Update: zeitgeschichte | online: Beiträge zum Krieg gegen die Ukraine

02.05.2022

Die Redaktion von zeitgeschichte | online hat am 26. Februar 2022 ein neues Dossier veröffentlicht. Nahezu täglich erscheinen seitdem neue Beiträgen, die den Krieg gegen die Ukraine kommentieren und historisch einordnen. Die Herausgeberinnen, Annette Schuhmann und Maike Lehmann, werfen einleitend die Frage auf, was wir tun können angesichts der Brutalität des russischen Angriffs und des unermesslichen Leids, das er verursacht. Als ZZF-Doktorandin Kateryna Chernii in einem Gespräch darauf aufmerksam machte, wie wenig hierzulande über die Geschichte der Ukraine bekannt sei, verstanden beide das als Auftrag: »Wir bieten Wissen um den historischen Kontext dieses Krieges und der Reaktionen auf ihn an. Das ist wenig angesichts der Ungeheuerlichkeiten, die sich in der Ukraine gerade abspielen. Es ist das, was wir als Historiker*innen tun können.«

Bislang sind folgende Artikel erschienen:

News

Update: zeitgeschichte | online: Beiträge zum Krieg gegen die Ukraine

02.05.2022

Die Redaktion von zeitgeschichte | online hat am 26. Februar 2022 ein neues Dossier veröffentlicht. Nahezu täglich erscheinen seitdem neue Beiträgen, die den Krieg gegen die Ukraine kommentieren und historisch einordnen. Die Herausgeberinnen, Annette Schuhmann und Maike Lehmann, werfen einleitend die Frage auf, was wir tun können angesichts der Brutalität des russischen Angriffs und des unermesslichen Leids, das er verursacht. Als ZZF-Doktorandin Kateryna Chernii in einem Gespräch darauf aufmerksam machte, wie wenig hierzulande über die Geschichte der Ukraine bekannt sei, verstanden beide das als Auftrag: »Wir bieten Wissen um den historischen Kontext dieses Krieges und der Reaktionen auf ihn an. Das ist wenig angesichts der Ungeheuerlichkeiten, die sich in der Ukraine gerade abspielen. Es ist das, was wir als Historiker*innen tun können.«

Bislang sind folgende Artikel erschienen:

News