Martin Sabrow und Christian Mentel (Hg.)

Das Auswärtige Amt und seine umstrittene Vergangenheit

Eine deutsche Debatte

Vom Auftrag der Historiker - was bleibt von der Debatte um das Auswärtige Amt im Nationalsozialismus?

Die vom Auswärtigen Amt beauftragte und von einer Unabhängigen Historikerkommission verantwortete Studie "Das Amt und die Vergangenheit" (erschienen 2010) rief sowohl große Anerkennung als auch scharfe Kritik hervor: Gestritten wurde in großer Intensität über die historiographische Anlage, über methodische Fragen, aber auch über grundsätzliche Interpretationsfragen. Martin Sabrow und Christian Mentel dokumentieren die wichtigsten Beiträge dieser umfangreichen und vielschichtigen Selbstverständigungsdebatte. Darüber hinaus fassen sie in einer ausführlichen Einleitung Hintergründe und Verlauf zusammen und ziehen Bilanz: Markiert die Debatte um das "Amt" eine Wende in der deutschen Geschichtskultur?


Ort: Frankfurt am Main
Jahr: 2013
Verlag: S. FISCHER
Seiten: 416
ISBN: 978-3-596-19602-9
Publikationen