Annalisa
 
Martin
Stipendiatin/Doktorandin

Kontakt

Annalisa Martin

Leibniz-Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam
Am Neuen Markt 1, Raum 1.01
14467 Potsdam

E-Mail: martin [at] zzf-potsdam.de

 

Vita

1. Juli 2022
Verteidigung der Dissertation mit dem Titel “Managing Commercial Sex in West Germany, 1950s-1980s” an der Birkbeck College, University of London mit Bestnote

seit Januar 2022
Doktorandin und Stipendiatin am ZZF Potsdam in Abt. IV mit einem Abschlussstipendium des ZZF

Mai 2020 - Dezember 2021
Assoziierte Doktorandin in Abt. IV "Regime des Sozialen" des ZZF Potsdam

ab Oktober 2018
Doktorandin, Birkbeck, University of London

2017-2018
Studentische Hilfskraft am Leibniz-Zentrum für Zeithistorische Forschung in der Abteilung 1

2015-2016
DAAD Stipendium

2015-2018
Masterstudium ‘Moderne Europäische Geschichte’ an der Humboldt-Universität zu Berlin

2013-2014
Praktikum an der Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen

2011-2015
Bachelorstudium ‘History and German’ an der University of Oxford, UK

Projekte

  • Abgeschlossenes assoziiertes Dissertationsprojekt

    Das Projekt untersuchte vergleichend die Städte Köln, Hamburg und West-Berlin in den langen 1960er und 1970er Jahren. Die leitende Frage dabei war, wie lokale Maßnahmen und Vorschriften in Verbindung mit oder entgegen dem... » zum Projekt

Publikationen

Review of M. Heying, Huren in Bewegung. Kämpfe von Sexarbeiterinnen in Deutschland und Italien, 1980 bis 2001 (Essen, 2019), for Arbeit-Bewegung-Geschichte (January 2021).