montag, 5. Februar 2018
WDR

Interview mit ZZF-Historiker und Mauer-Experten Hans-Hermann Hertle über die Pressekonferenz von Günter Schabowski, die 1989 den Fall der Berliner Mauer einleitete.

Montag, 5. Februar 2018
TAZ

Der ZZF-Historiker Dominik Rigoll forscht zur radikalen Rechten im Nachkriegsdeutschland.

Sonntag, 4. Februar 2018
Frankfurter Allgemeine Zeitung

Die Frage, ob die Mauer seinerzeit aus Versehen geöffnet wurde, beschäftigt noch immer die Gemüter. ZZF-Historiker Hans-Hermann Hertle über die legendäre Pressekonferenz mit Günther Schabowski.

Sonntag, 4. Februar 2018
Deutschlandfunk Nova

Europa tut sich schwer im Umgang mit Migranten, insbesondere mit Flüchtlingen.