Veranstaltungen - 01.12.2018

Dienstag, 18. Dezember 2018
Abendveranstaltung

Beginn: 18 Uhr

Veranstalter:
Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam

 

Reichskongress der Arbeiter- und Soldatenräte im preußischen Abgeordnetenhaus in Berlin, 16 - 20.12.1918. Ansprache von Richard Müller, Mitglied des Vollzugsrates, bei der Eröffnung. CC BY-SA 3.0, Bundesarchiv, Bild 146-1972-038-36 / Sennecke, Rob
Dienstag, 18. Dezember 2018
Tagung

Veranstalter:  Rosa-Luxemburg-Stiftung in Kooperation mit Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam,

Donnerstag, 13. Dezember 2018
Institutskolloquium

Zeit: 10 Uhr c.t.
Der Vortrag ist öffentlich, alle Interessierten sind herzlich willkommen.

Mittwoch, 12. Dezember 2018 bis Donnerstag, 13. Dezember 2018
Konferenz

Der Leibniz-Forschungsverbund „Krisen einer globalisierten Welt“ veranstaltet am 12. und 13. Dezember 2018 eine Jahreskonferenz mit dem Titel „Making Crises Visible/Invisible“ in der Leibniz-Geschäftsstelle in Berlin. Die Konferenz richtet sich nicht nur an die Mitglieder und Mitgliedsinstitute des Verbunds, sondern auch an alle Interessierten aus Wissenschaft und Praxis.

Donnerstag, 6. Dezember 2018
Institutskolloquium

Zeit: 10 Uhr c.t.
Der Vortrag ist öffentlich, alle Interessierten sind herzlich willkommen.

Dienstag, 4. Dezember 2018
Abendveranstaltung

Zeit: 18 Uhr s.t.
In der Reihe "Potsdamer Gespräche 2018": Umkämpfte Demokratie - Europa im 20. Jahrhundert, veranstaltet vom Forum Neuer Markt

Montag, 3. Dezember 2018
Öffentliche Abendveranstaltung

Zeit: 18.15 – 19.45 Uhr

Referentin: Annette Vowinckel (Potsdam)

Veranstalter:

Prag, Wenzelsplatz, 21.08.1968, Foto: Vladimir Lammer
Donnerstag, 15. November 2018 bis Freitag, 29. März 2019
Ausstellung, Förderverein

Eröffnung der Ausstellung: 15 November 2018 | 18:00 Uhr | Eintritt frei
Öffnungszeiten der Ausstellung
Die Ausstellung am Standort des ZZF Am Neuen Markt 9 d, 14467 Potsdam
ist vom 15. November 2018 bis 29. März 2019 für Besucher geöffnet: