Sonja
 
Hugi
Assoziierte Wissenschaftlerin

Kontakt

Sonja Hugi

Zentrum für Zeithistorische Forschung
Am Neuen Markt 1
14467 Potsdam

Tel.: 0331/28991-13
Fax: 0331/28991-40

E-Mail:

Vita

seit 15.12.2018
Assoziierte Wissenschaftlerin am ZZF Potsdam im Bereich "Public History"

seit 06/2018                    
Mitarbeit als historisch-politische Bildnerin in der Gedenkstätte Berliner Mauer

seit 09/2017
Mitarbeit als Besucherreferentin in der Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen

06/2016-03/2018           
Wissenschaftliche Mitarbeit am Online-Dossier Projecting Democracy – Filme für die Demokratie in Deutschland und Europa der Bundeszentrale für politische Bildung

06/2016-11/2017            
Wissenschaftliche Mitarbeit am Ausstellungsprojekt Baukasten-Ausstellungen regional des Bundesbeauftragter für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen DDR

07/2015-10/2015            
Ausstellungsgrafik für die Sonderausstellung Ferien mit Feliks – Das Kinderferienlager der Staatssicherheit in Klausheide im Museum Neuruppin

09/2014-2015                  
Wissenschaftliche Mitarbeit am DHM-Ausstellungsprojekt Alltag Einheit. Portrait einer Übergangsgesellschaft des Zentrums für Zeithistorische Forschung in Kooperation mit dem Deutschen Historischen Museum

10/2014-03/2015            
Kuratorische Mitarbeit an der Sonderausstellung Spuren der Gewalt. Hafterfahrungen und ihr Einfluss auf sechs Familiengeschichten im Gedenkort SA-Gefängnis Papestrasse

10/2013-05/2014            
Wissenschaftliche Mitarbeit bei der Projektgruppe “Zwangsarbeit” e.V.

BILDUNG

2016    
Master of Arts (M.A.), Studium der Public History an der Freien Universität Berlin Titel der Masterarbeit: Erinnerungen an die Zukunft. Ausstellungskonzeption über Zukunftsvisionen des 20. Jahrhunderts

2013     
Bachelor of Arts (B.A.), Studium der Geschichtswissenschaft, Publizistik- und Kommunikationswissenschaften an der Freien Universität Berlin und an der Université de Fribourg, Schweiz

2010    
Abitur am Berlin-Kolleg

2005    
Eidgenössisches Fähigkeitszeugnis Grafik, Studium an der Schule für Gestaltung Bern und Biel, Schweiz

Projekte

  • Assoziiertes Graphic Novel-Projekt

    Im Jahr 1961 floh der in Deutschland per Haftbefehl gesuchte Sektenführer Paul Schäfer mit 50 entführten Kindern und 180 Anhängern nach Chile. Sie gründeten auf einem großen Stück chilenischer Wildnis die „Colonia Dignidad“ (dt. Kolonie... » zum Projekt