Stefanie
 
Eisenhuth
Assoziierte Doktorandin

Kontakt

Stefanie Eisenhuth

Zentrum für Zeithistorische Forschung
Am Neuen Markt 1
14467 Potsdam

E-Mail: eisenhuth [at] zzf-potsdam.de

Vita

seit September 2014
Assoziierte Doktorandin am Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam in Abt. IV
 

März bis Juni 2015
Projektmitarbeiterin im Forschungsverband Historische Authentizität
  

seit 2011
Wissenschaftliche Mitarbeiterin Humboldt-Universität zu Berlin, Lehrstuhl für Neueste und Zeitgeschichte 

seit 2014 
Museum Guide Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik, Berlin 

2012/13
Visiting Scholar University of North Carolina at Chapel Hill (USA), Prof. Konrad Jarausch 
 

2011
Projektassistentin Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam, Prof. Martin Sabrow 

2009-2011
Studentische Mitarbeiterin Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam, Prof. Martin Sabrow

2009-2010
Projekttutorin Humboldt-Universität zu Berlin, Institut für Kulturwissenschaft 

2008-2009
Projektassistentin Robert-Havemann-Gesellschaft e.V., Berlin 

2003-2008
Marketing & Art Director Sage Group Berlin und e2 exceptional environments GmbH 

1999-2003
Projektmanagerin und freiberufliche Grafik Designerin 

AUSBILDUNG 

2006-2011
Humboldt-Universität zu Berlin: Neuere und Neueste Geschichte • Kulturwissenschaft Abschluss: Magistra Artium 

2003
Werbe- und Medienvorlagenherstellerin, Fachrichtung Gestaltung;
erfolgreiche Teilnahme an der Abschluss- und Ausbildereignungsprüfung 
 

1997–1999
adverta Werbeagentur Berlin • Abschluss: Werbekauffrau 

1990–1997
Friedrich–Engels–Gymnasium, Berlin • Abschluss: Abitur  

STIPENDIEN UND AUSZEICHNUNGEN 

03-11/2013
International Research Award des Caroline von Humboldt Grant Program 

09-10/2012
Stipendiatin des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) 

08/2012
Bosch Foundation / German Historical Institute Washington, DC 

06-07/2012
Doctoral Fellowship des German Historical Institute Washington, DC 

PANELS • TAGUNGEN 

Mitwirkung an der Tagung „Biotop Berlin. Neuere Forschungen zur Geschichte West-Berlins“ Dezember 2014 in Berlin, Veranstalter: ZZF Potsdam, Stadtmuseum Berlin 

Koordination der Tagung „Schattenorte. Stadtimage und Vergangenheitslast“ November 2014 in Potsdam, Veranstalter: ZZF Potsdam, Stadt Potsdam 

Koordination des Panels „Global Perspectives on Contested Sexualities. Entangled History of Intimacy and Pleasure in the 20th Century“ September 2014, 4th European Congress on World and Global History in Paris 

Koordination des Seminars „Berlin in the Cold War – the Cold War in Berlin“ September 2014, GSA Conference in Kansas City  (USA)

Koordination des Workshops „West-Berlin – Umbrüche, Zuschreibungen und Erfahrungen“, März 2011 in Potsdam, Veranstalter: ZZF Potsdam

Projektliste

Publikationen

Monografien

West-Berlin und der Umbruch in der DDR. Grenzübergreifende Wahrnehmungen und Verhandlungen 1989, Berlin 2012. 

Artikel in Zeitschriften und Sammelbänden

mit Martin Sabrow: West-Berlin – eine historiographische Herausforderung, in: ders./Frank Bösch/Konrad H. Jarausch (Hg.), Zeithistorische Forschungen / Studies in Contemporary History, Ausgabe 2/2014 [erscheint im November 2014]. 

mit Scott Krause: Inventing the „Outpost of Freedom“. Transatlantic Actors and Narratives, in: Frank Bösch/Konrad H. Jarausch/Martin Sabrow (Hg.), Zeithistorische Forschungen / Studies in Contemporary History, Ausgabe 2/2014 [erscheint im November 2014]. 

9. November 1989: Achtung! Sie verlassen jetzt West-Berlin, in: Jens Schöne (Hg.), Revolution. Die DDR im Jahr 1989, Schriftenreihe des Berliner LStU, Bd. 29, Berlin 2010, S. 48-70. 

Tagungsbericht 

Tagungsbericht: Hauptstadtanspruch und symbolische Politik. Die Bundespräsenz im geteilten Berlin (1949-1990). 22.04.2010-23.04.2010, Berlin, in: H-Soz-u-Kult, 15.06.2010.