Christoph Kleßmann und Jens Gieseke

Allgemeinbildung

Vom Ende des Zweiten Weltkrieges bis heute. Deutsche Geschichte ab 1945. Das muss man wissen

Die Bundesrepublik blickt auf 60 Jahre Geschichte und 20 Jahre Wiedervereinigung zurück. In der einzigartigen Nachkriegsgeschichte unseres Landes spiegelt sich die Weltpolitik. Nirgends manifestierte sich der Kalte Krieg so offensichtlich wie in der doppelten Staatsgründung, der Grenze quer durch Deutschland, der jahrzehntelangen Abschottung von DDR und Bundesrepublik – und es gibt kein schöneres Symbol für das Ende der Feindschaft, als die deutsche Wiedervereinigung. Dieses Buch zeichnet die parallele Entwicklung der beiden deutschen Staaten nach dem Kriegsende. Nachkriegschaos, zaghafte politische Neuanfänge und die Staatsgründungen unter der Schirmherrschaft der Supermächte werden lebendig; die Bundesrepublik entwickelt sich zur stabilen westlichen Demokratie, die DDR wird das Land des real existierenden Sozialismus. Die Wiedervereinigung 40 Jahre später wird zur Zäsur, die unser Land bis heute bestimmt - ein Land, das seine entscheidende Rolle im Europa des 21. Jahrhunderts trägt.
Für den Schulunterricht geeignet.


Jahr: 2009
Verlag: Arena
Seiten: 252
ISBN: 978-3-401-06221-1
Publikationen