PhD Colloquium

The PhD colloquiums is an opportunity for doctoral candidates at the ZZF, associated graduates and external doctoral candidates to present their research projects on contemporary history. Internationally renowned experts give master classes on select topics, discussing shared aspects of individual dissertations.

Moreover, workshop discussions and talks focus on questions of methodology and theory in historiography.

 

Archive of the PhD colloquium [in German]

Previous master classes [in German]

 

Organization of the PhD colloquium:

Dr. Dominik Rigoll

E-mail: rigoll [at] zzf-potsdam.de

 

Die Termine des Kolloquiums im Wintersemester 2019/2020

(wenn nicht anders angegeben, finden alle Veranstaltungen von 13 (s.t.) -15 Uhr im kleinen Seminarraum des ZZF statt; alle Zeitangaben s.t.)

Programm Wintersemester 2019/2020 (Pdf, German)

Kolloquiumsprogramm der Doktorand:innen des ZZF Potsdam im Wintersemester 2019/2020 (PDF, Stand vom: 12.11.2019)

 

DO, 24. Oktober 2019 | 13.00 Uhr
Doktorand*innen-Kolloquium
Zeitgeschichte der Arbeit

  • Jessica Elsner (ZZF), Arbeitsverhältnisse, Geschlecht und soziale Ungleichheit im Automobilbau der DDR
    Kommentar: Dierk Hoffmann (IfZ)
  • Anna Delius (FU Berlin), Languages of Rights and Repression. Negotiating Labor in Francoist Spain and in State Socialist Poland, 1960-1990
    Kommentar: Florian Peters (IfZ)

19.00 Uhr  Semester-Begrüßungsumtrunk in der Unscheinbar

DI, 29. Oktober 2019
09.00 Uhr  Semester-Begrüßungsfrühstück im Café Et cetera
13.00 Uhr  Schreibwerkstatt
19.00 Uhr  Utopia 89
Theaterstück zur Demo vom 4.11.1989 im Institut Français Berlin

FR, 1. November 2019 | 13.00 Uhr
Archiv-Workshop mit Michael Scholz (FH Potsdam)

DO, 7. November 2019 | 13.00 Uhr
Schreibwerkstatt mit Frank Bösch (ZZF)

(14. November 2019, Evalutationsbegehung)

DO, 21. November 2019 | 13.00 Uhr
Career Talk mit Denise Rüttinger (ZZF) zu Fragen der Bewerbung nach der Promotion und der Finanzierung von Projekten

DO, 28. November 2019 | 13.00 Uhr
Doktorand:innen-Kolloquium – Raum 2.17a /Kabinetthaus 2.OG!
Stadtplanung und Konsumregulierung

  • Thomas Lettang (ZZF), Regulierungen des Energiekonsums in der Bundesrepublik Deutschland, 1970-2000
  • Kathrin Meißner (Erkner), Öffentliche Kommunikation über Stadtplanungsprojekte. Methodische Herausforderungen für die Stadtgeschichtsforschung anhand der Hofumgestaltung in der Oderberger Straße/Ost-Berlin 1981
    Kommentare: Tim Schanetzky (Jena)

DO, 5. Dezember 2019 | 13.00 Uhr
Career Talk mit Stefani Sonntag und Anna Görg von der GEW zur Arbeit und Interessenvertretung in Wissenschaft und Forschung

DI, 17. Dezember 2019
13:00 Uhr Schreibwerkstatt
16.00 Uhr  Treffen mit Alumni des ZZF
18.00 Uhr  Weihnachtsfeier

DO, 19. Dezember 2019 | 13.00 Uhr
Doktorand:innen-Kolloquium
Eliten und Elitenbildung im Staatssozialismus

  • Maren Francke (ZZF), Ein liberales Projekt? Die ungarischen „Fachkollegien“ seit dem Spätsozialismus
    Kommntar: N.N.
  • Janin Klein (Jena), Die Internationalen Studiengänge an der Wilhelm-Pieck Jugendoberschule. Lehren, Lernen und Leben an der Kaderschiemde der DDR
    Kommentar: N.N.

DO, 9. Januar 2020 | 13.00 Uhr
Schreibwerkstatt

DO, 16. Januar 2020 | 13.00 Uhr
Career Talk zur Arbeit in Stiftungen mit Katharina Hochmuth (Stiftung Aufarbeitung), Kathrin Kollmeier (Stiftung Humboldt Forum), Jan-Philipp Wölbern (KAS) und Uwe Sonnenberg (RLS)

DO, 23. Januar 2020 | 13.00 Uhr
Schreibwerkstatt

DO, 30. Januar 2020 | 13.00 Uhr
Master Class mit Frank Biess (San Diego)
Welche neuen Narrative für die deutsche Zeitgeschichte?

DO, 6. Februar 2020 | 13:00 Uhr
Schreibwerkstatt

Info

PhD Colloquium

The PhD colloquiums is an opportunity for doctoral candidates at the ZZF, associated graduates and external doctoral candidates to present their research projects on contemporary history. Internationally renowned experts give master classes on select topics, discussing shared aspects of individual dissertations.

Moreover, workshop discussions and talks focus on questions of methodology and theory in historiography.

 

Archive of the PhD colloquium [in German]

Previous master classes [in German]

 

Organization of the PhD colloquium:

Dr. Dominik Rigoll

E-mail: rigoll [at] zzf-potsdam.de

 

Die Termine des Kolloquiums im Wintersemester 2019/2020

(wenn nicht anders angegeben, finden alle Veranstaltungen von 13 (s.t.) -15 Uhr im kleinen Seminarraum des ZZF statt; alle Zeitangaben s.t.)

Programm Wintersemester 2019/2020 (Pdf, German)

Kolloquiumsprogramm der Doktorand:innen des ZZF Potsdam im Wintersemester 2019/2020 (PDF, Stand vom: 12.11.2019)

 

DO, 24. Oktober 2019 | 13.00 Uhr
Doktorand*innen-Kolloquium
Zeitgeschichte der Arbeit

  • Jessica Elsner (ZZF), Arbeitsverhältnisse, Geschlecht und soziale Ungleichheit im Automobilbau der DDR
    Kommentar: Dierk Hoffmann (IfZ)
  • Anna Delius (FU Berlin), Languages of Rights and Repression. Negotiating Labor in Francoist Spain and in State Socialist Poland, 1960-1990
    Kommentar: Florian Peters (IfZ)

19.00 Uhr  Semester-Begrüßungsumtrunk in der Unscheinbar

DI, 29. Oktober 2019
09.00 Uhr  Semester-Begrüßungsfrühstück im Café Et cetera
13.00 Uhr  Schreibwerkstatt
19.00 Uhr  Utopia 89
Theaterstück zur Demo vom 4.11.1989 im Institut Français Berlin

FR, 1. November 2019 | 13.00 Uhr
Archiv-Workshop mit Michael Scholz (FH Potsdam)

DO, 7. November 2019 | 13.00 Uhr
Schreibwerkstatt mit Frank Bösch (ZZF)

(14. November 2019, Evalutationsbegehung)

DO, 21. November 2019 | 13.00 Uhr
Career Talk mit Denise Rüttinger (ZZF) zu Fragen der Bewerbung nach der Promotion und der Finanzierung von Projekten

DO, 28. November 2019 | 13.00 Uhr
Doktorand:innen-Kolloquium – Raum 2.17a /Kabinetthaus 2.OG!
Stadtplanung und Konsumregulierung

  • Thomas Lettang (ZZF), Regulierungen des Energiekonsums in der Bundesrepublik Deutschland, 1970-2000
  • Kathrin Meißner (Erkner), Öffentliche Kommunikation über Stadtplanungsprojekte. Methodische Herausforderungen für die Stadtgeschichtsforschung anhand der Hofumgestaltung in der Oderberger Straße/Ost-Berlin 1981
    Kommentare: Tim Schanetzky (Jena)

DO, 5. Dezember 2019 | 13.00 Uhr
Career Talk mit Stefani Sonntag und Anna Görg von der GEW zur Arbeit und Interessenvertretung in Wissenschaft und Forschung

DI, 17. Dezember 2019
13:00 Uhr Schreibwerkstatt
16.00 Uhr  Treffen mit Alumni des ZZF
18.00 Uhr  Weihnachtsfeier

DO, 19. Dezember 2019 | 13.00 Uhr
Doktorand:innen-Kolloquium
Eliten und Elitenbildung im Staatssozialismus

  • Maren Francke (ZZF), Ein liberales Projekt? Die ungarischen „Fachkollegien“ seit dem Spätsozialismus
    Kommntar: N.N.
  • Janin Klein (Jena), Die Internationalen Studiengänge an der Wilhelm-Pieck Jugendoberschule. Lehren, Lernen und Leben an der Kaderschiemde der DDR
    Kommentar: N.N.

DO, 9. Januar 2020 | 13.00 Uhr
Schreibwerkstatt

DO, 16. Januar 2020 | 13.00 Uhr
Career Talk zur Arbeit in Stiftungen mit Katharina Hochmuth (Stiftung Aufarbeitung), Kathrin Kollmeier (Stiftung Humboldt Forum), Jan-Philipp Wölbern (KAS) und Uwe Sonnenberg (RLS)

DO, 23. Januar 2020 | 13.00 Uhr
Schreibwerkstatt

DO, 30. Januar 2020 | 13.00 Uhr
Master Class mit Frank Biess (San Diego)
Welche neuen Narrative für die deutsche Zeitgeschichte?

DO, 6. Februar 2020 | 13:00 Uhr
Schreibwerkstatt

Info