Doktorand:innenkolloquium des ZZF im Wintersemester 2019/2020

Im Doktorand:innenkolloquium präsentieren Promovierende des ZZF, assoziierte Graduierte sowie auswärtige Promovierende ihre Forschungsvorhaben zur Zeitgeschichte. In Masterclasses diskutieren international ausgewiesene Experten*innen schwerpunktmäßig übergreifende Aspekte einzelner Dissertationsvorhaben.
Zudem werden in Werkstattgesprächen und Vorträgen methodische und theoretische Fragen der Geschichtswissenschaften thematisiert.

Zum Archiv des Doktorand:innenkolloquiums

Übersicht über bereits stattgefundene Masterclassen des Doktorand:innenkolloquiums

 

Organisation des Doktorand:innenkolloquiums

Dominik Rigoll

E-Mail: rigoll [at] zzf-potsdam.de

 

Die Termine des Kolloquiums im Wintersemester 2019/2020

Ort: Wenn nicht anders angegeben, finden alle Veranstaltungen im Kleinen Seminarraum des ZZF (Am Neuen Markt 9d) statt; alle Zeitangaben s.t.

Die hier genannten institutsinternen Veranstaltungen stehen allen ZZF-Doktorand:innen offen. Interessierte Gäste aus dem Haus sind herzlich willkommen. Um Anmeldung wird gebeten bei Dominik Rigoll: rigoll [at] zzf-potsdam.de

Kolloquiumsprogramm der Doktorand:innen des ZZF Potsdam im Wintersemester 2019/2020 (PDF, Stand vom 18.09.2019)

 

DO, 24. Oktober 2019 | 13.00 Uhr
Doktorand*innen-Kolloquium
Zeitgeschichte der Arbeit

  • Jessica Elsner (ZZF), Arbeitsverhältnisse, Geschlecht und soziale Ungleichheit im Automobilbau der DDR
    Kommentar: Dierk Hoffmann (IfZ)
  • Anna Delius (FU Berlin), Languages of Rights and Repression. Negotiating Labor in Francoist Spain and in State Socialist Poland, 1960-1990
    Kommentar: Florian Peters (IfZ)

19.00 Uhr  Semester-Begrüßungsumtrunk in der Unscheinbar

DI, 29. Oktober 2019 

09.00 Uhr  Semester-Begrüßungsfrühstück im Café Et cetera
13.00 Uhr  Schreibwerkstatt

19.00 Uhr  Utopia 89
                   Theaterstück zur Demo vom 4.11.1989 im Institut Français Berlin

FR, 1. November 2019 | 13.00 Uhr
Archiv-Workshop mit Michael Scholz (FH Potsdam)

DO, 7. November 2019 | 13.00 Uhr
Schreibwerkstatt mit Frank Bösch (ZZF)

(14. November 2019, Evalutationsbegehung)

DO, 21. November 2019 | 13.00 Uhr
Career Talk mit Denise Rüttinger (ZZF) zu Fragen der Bewerbung nach der Promotion und der Finanzierung von Projekten

DO, 28. November 2019 | 13.00 Uhr
Doktorand:innen-Kolloquium – Raum 2.17a /Kabinetthaus 2.OG!
Stadtplanung und Konsumregulierung
Thomas Lettang (ZZF), Regulierungen des Energiekonsums in der Bundesrepublik Deutschland, 1970-2000

Kathrin Meißner (Erkner), Öffentliche Kommunikation über Stadtplanungsprojekte. Methodische Herausforderungen für die Stadtgeschichtsforschung anhand der Hofumgestaltung in der Oderberger Straße/Ost-Berlin 1981

Kommentare: Tim Schanetzky (Jena)

DO, 5. Dezember 2019 | 13.00 Uhr
Career Talk mit Stefani Sonntag und Anna Görg von der GEW zur Arbeit und Interessenvertretung in Wissenschaft und Forschung
 

DO, 12. Dezember 2019, 13.00 Uhr
Schreibwerkstatt (Raum 2.17a /Kabinetthaus 2.OG!)

DI, 17. Dezember 2019,

16.00 Uhr  Treffen mit Alumni des ZZF
18.00 Uhr  Weihnachtsfeier

DO, 19. Dezember 2019 | 13.00 Uhr
Doktorand:innen-Kolloquium
Eliten und Elitenbildung im Staatssozialismus

  • Maren Francke (ZZF), Ein liberales Projekt? Die ungarischen „Fachkollegien“ seit dem Spätsozialismus
  • Janin Klein (Jena), Die Internationalen Studiengänge an der Wilhelm-Pieck Jugendoberschule. Lehren, Lernen und Leben an der Kaderschiemde der DDR

    Kommentar: N.N.

DO, 9. Januar 2020 | 13.00 Uhr
Schreibwerkstatt

DO, 16. Januar 2020 | 13.00 Uhr
Career Talk zur Arbeit in Stiftungen mit Katharina Hochmuth (Stiftung Aufarbeitung), Kathrin Kollmeier (Stiftung Humboldt Forum), Jan-Philipp Wölbern (KAS) und Uwe Sonnenberg (RLS)

DO, 23. Januar 2020 | 13.00 Uhr
Schreibwerkstatt

DO, 30. Januar 2020 | 13.00 Uhr
Master Class mit Frank Biess (San Diego)
Welche neuen Narrative für die deutsche Zeitgeschichte?

DO, 6. Februar 2020 | 13:00 Uhr
Schreibwerkstatt

Info

Doktorand:innenkolloquium des ZZF im Wintersemester 2019/2020

Im Doktorand:innenkolloquium präsentieren Promovierende des ZZF, assoziierte Graduierte sowie auswärtige Promovierende ihre Forschungsvorhaben zur Zeitgeschichte. In Masterclasses diskutieren international ausgewiesene Experten*innen schwerpunktmäßig übergreifende Aspekte einzelner Dissertationsvorhaben.
Zudem werden in Werkstattgesprächen und Vorträgen methodische und theoretische Fragen der Geschichtswissenschaften thematisiert.

Zum Archiv des Doktorand:innenkolloquiums

Übersicht über bereits stattgefundene Masterclassen des Doktorand:innenkolloquiums

 

Organisation des Doktorand:innenkolloquiums

Dominik Rigoll

E-Mail: rigoll [at] zzf-potsdam.de

 

Die Termine des Kolloquiums im Wintersemester 2019/2020

Ort: Wenn nicht anders angegeben, finden alle Veranstaltungen im Kleinen Seminarraum des ZZF (Am Neuen Markt 9d) statt; alle Zeitangaben s.t.

Die hier genannten institutsinternen Veranstaltungen stehen allen ZZF-Doktorand:innen offen. Interessierte Gäste aus dem Haus sind herzlich willkommen. Um Anmeldung wird gebeten bei Dominik Rigoll: rigoll [at] zzf-potsdam.de

Kolloquiumsprogramm der Doktorand:innen des ZZF Potsdam im Wintersemester 2019/2020 (PDF, Stand vom 18.09.2019)

 

DO, 24. Oktober 2019 | 13.00 Uhr
Doktorand*innen-Kolloquium
Zeitgeschichte der Arbeit

  • Jessica Elsner (ZZF), Arbeitsverhältnisse, Geschlecht und soziale Ungleichheit im Automobilbau der DDR
    Kommentar: Dierk Hoffmann (IfZ)
  • Anna Delius (FU Berlin), Languages of Rights and Repression. Negotiating Labor in Francoist Spain and in State Socialist Poland, 1960-1990
    Kommentar: Florian Peters (IfZ)

19.00 Uhr  Semester-Begrüßungsumtrunk in der Unscheinbar

DI, 29. Oktober 2019 

09.00 Uhr  Semester-Begrüßungsfrühstück im Café Et cetera
13.00 Uhr  Schreibwerkstatt

19.00 Uhr  Utopia 89
                   Theaterstück zur Demo vom 4.11.1989 im Institut Français Berlin

FR, 1. November 2019 | 13.00 Uhr
Archiv-Workshop mit Michael Scholz (FH Potsdam)

DO, 7. November 2019 | 13.00 Uhr
Schreibwerkstatt mit Frank Bösch (ZZF)

(14. November 2019, Evalutationsbegehung)

DO, 21. November 2019 | 13.00 Uhr
Career Talk mit Denise Rüttinger (ZZF) zu Fragen der Bewerbung nach der Promotion und der Finanzierung von Projekten

DO, 28. November 2019 | 13.00 Uhr
Doktorand:innen-Kolloquium – Raum 2.17a /Kabinetthaus 2.OG!
Stadtplanung und Konsumregulierung
Thomas Lettang (ZZF), Regulierungen des Energiekonsums in der Bundesrepublik Deutschland, 1970-2000

Kathrin Meißner (Erkner), Öffentliche Kommunikation über Stadtplanungsprojekte. Methodische Herausforderungen für die Stadtgeschichtsforschung anhand der Hofumgestaltung in der Oderberger Straße/Ost-Berlin 1981

Kommentare: Tim Schanetzky (Jena)

DO, 5. Dezember 2019 | 13.00 Uhr
Career Talk mit Stefani Sonntag und Anna Görg von der GEW zur Arbeit und Interessenvertretung in Wissenschaft und Forschung
 

DO, 12. Dezember 2019, 13.00 Uhr
Schreibwerkstatt (Raum 2.17a /Kabinetthaus 2.OG!)

DI, 17. Dezember 2019,

16.00 Uhr  Treffen mit Alumni des ZZF
18.00 Uhr  Weihnachtsfeier

DO, 19. Dezember 2019 | 13.00 Uhr
Doktorand:innen-Kolloquium
Eliten und Elitenbildung im Staatssozialismus

  • Maren Francke (ZZF), Ein liberales Projekt? Die ungarischen „Fachkollegien“ seit dem Spätsozialismus
  • Janin Klein (Jena), Die Internationalen Studiengänge an der Wilhelm-Pieck Jugendoberschule. Lehren, Lernen und Leben an der Kaderschiemde der DDR

    Kommentar: N.N.

DO, 9. Januar 2020 | 13.00 Uhr
Schreibwerkstatt

DO, 16. Januar 2020 | 13.00 Uhr
Career Talk zur Arbeit in Stiftungen mit Katharina Hochmuth (Stiftung Aufarbeitung), Kathrin Kollmeier (Stiftung Humboldt Forum), Jan-Philipp Wölbern (KAS) und Uwe Sonnenberg (RLS)

DO, 23. Januar 2020 | 13.00 Uhr
Schreibwerkstatt

DO, 30. Januar 2020 | 13.00 Uhr
Master Class mit Frank Biess (San Diego)
Welche neuen Narrative für die deutsche Zeitgeschichte?

DO, 6. Februar 2020 | 13:00 Uhr
Schreibwerkstatt

Info