Montag, 27. Mai 2019
Öffentliche Abendveranstaltung

Montag, 27. Mai 2019 | 18:15 Uhr | Berlin

Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung "Weimars Wirkung. Das Nachleben der ersten deutschen Republik"

Donnerstag, 23. Mai 2019
Institutskolloquium

Zeit: 10 Uhr c.t.
Der Vortrag ist öffentlich, alle Interessierten sind herzlich willkommen.

Referent: Richard Jobs (Pacific University, Oregon)

Photo: Guided City Tour in Wrocław © Irmgard Zündorf
Mittwoch, 22. Mai 2019 bis Freitag, 24. Mai 2019
Workshop

Organisers: German Historical Institute Warsaw / Centre for Contemporary History, Potsdam

Donnerstag, 16. Mai 2019
Institutskolloquium

Zeit: 10 Uhr c.t.
Der Vortrag ist öffentlich, alle Interessierten sind herzlich willkommen.

Referent: Christoph Becker-Schaum (Potsdam)

Montag, 13. Mai 2019
Öffentliche Abendveranstaltung

Montag, 13. Mai 2019 | 18:15 Uhr | Berlin

Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung "Weimars Wirkung. Das Nachleben der ersten deutschen Republik"

Samstag, 11. Mai 2019 bis Samstag, 9. November 2019
Ausstellung

Eine gemeinsame Ausstellung von:
Stiftung Stadtmuseum Berlin
Leibniz-Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam (ZZF)

Sceenshot v. 04.04.2019 der Website - Stiftung Stadtmuseum Berlin
Freitag, 10. Mai 2019 bis Samstag, 11. Mai 2019
Ausstellungseröffnung

Ost-Berlin hatte viele Gesichter: Machtzentrum und Schaufenster der DDR, zugleich Rückzugsraum und Ort vielfältiger Kultur. Wie prägten diese Widersprüche den Alltag? Wir laden zu einer Entdeckungsreise ein: Am 10. und 11.

Donnerstag, 9. Mai 2019
Institutskolloquium

Zeit: 10 Uhr c.t.
Der Vortrag ist öffentlich, alle Interessierten sind herzlich willkommen.

Referent: Mykola Borovyk (Kiew)

Donnerstag, 2. Mai 2019
Vortrag

Veranstalter:
Humboldt-Universität zu Berlin
in Kooperation mit dem Leibniz-Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam

Uhrzeit: 18:00 (c.t.) - 20:00 Uhr

Uhrzeit: 18:00 (c.t.) - 20:00 Uhr

Donnerstag, 2. Mai 2019
Institutskolloquium

Zeit: 10 Uhr c.t.
Der Vortrag ist öffentlich, alle Interessierten sind herzlich willkommen.

Referent: Rüdiger Hachtmann (Potsdam)

Montag, 27. Mai 2019
Öffentliche Abendveranstaltung

Montag, 27. Mai 2019 | 18:15 Uhr | Berlin

Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung "Weimars Wirkung. Das Nachleben der ersten deutschen Republik"

Donnerstag, 23. Mai 2019
Institutskolloquium

Zeit: 10 Uhr c.t.
Der Vortrag ist öffentlich, alle Interessierten sind herzlich willkommen.

Referent: Richard Jobs (Pacific University, Oregon)

Photo: Guided City Tour in Wrocław © Irmgard Zündorf
Mittwoch, 22. Mai 2019 bis Freitag, 24. Mai 2019
Workshop

Organisers: German Historical Institute Warsaw / Centre for Contemporary History, Potsdam

Donnerstag, 16. Mai 2019
Institutskolloquium

Zeit: 10 Uhr c.t.
Der Vortrag ist öffentlich, alle Interessierten sind herzlich willkommen.

Referent: Christoph Becker-Schaum (Potsdam)

Montag, 13. Mai 2019
Öffentliche Abendveranstaltung

Montag, 13. Mai 2019 | 18:15 Uhr | Berlin

Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung "Weimars Wirkung. Das Nachleben der ersten deutschen Republik"

Samstag, 11. Mai 2019 bis Samstag, 9. November 2019
Ausstellung

Eine gemeinsame Ausstellung von:
Stiftung Stadtmuseum Berlin
Leibniz-Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam (ZZF)

Sceenshot v. 04.04.2019 der Website - Stiftung Stadtmuseum Berlin
Freitag, 10. Mai 2019 bis Samstag, 11. Mai 2019
Ausstellungseröffnung

Ost-Berlin hatte viele Gesichter: Machtzentrum und Schaufenster der DDR, zugleich Rückzugsraum und Ort vielfältiger Kultur. Wie prägten diese Widersprüche den Alltag? Wir laden zu einer Entdeckungsreise ein: Am 10. und 11.

Donnerstag, 9. Mai 2019
Institutskolloquium

Zeit: 10 Uhr c.t.
Der Vortrag ist öffentlich, alle Interessierten sind herzlich willkommen.

Referent: Mykola Borovyk (Kiew)

Donnerstag, 2. Mai 2019
Vortrag

Veranstalter:
Humboldt-Universität zu Berlin
in Kooperation mit dem Leibniz-Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam

Uhrzeit: 18:00 (c.t.) - 20:00 Uhr

Uhrzeit: 18:00 (c.t.) - 20:00 Uhr

Donnerstag, 2. Mai 2019
Institutskolloquium

Zeit: 10 Uhr c.t.
Der Vortrag ist öffentlich, alle Interessierten sind herzlich willkommen.

Referent: Rüdiger Hachtmann (Potsdam)