Digitale Portale zum medialen Erbe der DDR

Forschungsprojekt

Das Projekt entwickelt innovative Konzepte und digitale Plattformen für die Bearbeitung, Erschließung und Archivierung von Forschungsdaten sowie für die Präsentationen der Forschungsergebnisse des vom BMBF geförderten Forschungsverbunds „Das mediale Erbe der DDR“. Der Schwerpunkt liegt dabei auf dem Umgang mit überlieferten sowie im Forschungsprozess generierten Ton- und Bilddokumenten. Darüber hinaus wird im Rahmen des Projekts eine digitale Publikationsplattform für ein geplantes Handbuch zum Umgang mit der DDR in nach 1990 entstandenen Film- und Fernsehproduktionen entwickelt und bereitgestellt. Die mit der Entwicklung, Kuratierung und Benutzung der digitalen Portale verbundene Übersetzung von medialen Artefakten und Forschungspraktiken in das digitale Medium ist dabei ebenso ein Gegenstand der Untersuchung wie die Rückwirkungen dieser medialen Praktiken auf den Umgang mit der DDR-Geschichte. Digitale Technologien werden damit nicht nur als Werkzeuge, sondern auch als Akteure der Produktion von Geschichtsbewusstsein und Geschichtserzählung in den Blick genommen.

Olaf Berg

Leibniz-Zentrum für Zeithistorische Forschung
Am Neuen Markt 1
14467 Potsdam

Büro: Am Neuen Markt 1, Raum 2.30
Tel.: 0331/28991-72
Fax: 0331/28991-40
E-Mail: olaf.berg [at] zzf-potsdam.de

Forschung

Digitale Portale zum medialen Erbe der DDR

Forschungsprojekt

Das Projekt entwickelt innovative Konzepte und digitale Plattformen für die Bearbeitung, Erschließung und Archivierung von Forschungsdaten sowie für die Präsentationen der Forschungsergebnisse des vom BMBF geförderten Forschungsverbunds „Das mediale Erbe der DDR“. Der Schwerpunkt liegt dabei auf dem Umgang mit überlieferten sowie im Forschungsprozess generierten Ton- und Bilddokumenten. Darüber hinaus wird im Rahmen des Projekts eine digitale Publikationsplattform für ein geplantes Handbuch zum Umgang mit der DDR in nach 1990 entstandenen Film- und Fernsehproduktionen entwickelt und bereitgestellt. Die mit der Entwicklung, Kuratierung und Benutzung der digitalen Portale verbundene Übersetzung von medialen Artefakten und Forschungspraktiken in das digitale Medium ist dabei ebenso ein Gegenstand der Untersuchung wie die Rückwirkungen dieser medialen Praktiken auf den Umgang mit der DDR-Geschichte. Digitale Technologien werden damit nicht nur als Werkzeuge, sondern auch als Akteure der Produktion von Geschichtsbewusstsein und Geschichtserzählung in den Blick genommen.

Olaf Berg

Leibniz-Zentrum für Zeithistorische Forschung
Am Neuen Markt 1
14467 Potsdam

Büro: Am Neuen Markt 1, Raum 2.30
Tel.: 0331/28991-72
Fax: 0331/28991-40
E-Mail: olaf.berg [at] zzf-potsdam.de

Forschung