"Der Sozialismus war keine klassenlose Gesellschaft"

Sonntag, 3. Oktober 2010

Frankfurter Allgemeine Zeitung
"Der Sozialismus war keine klassenlose Gesellschaft" (pdf - mit freundlicher Genehmigung des Verlags)
(FAZ-Interview mit Andrew Port, derzeit Gastwissenschaftler am Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam. Andrew Port legt im Interview dar, wie die DDR 40 Jahre lang stabil bleiben konnte, obwohl so viele Menschen das System abgelehnt haben. Antworten hat der amerikanische Historiker, der als Professor für Deutsche Geschichte an der Wayne State University in Detroit lehrt, im Alltag der DDR gefunden.

Presse
Pressespiegel

"Der Sozialismus war keine klassenlose Gesellschaft"

Sonntag, 3. Oktober 2010

Frankfurter Allgemeine Zeitung
"Der Sozialismus war keine klassenlose Gesellschaft" (pdf - mit freundlicher Genehmigung des Verlags)
(FAZ-Interview mit Andrew Port, derzeit Gastwissenschaftler am Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam. Andrew Port legt im Interview dar, wie die DDR 40 Jahre lang stabil bleiben konnte, obwohl so viele Menschen das System abgelehnt haben. Antworten hat der amerikanische Historiker, der als Professor für Deutsche Geschichte an der Wayne State University in Detroit lehrt, im Alltag der DDR gefunden.

Presse
Pressespiegel