Die NS-Aufarbeitung BKM-geförderter Einrichtungen. Stand und Perspektiven der Forschung

Beginn des Projektes: August 2021

Forschungsstudie
(
Jutta Braun, gemeinsam mit Michael Wildt, Humboldt-Universität zu Berlin)

Mit einer Erhebung zur NS-Aufarbeitung bei ca. 100 BKM-geförderten Kultureinrichtungen setzte die Bundesbeauftragte für Kultur und Medien ein Signal, um Forschungsdefizite im Feld der Bildenden Kunst, Musik, Literatur- und Filmlandschaft kenntlich zu machen. Hierbei werden sowohl Forschungsbedarf wie Methoden und neue Zugänge erörtert.

Dr. Jutta Braun

Leibniz-Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam
Am Neuen Markt 1
14467 Potsdam

Büro: Am Neuen Markt 1, Raum 0.17b
Tel.: 0331/28991-39
Fax: 0331/28991-40

E-Mail: braun [at] zzf-potsdam.de

Forschung

Die NS-Aufarbeitung BKM-geförderter Einrichtungen. Stand und Perspektiven der Forschung

Beginn des Projektes: August 2021

Forschungsstudie
(
Jutta Braun, gemeinsam mit Michael Wildt, Humboldt-Universität zu Berlin)

Mit einer Erhebung zur NS-Aufarbeitung bei ca. 100 BKM-geförderten Kultureinrichtungen setzte die Bundesbeauftragte für Kultur und Medien ein Signal, um Forschungsdefizite im Feld der Bildenden Kunst, Musik, Literatur- und Filmlandschaft kenntlich zu machen. Hierbei werden sowohl Forschungsbedarf wie Methoden und neue Zugänge erörtert.

Dr. Jutta Braun

Leibniz-Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam
Am Neuen Markt 1
14467 Potsdam

Büro: Am Neuen Markt 1, Raum 0.17b
Tel.: 0331/28991-39
Fax: 0331/28991-40

E-Mail: braun [at] zzf-potsdam.de

Forschung