Irmgard
 
Zündorf
Leiterin des Bereichs Public History

Kontakt

Dr. Irmgard Zündorf

Zentrum für Zeithistorische Forschung
Am Neuen Markt 1
14467 Potsdam

Büro: Am Neuen Markt 1, Raum 1.33
Tel.: 0331/28991-13
Fax: 0331/28991-40

E-Mail: zuendorf [at] zzf-potsdam.de

Vita

seit Januar 2009
Referentin für Hochschulkooperation und Wissenstransfer / Koordinatorin des Masterstudiengangs Public History an der Freien Universität Berlin

Januar bis Dezember 2008
Leiterin der Koordinationsstelle des Projektverbunds Zeitgeschichte Berlin-Brandenburg

Januar 2007 bis Februar 2008
Redakteurin bei H-Soz-u-Kult Juni 2006-Dezember 2007
Redakteurin Zeitgeschichte-online

Juni 2005-Juni 2006
Assistentin der Expertenkommission zur Erarbeitung einer Gesamtkonzeption für einen Geschichtsverbund "Aufarbeitung der SED-Diktatur"

August 2004-2006
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Militärhistorischen Museum Dresden. Tätigkeit: Konzeption und Umsetzung der Darstellung militärhistorischer Themen nach 1945 für die Ausstellung und den Katalog

Juli 2004
Abgabe der Dissertation "Der Preis der Marktwirtschaft. Staatliche Preispolitik und Lebensstandard im Vereinigten Wirtschaftsgebiet und in der Bundesrepublik Deutschland 1948 bis 1963"

März-Juli 2004
Promotionsabschlussstipendium der Stiftung Bildung und Wissenschaft

März 2001-Februar 2004
Wissenschaftliche Mitarbeiterin der Forschungsgruppe "Preisbildung und Lebensstandard in Deutschland unter den Bedingungen von Diktatur und Demokratie: Nationalsozialismus, DDR und Bundesrepublik in vergleichender Perspektive" am ZZF, gefördert durch die Volkswagen Stiftung

1998-2001
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland Bonn

1991-1998
Studium der Sozial- und Wirtschaftsgeschichte, Soziologie und Politikwissenschaften an der Ruhr-Universität Bochum

1988-1991
Ausbildung zur Bankkauffrau an der Sparkasse Paderborn

___________________________________________

Mitgliedschaften

seit 2016
Wissenschaftlicher Beirat der Gedenk- und Begegnungsstätte Leistikowstraße Potsdam

seit 2015
Wissenschaftlicher Beirat des Historisch-Technischen Museums Peenemünde

2014/2015
Mentorin im Verbundprojekt KarriereWegeMentoring für Doktorandinnen der Universität Greifswald

2014/2015
Fachjury für kulturelle Projektförderung bei der Landeshauptstadt Potsdam

2013/2014
Fachbeirat der Ausstellung „Farbe für die Republik“ des Deutschen Historischen Museums, Berlin

seit 2012
Wissenschaftlicher Beirat der Gedenkstätte Seelower Höhen

2011-2013
Wissenschaftlicher Beirat des Projekts „Arbeit mit Zeitzeugen zur DDR-Geschichte“ bei Zeitpfeil e.V.

2010
Wissenschaftlicher Beirat der Stiftung Berliner Mauer

seit 2009
Vorstand Arbeitsgruppe Angewandte Geschichte im Deutschen Historikerverband (2014-2016 Vorstandsvorsitzende)

seit 2008
ehrenamtliche Redakteurin bei H-Soz-u-Kult für die Themen Museen und Gedenkstätten

seit 2003
Mitglied der Redaktion Zeitgeschichte-online und der Redaktion der Zeitschrift "Zeithistorische Forschungen/Studies in Contemporary History"

____________________________________________

Lehre

Wintersemester 2016/17

  • Seminar „Berufsfelder der Public History“ (Freie Universität Berlin)

Sommersemester 2016

  • Seminar (zusammen mit Martin Lücke) "Konzeption einer virtuellen Ausstellung zur NS-Aufarbeitung des Bundesministerium des Innern" (Freie Universität Berlin)

Wintersemester 2015/16 

  • Seminar „Geschichte im öffentlichen Raum“ (Freie Universität Berlin)

Wintersemester 2014/15 

  • Seminar „Berufsfeld Public History“ (Freie Universität Berlin)

Wintersemester 2013/14 

  • Seminar „Geschichte in der Praxis“ (Freie Universität Berlin)

Sommersemester 2013 

  • Übung „Der Zeitzeuge in der Konserve – Zeitzeugen in der medialen Präsentation (Freie Universität Berlin)

Wintersemester 2012/13 

  • Seminar „Geschichte in der Praxis“ (Freie Universität Berlin)

Wintersemester 2011/12 

  • Seminar „Geschichte in der Praxis“ (Freie Universität Berlin)

Sommersemester 2011 

  • Seminar „Geschichte in der Praxis“ mit Hanno Hochmuth (Freie Universität Berlin)

Wintersemester 2010/11 

  • Übung „Geschichte ausstellen“ (Freie Universität Berlin)

Sommersemester 2010 

  • Übung „Historische Medienanalyse – Geschichte in den Medien“ (Freie Universität Berlin)

Wintersemester 2009/2010 

  • Übung „Weibliche Rollenbilder in der DDR“ mit Susanne Freund (Fachhochschule Potsdam)

Sommersemester 2009 

  • Seminar „Praxisfelder der Geschichte“ (Freie Universität Berlin)

Wintersemester 2008/2009

  • Workshop „Geschichte und Internet“ (Freie Universität Berlin)

Sommersemester 2008 

  • Übung „Krieg, Militär und Gesellschaft im Museum“ (Humboldt-Universität zu Berlin)

Wintersemester 2007/2008

  • Seminar  "Zeitgeschichte ausstellen" (Humboldt-Universität zu Berlin)

______________________________

Vorträge

  • Kommentar: „Geschichte anwenden! Zu Methoden und Konzepten der Analyse angewandter Geschichte im deutsch-polnischen Kontaktbereich“, Konferenz „Polenforschung ‚Grenzen im Fluss‘“, Deutsches Polen-Institut Darmstadt, Zentrum für Interdisziplinäre Polenforschung an der Viadrina, Viadrina Center, Frankfurt/Oder, 23.3.2017-26.3.2017
  • Kommentar: „Durch Zeitgeschichte spazieren. Historisches Erzählen im gegenwärtigen Städtetourismus in Ostmitteleuropa“, Kolloquium „Klaus Zernack Colloquium, CBH Berlin“, Zentrum für Historische Forschung Berlin der Polnischen Akademie der Wissenschaften, Berlin, 7.2.2017
  • Kommentar: „Darstellung des NS in der Gegenwart“, Tagung „NS im Museum - jenseits und diesseits der Wende“, Potsdam Museum, Potsdam, 19.9.2016-20.9.2016
  • Podiumsbeitrag: „Projektentwicklung - von der Idee zur Ausstellung“, Vortragsreihe „Konzept Zukunft - Museum Lichtenberg“, Museum Lichtenberg, Berlin, 17.7.2016
  • Kommentar: „Theorie tifft Praxis? Museen, Kurator/innen und Universitäten im Feld der Geschichtsausstellung“, Tagung „Theorie tifft Praxis? Museen, Kurator/innen und Universitäten im Feld der Geschichtsausstellung“, Historisches Museum Frankfurt, Frankfurt am Main, 30.6.2016-1.7.2016
  • Vortrag: „Public History studieren in Deutschland - eine Bilanz“, Vortragsreihe „Wissenschaft und Öffentlichkeit: Neue Wege zur Geschichte“, Georg-August-Universität Göttingen, Göttingen, 27.4.2016
  • Vortrag: „Didaktisierung historischer Orte. Waldsiedlung Wandlitz - eine Landschaft der Macht. Eine Ausstellungsvorstellung.“, Veranstaltungsreihe „Geschichtsmesse 2016“, Bundesstiftung Aufarbeitung, Suhl, 28.1.2016-30.1.2016
  • Vortrag: „Haftgeschichten - Die Gedenkstätte Zuchthaus Cottbus", Transferworkshop „DDR-Geschichte vermitteln", Max-Planck-Institut für Bildungsforschung, Berlin, 26.11.2015-27.11.2015
  • Podiumsbeitrag „Public History an der Universität", Tagung Public History: „Geschichte im Dialog von Wissenschaft und Praxis", Universität zu Köln, 9.11.2015
  • Vortrag: „Im Spannungsfeld von akademischer Forschung und Gedenkkultur", Tagung „Und die Moral von der Geschicht'? Ethische Problemlagen historischer Arbeit", AG Angewandte Geschichte, Potsdam, 5.11.2015-6.11.2015
  • Vortrag: „Public History - Die Wissenschaft auf dem Weg in die Öffentlichkeit. Wie weit sind wir bereit zu gehen?", Tagung „History Sells? Geschichte und Marke(ting)", Stadt Münster, 22.10.2015-23.10.2015
  • Podiumsdiskussion "Was kann angewandte Geschichte? Erkundungen des Verhältnisses von Wissenschaft und Öffentlichkeit", Veranstaltung der Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien, Regensburg, 11.05.2015
  • Vortrag: Geschichte studieren - Public History studieren?, Workshop "Public History in Studium und Ausbildung", Universität Hamburg, 26.3.2015-27.3.2015
  • Vortrag: „Die Politikergedenkstiftungen des Bundes“, Tagung „Erinnern an Demokratie in Deutschland. Demokratiegeschichte in Museen und Erinnerungsstätten der Bundesrepublik“, Politikergedenkstiftungen des Bundes, Leipzig, 23.10.2014-24.10.2014
  • Vortrag: „Die Präsenz der DDR im Internet zwischen Ostalgie und kritischer Aufarbeitung“, Symposium „Das Bild der DDR in der Literatur und den audiovisuellen Medien - 25 Jahre Erinnerung und Deutung“, Stiftung Ettersberg, Weimar, 17.10.2014-18.10.2014
  • Vortrag: „DDR-Zeitzeugenberichte als Quelle der Geschichtsschreibung und unser Umgang mit ihnen“, Workshop „Geschichte wird von Menschen gemacht. Zeitzeugen der friedlichen Revolution, des Mauerfalls und der Wiedervereinigung“, Gegen Vergessen - Für Demokratie e.V., Berlin, 20.9.2014
  • Kommentar „Projektarbeit  - aber wie präsentieren“, Symposium „Berlin-Brandenburgisches Forum für zeitgeschichtliche Bildung“, Gedenktstätte Berlin-Hohenschönhausen, 19.9.2014
  • Podiumsdiskussion „Wissenschaft und Aufarbeitung“, Veranstaltungsreihe „Gechichte als Instrument“, Bundeszentrale für politische Bildung, Berlin, 7.10.2013
  • Vortrag: „Umgang mit der sozialistischen Vergangenheit in Deutschland“, Workshop „Regionale geschichte vermitteln“, Grenzregion Oder - Begegnung mit Geschichte / Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte; Eisenhüttenstadt, 23.9.2013
  • Kommentar „Zur Arbeit mit Zeitzeugen: Zwischen suggestiver Kraft der Authentizität und Zeitzeugenschaft“, Workshop „Berlin-Brandenburgisches Forum für zeitgeschichtliche Bildung“, Topographie des Terrors, Berlin, 31.5.2013
  • Vortrag: „Chancen und Grenzen der Public History an der FU Berlin“, Workshop „Geschichtswissenschaft und Praxisbezug. Neue Studienangebote zur Angewandte Geschichte/Public History“, AG Angewandte Geschichte, Professur für Public History in Heidelberg, ZZF, Heidelberg, 22.2.2013-23.2.2013
  • Vortrag: „Der Masterstudiengang Public History an der FU Berlin. Herausforderungen und Realität in der Lehre und bei der Koordination“, Tagung „Projektlehre im Geschichtsstudium“, Universitäten Oldenburg und Hamburg, Oldenburg, 15.2.2013-16.2.2013
  • Vortrag: „Oral History 2.0 - Medialisierung und Präsentation von Zeitzeugen“, Tagung „Opfer, Täter, Jedermann? ‚DDR-Zeitzeugen‘ im Spannungsfeld von Aufarbeitung, Historisierung und Geschichtsvermittlung“, Zeitpfeil e.V., Bildungswerk der Humanistischen Union, ZZF; Potsdam, 14.2.2013-15.2.2013
  • Vortrag: „Public History Master Berlin. Ein Studiengang zwischen Theorie und Praxis“, Konferenz „Historikertag 2012“, Mainz, 25.9.2012-28.9.2012
  • Vortrag: „Perspektiven und Entwicklungspotentiale  der zentralen Elemente der Dokumentationsstelle im Kontext der kulturgeschichtlichen Museums- und Bildungsarbeit“, Workshop „Die Machbarkeitsstudie für eine Dokumentationsstelle zur Geschichte und Kultur der Polen in Deutschland“, Landschaftsverband Westfalen-Lippe, Zeche Zollern Dortmund, 10.7.2012-11.7.2012
  • Vortrag: „GDR History within the German national commemoration concept“, Seminar „Ruin and Revival: History, Modern Memory and Identity in Germany and Poland“, Council on International Educational Exchange (CIEE), Berlin, 9.7.2012
  • Vortrag: „Dingliche Ostalgie? Materielle Zeugnisse der DDR“, Tagung „Schwierige Orte – Regionale Erinnerung ans ‚Zeitalter der Extreme‘“, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg und Landesheimatbund Sachsen-Anhalt, Halberstadt, 15.6.2012-17.6.2012
  • Podiumsdiskussionsbeitrag „Der Beitrag der Brandenburger Heimatmuseen zur Aufarbeitung der DDR-Geschichte“, Podiumsdiskussion, Museumsverband Brandenburg, Potsdam, 2.5.2012
  • Vortrag: „Darstellung der DDR-Geschichte in privaten Museen“, Seminar „10. Ost-Westeuropäisches Gedenkstättenseminar Kreisau“, Gedenkstätte Stiftung Kreisau (Polen), 21.3.2012-24.3.2012
  • Vortrag: „The GDR History as part of the German commemoration culture “, Kolloquium „Forschungskolloquium“, Historisches Institut der Universität Stockholm, 15.3.2012
  • Vortrag: „Die DDR-Geschichte in der deutschen Museums- und Gedenkstättenlandschaft “, Kolloquium „Forschungskolloquium“, Germanistisches Institut der Universität Stockholm, 13.3.2012
  • Vortrag: „Zeitgeschichtliche Museen als Teil der Erinnerungskultur – Möglichkeiten und Grenzen“, Workshop „Museen als Bildungsorte im  21. Jh.“, Goethe Institut, Minsk, 9.3.2012
  • Vortrag: „Oral History – Definition and History“, Workshop „Geschichtswerkstatt Euopa 2012“, Geschichtswerkstatt Europa, Frankfurt/Oder, 9.2.2012
  • Podiumsdiskussionsbeitrag „Externe Impulsgeber und Akteure der öffentlichen Thematisierung von Unternehmensgeschichte“, Workshop, Gesellschafts für Unternehmensgeschichte, Bad Soden, 18.11.2011
  • Vortrag: „Geschichtsmuseen als Orte der Public History. Erfahrungen, Anforderungen und Perspektiven“, Tagung „Stadt(Geschichts)Bilder. Konstruktion, Reflexion, Alternativen“, Deutscher Museumsbund, Berlin, 12.11.2011-14.11.2011 mit Hanno Hochmuth
  • Podiumsdiskussionsbeitrag „Geisteswissenschaftler/innen in der ArbeitsWELT“, „Arbeitgeberkontaktmesse für Geistes- und Sozialwissenschaftler/innen“, Humboldt Universität Berlin, 9.11.2011-10.11.2011
  • Moderation: „The German governmental intervention into the commemoration culture“, Seminar „Commemorative Cultures. Study Tour to Germany“, Robert Bosch Stiftung, Berlin, 20.6.2011
  • Vortrag: „Communism in the Museums of GDR History“, Workshop „The Museums of Communism and Contemporary History in Post-Communist Eastern Europe: Lessons and New Approaches“, Central European University, History Department – Open Society Archives, Budapest, 13.5.2011-14.5.2011
  • Vortrag: „Chancen und Grenzen der Public History“, Kolloquium „Europäische Geschichte des 20. Jahrhunderts“, Lehrstuhl Professor Thomas Mergel, Humboldt Universität Berlin, 11.5.2011
  • Podiumsdiskussionsbeitrag „Auswertung der Dauerausstellung ‚Werktätige im WEB‘ Ziegeleipark Mildenberg“, „Weiterbildung des Museumsverbands Brandenburg“, Museumsverband Brandenburg, Mildenberg, 21.3.2011
  • Podiumsdiskussionsbeitrag „Geschichte und Öffentlichkeit. Zwischen wissenschaftlichem Anspruch und reiner Unterhaltung“, Symposium „Geschichte und öffentlichkeit. Zwischen wissenschaftlichem Anspruch und reiner Unterhaltung“, Universität Bremen, Bremen, 18.2.2011
  • Podiumsdiskussionsbeitrag „Geschichte für alle? Zum Verhältnis von Geschichte und Öffentlichkeit im Umgang mit der DDR-Vergangenheit“, Symposium „Forum Angewandte Geschichte“, Institut für angewandte Geschichte, Frankfurt/Oder, 17.2.2011-18.2.2011
  • Vortrag: „Public History. Entwicklung, Chancen und Grenzen von ‚Geschichtswissenschaft für die Öffentlichkeit‘“, Tagung „Unternehmensgeschichte im öffentlichen Raum. Medien, Orte, Akteure“, Arbeitskreis für kritische Unternehmes- und Industriegeschichte, Rüsselsheim, 12.11.2010-13.11.2010
  • Vortrag: „The official presentation of GDR history in German Museums“, GSA, Oakland (USA), 7.10.2010-10.10.2010
  • Vortrag: „Der Master-Studiengang Public History der Freien Universität Berlin und des Zentrums für Zeithistorische Forschung Potsdam“, Workshop „PROMOVIERENDENTAGE zur deutsch-deutschen Zeitgeschichte  Methoden, Inhalte und Techniken im Umgang mit Streitgeschichte“, Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur, Institut für Hochschulforschung (HoF) an der Universität Halle-Wittenberg, 22.7.2010-25.7.2010
  • Vortrag: „Vitrine oder Wühltisch? DDR-Alltagsgeschichte im Museum“, Konferenz „Die Musealisierung der DDR. Wege, Möglichkeiten und Grenzen der Darstellung von Zeitgeschichte in stadt- und regionalgeschichtlichen Museen“, Stadtgeschichteliches Museum Leipzig und Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur, Leipzig, 21.6.2010-23.6.2010
  • Vortrag: Zeitzeugen „Wer? Wo? Wann? Wozu?“, Workshop „Vermittlung von DDR-Geschichte in Brandenburg: Probleme und Perspektiven“, Zeitpfeil. Studienwerk Berlin/Brandenburg im Politischen Arbeitskreis Schulen e.V., Potsdam, 10.6.2010
  • Vortrag: „Public History in Berlin – Eine deutsche Übersetzung amerikanischer Ideen?“, Symposium „Public History – Public Humanities“, Universität Freiburg, 12.2.2010

Publikationen

Monographie:

Der Preis der Marktwirtschaft. Staatliche Preispolitik und Lebensstandard in Westdeutschland 1948 bis 1963, Stuttgart 2006.

Artikel:

Contemporary History and Public History, in: Docupedia-Zeitgeschichte, 16.03.2017, URL: http://docupedia.de/zg/Zuendorf_public_history_v2_en_2017

Zusammen mit Stefan Zeppenfeld u.a.: Virtuelle Repressions- und Oppositionsgeschichte. Die DDR im Internet, in: Bösch, Frank/Sabrow, Martin (Hg.), Almanach, Göttingen 2016, S. 184-197.

Zusammen mit Stefan Zeppenfeld: Museen und Gedenkstätten, in: Busse, Laura/Enderle, Wilfried/Hohls, Rüdiger (Hg.), Clio-Guide. Ein Handbuch zu digitalen Ressourcen für die Geschichtswissenschaften 2016. http://guides.clio-online.de/sites/default/files/clio/guides/2016/histfo...

Akteure zwischen Monarchie, Diktatur und Demokratie. Die Ausstellungen der Politikergedenkstiftungen des Bundes, in: Hertfelder, Thomas/Lappenküper, Ulrich/Lillteicher, Jürgen (Hg.), Erinnern an Demokratie in Deutschland. Demokratiegeschichte in Museen und Erinnerungsstätten der Bundesrepublik, Göttingen 2016, S. 81-105.

Darstellung des NS in der Gegenwart. Kommentar, in: Museumsblätter. Mitteilungen des Museumsverbandes Brandenburg 29 (2016), S. 104-105.

Die Vermarktung historischen Wissens. Geschichtsmagazine als Produkte der Public History, in: Popp, Susanne/Schumann, Jutta/Crivellari, Fabio (Hg.), Populäre Geschichtsmagazine in internationaler Perspektive, Frankfurt/Main 2016, S. 53-69.

Public History an der Freien Universität Berlin, in: Senger, Ulrike/Robel, Yvonne/Logge, Thorsten (Hg.), Projektlehre im Geschichtsstudium. Verortungen, Praxisberichte und Perspektiven, Bielefeld 2016, S. 94-104.

Zeitgeschichte und Public History, Version: 2.0, in: Docupedia-Zeitgeschichte 2016. http://docupedia.de/zg/Zuendorf_public_history_v2_de_2016

Zusammen mit Lena Eggers u.a.: Die Präsenz der DDR im Internet. Zwischen Ostalgie und kritischer Aufarbeitung, in: Hans-Joachim Veen (Hg.): Das Bild der DDR in Literatur, Film & Internet. 25 Jahre Erinnerung und Deutung, Köln/Weimar/Wien 2015, S. 117-152.

Unter Brüdern. Der erste gesamtdeutsche Tatort bzw. Polizeiruf, in: Deutsches Historisches Museum (Hg.): Alltag Einheit. Portrait einer Übergangsgesellschaft (Begleitpublikation zur Ausstellung), Berlin 2015, S. 22-25.

Zusammen mit Hanno Hochmuth: Public History als Zeitgeschichte, Version: 1.0, in: Docupedia-Zeitgeschichte, 21.5.2015, URL: http://docupedia.de/zg/Public_History_als_Zeitgeschichte?oldid=106147.

Zeitzeugen im Museum. Funktion und Bedeutung, in: Frank Bösch/Sabrow, Martin (Hg.): ZeitRäume. Potsdamer Almanach des Zentrums für Zeithistorische Forschung 2014, Göttingen 2014, S. 161-172.

Berufe mit Zukunft?, in : Deutschen Historischen Museum (Hg.): Farbe für die Republik. Auftragsfotografie vom Leben in der DDR  (Ausstellungsmagazin), Berlin 2014, S. 22/23.

DDR-Geschichte - ausgestellt in Berlin, in: Jahrbuch für Politik und Geschichte 4 (2013), S. 139-156.

Personalisierung, Emotionalisierung und Multiperspektivität. Themen, Formen und Funktionen von Zeitzeugen in Museen und Gedenkstätten zur DDR-Geschichte, in: Christian Ernst (Hg.): Geschichte im Dialog? 'DDR-Zeitzeugen' in Geschichtskultur und Bildungspraxis, Schwalbach/Ts. 2014, S. 169-181.

Public History und Angewandte Geschichte - Konkurrenten oder Komplizen?, in: Jacqueline Nießer/Juliane Tomann (Hg.): Angewandte Geschichte. Neue Perspektiven auf Geschichte in der Öffentlichkeit, Paderborn 2014, S. 63-76.

Dingliche Ostalgie? Materielle Zeugnisse der DDR und ihre Präsentation, in: Ulbricht, Justus (Hg.): Schwierige Orte. Regionale Erinnerung, Gedenkstätten, Museen, Halle 2013, S. 77-95.

Perspektiven und Entwicklungspotentiale der zentralen Elemente der Dokumentationsstelle zur Geschichte und Kultur der Polen in Deutschland im Kontext der kulturgeschichtlichen Museums- und Bildungsarbeit, in: Jacek Barski, Dietmar Osses (Hg.): Polen in Deutschland: Geschichte und Kultur, Essen 2013, S. 66-70.

DDR-Alltagsgeschichte im Museum, in: Katrin Hammerstein, Jan Scheunemann (Hg.): Die Musealisierung der DDR. Wege, Möglichkeiten und Grenzen der Darstellung von Zeitgeschichte in stadt- und regionalgeschichtlichen Museen, Berlin 2012, S. 96-109.

Public History - eine neue Subdisziplin?, in: Sabrow, Martin (Hg.): ZeitRäume. Potsdamer Almanach des Zentrums für Zeithistorische Forschung 2010, Göttingen 2011, S. 250-259.

Zeitgeschichte und Public History, Version: 1.0, in: Docupedia-Zeitgeschichte, 11.2.2010, URL: http://docupedia.de/docupedia/index.php?title=Public_History&oldid=68731.

Vitrine oder Wühltisch? Zur Objektkultur der DDR-Geschichte im Museum, in: Martin Sabrow (Hg.): ZeitRäume. Potsdamer Almanach des Zentrums für Zeithistorische Forschung 2008, Göttingen 2009, S. 211-219.

DDR-Museen als Teil der Gedenkkultur in der Bundesrepublik Deutschland, in: Jahrbuch für Kulturpolitik, Bd. 9: Erinnerungskulturen und Geschichtspolitik, hrsg. für das Institut für Kulturpolitik der Kulturhistorischen Gesellschaft e.V. von Bernd Wagner, Essen 2009, S. 139-145.

"Teilung und Befreiung Europas". Ideen für ein Museum des Kalten Krieges. Einführung in die Debatte, in: Zeithistorische Forschungen, 2008, Heft 2, S. 258-262.

Bierpreispolitik, in: Christian Kleinschmidt (Hg.): Kuriso der Wirtschafts-, Unternehmens- und Technikgeschichte. Miniaturen einer "Fröhlichen Wissenschaft", Essen 2008, S. 74-76.

Zusammen mit Rüdiger Wenzke: "Ein Eiserner Vorhang ist niedergegangen." - Militärgeschichte im Kalten Krieg 1945 – 1968/70, in: Grundkurs deutsche Militärgeschichte, Bd. 3: Die Zeit nach 1945. Armeen im Wandel, München 2008, S. 1-149.

Zeitgeschichte ausstellen. Einführung in eine Debatte, in: Zeithistorische Forschungen, 2007, Heft 1/2, S. 160-164.

Zeitgeschichte-online, in: Hans-Martin Hinz u.a. (Hg.) Jahrbuch der historischen Forschung in der Bundesrepublik Deutschland, München 2007, S. 119-124.

Historische Fach- und Themenportale, in: Daniel Burckhardt, Rüdiger Hohls, Claudia Prinz (Hg.): .hist. Geschichte im netz: Praxis, Chancen, Visionen, Berlin 2007, S. 145-149, http://edoc.hu-berlin.de/histfor/10_II/PDFHistoFor_2007-10-II.pdf.

Staatliche Verbraucherpreispolitik und Soziale Marktwirtschaft in Westdeutschland 1948 bis 1963, in: André Steiner (Hg.): Preispolitik und Lebensstandard. Nationalsozialismus, DDR und Bundesrepublik im Vergleich, Köln u.a. 2006, S. 129-169.

"Wohlstand für alle". Ludwig Erhards Preispolitik 1948-1963, in: Martin Sabrow (Hg.): ZeitRäume. Potsdamer Almanach des Zentrums für Zeithistorische Forschung, Berlin 2006, S. 164-169.

Internet-Zeitschriften zur Geschichte. Eine Bestandsaufnahme, in: Geschichte und Neue Medien in Forschung, Archiven, Bibliotheken und Museen, 2005, S. 263-279, http://edoc.hu-berlin.de/histfor/7_I/PHP/Publikationen_7-2005-I.php#005002.

Expertenkommission zur Schaffung eines Geschichtsverbundes „Aufarbeitung der SED-Diktatur“ berufen, in: Potsdamer Bulletin für Zeithistorische Studien, 34/35, 2005, S. 40-41.

Oberhausen als Vorreiter bei der Verwaltungsreform im Ruhrgebiet? Theorie und Praxis, in: Uwe Andersen/Ralf Himmelmann (Hg.): Kommunale Verwaltungsreform im Ruhrgebiet, Bochum 1996, S. 17-29

Betreute Themenschwerpunkte bei Zeitgeschichte-online:

Das Ehrenmal der Bundeswehr - eine notwendige Debatte, hg. zusammen mit Jan-Holger Kirsch, in: Zeitgeschichte-online, September 2007
http://www.zeitgeschichte-online.de/site/40208729/default.aspx

Geschichtsbilder des Deutschen Historischen Museums.
Die Dauerausstellung in der Diskussion, hg. zusammen mit Jan-Holger Kirsch, in: Zeitgeschichte-online, Juli 2007
http://www.zeitgeschichte-online.de/md=DHM-Geschichtsbilder

Zur Zukunft der Aufarbeitung der SED-Diktatur. Empfehlungen der Expertenkommission, in: Zeitgeschichte-online, Mai 2006 
http://www.zeitgeschichte-online.de/site/40208626/default.aspx

Herausgeberschaft:

Historische Literatur. Rezensionszeitschrift von H-Soz-u-Kult, Mitherausgeberin 2007/2008.

Bearbeiterin:

Wohin treibt die DDR-Erinnerung? Dokumentation einer Debatte. Mit einem Vorwort von Martin Sabrow. Bearbeitet von Irmgard Zündorf u.a., Göttingen 2007.

Bund der Deutschen Landjugend (Hg.): 50 Jahre Bund der Deutschen Landjugend. Eine Chronik, Münster 1999.