Update: Bilder des Krieges in der Ukraine - Ein Themendossier auf dem Online-Portal Visual History

11.04.2022

Die Redaktion des Online-Portals Visual History hat am 7. März 2022 ein Themendossier "Bilder des Krieges in der Ukraine" veröffentlicht. Den visuellen Medien kommt bei der Berichterstattung über den Krieg in der Ukraine, bei der Deutung wie auch bei der Dokumentation von Kriegsverbrechen eine zentrale Rolle zu. Die Journalist*innen in den Bildredaktionen stehen gegenwärtig vor besonders großen Herausforderungen im Umgang mit dem Bildmaterial. Daher hat die Redaktion von Visual History erste Interviews geführt, um mehr über ihre aktuelle Arbeit zu erfahren. Weitere Gespräche sind geplant sowie Überlegungen zum Umgang und zur Wirkung der Bilder in diesem Krieg. Das Themendossier ist partizipativ angelegt. Es werden fortlaufend neue Beiträge online gestellt.
'Visual History ist ein Angebot der Plattform Zeitgeschichte digital (www.zeitgeschichte-digital.de), mit der das Leibniz-Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam (ZZF) eine eigene digitale Forschungsinfrastruktur entwickelt.

Bisher sind folgende Beiträge im Themendossier "Bilder des Krieges in der Ukraine" erschienen:

Andreas Pribersky, Ukrainische „Nachtwache“, 11.04.2022

Bilder vom Krieg im Minutentakt.
Nadine Kurschat und Frank Seidlitz von der „Focus“-Bildredaktion im Gespräch
, 04.04.2022

Journalismus in Kriegszeiten.
Stefan Günther vom Journalisten-Netzwerk n-ost im Gespräch
, 28.03.2022

In Limbo Ukraine 2013-2021.
 Fotografien von Florian Bachmeier – Virtuelle Ausstellung und Fotobuch
, 07.03.2022

 

 

News

Update: Bilder des Krieges in der Ukraine - Ein Themendossier auf dem Online-Portal Visual History

11.04.2022

Die Redaktion des Online-Portals Visual History hat am 7. März 2022 ein Themendossier "Bilder des Krieges in der Ukraine" veröffentlicht. Den visuellen Medien kommt bei der Berichterstattung über den Krieg in der Ukraine, bei der Deutung wie auch bei der Dokumentation von Kriegsverbrechen eine zentrale Rolle zu. Die Journalist*innen in den Bildredaktionen stehen gegenwärtig vor besonders großen Herausforderungen im Umgang mit dem Bildmaterial. Daher hat die Redaktion von Visual History erste Interviews geführt, um mehr über ihre aktuelle Arbeit zu erfahren. Weitere Gespräche sind geplant sowie Überlegungen zum Umgang und zur Wirkung der Bilder in diesem Krieg. Das Themendossier ist partizipativ angelegt. Es werden fortlaufend neue Beiträge online gestellt.
'Visual History ist ein Angebot der Plattform Zeitgeschichte digital (www.zeitgeschichte-digital.de), mit der das Leibniz-Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam (ZZF) eine eigene digitale Forschungsinfrastruktur entwickelt.

Bisher sind folgende Beiträge im Themendossier "Bilder des Krieges in der Ukraine" erschienen:

Andreas Pribersky, Ukrainische „Nachtwache“, 11.04.2022

Bilder vom Krieg im Minutentakt.
Nadine Kurschat und Frank Seidlitz von der „Focus“-Bildredaktion im Gespräch
, 04.04.2022

Journalismus in Kriegszeiten.
Stefan Günther vom Journalisten-Netzwerk n-ost im Gespräch
, 28.03.2022

In Limbo Ukraine 2013-2021.
 Fotografien von Florian Bachmeier – Virtuelle Ausstellung und Fotobuch
, 07.03.2022

 

 

News