Konrad H. Jarausch und Martin Sabrow (Hg.)

Verletztes Gedächtnis

Erinnerungskuktur und Zeitgeschichte im Konflikt

Der Band reflektiert das spannungsgeladene Verhältnis von öffentlicher Erinnerungskultur und wissenschaftlicher Erforschung der Zeitgeschichte. Die Kultivierung von Betroffenheit durch Zeitzeugen sowie die mediengerechte Präsentation der Vergangenheit laufen Gefahr, verzerrte Bilder hervorzubringen. Dennoch bedarf die zeithistorische Forschung eindringlicher Schilderungen und Bilder, um die menschliche Dimension ihrer Problemstellung wiederzugewinnen.


Ort: Frankfurt am Main
Jahr: 2002
Verlag: Campus
Seiten: 275
ISBN: 3-593-37023-9
Publikationen