Verleihung „Zeitgeschichte-digital“-Preis

Preisverleihung
Förderverein
Datum: 15.11.2018
Ort: Bibliothek des ZZF Potsdam

Zeit: 18 Uhr

Der Verein der Freunde und Förderer des ZZF Potsdam e.V. vergibt am 15. November 2018 zum zweiten Mal den „Zeitgeschichte digital“-Preis.

Damit zeichnet der Verein der Freunde und Förderer des ZZF einen oder mehrere Online-Beiträge aus, die die Chancen digitaler Werkzeuge und die technischen Möglichkeiten einer Online-Präsentation am besten mit einer überzeugenden Fragestellung und überraschenden Ergebnissen verbinden. 

In die Auswahl einbezogen wurden alle im Jahr 2017 veröffentlichten Beiträge auf den „Zeitgeschichte digital“-Portalen Docupedia-Zeitgeschichte, Visual History, Zeitgeschichte online und Zeithistorische Forschungen. Die jeweils verantwortlichen Redaktionen haben in einer Vorauswahl zwei bis drei Nominierungen vorgenommen, aus denen eine Jury, die sich aus dem Vorstand des Freundeskreises (Dr. Hans Ehlert, Prof. Dr. Christoph Kleßmann, Prof. Dr. Helmut Knüppel, Helen Thein, Dr. René Schlott, Eberhard Weniger) zusammensetzt, eine Preisträgerin oder einen Preisträger ermittelt.

Die Nominierungen für den „Zeitgeschichte digital“-Preis lauten:

 

2017 erhielt die Historikerin Harriet Scharnberg (Halle-Wittenberg) für ihren Beitrag  „Das A und P der Propaganda – Associated Press und die nationalsozialistische Propaganda“ und der Historiker Gerhard Paul für seinen Artikel „,Video‘ oder: Was haben die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) mit Homer zu tun?“ den Zeitgeschichte digital-Preis.

 

Programm:
 

  • Laudatio: Prof. Dr. Helmut Knüppel (Vorsitzender des Vereins der Freunde und Förderer des ZZF Potsdam)
  • Vortrag: "Wozu noch Geschichte? Zur Zukunft der Zeitgeschichte in den Medien" von Stefan Raue, Intendant des Deutschlandradios mit Diskussion
    • Moderation: Prof. Dr. Frank Bösch (Direktor des ZZF)
  • Ausstellungseröffnung: "Gesichter des Prager Frühlings. 1968 in der tschechoslowakischen Fotografie"
    • Redner: Dr. Jürgen Danyel (stellv. Direktor des ZZF)

Im Anschluss Weinempfang

Programmflyer (pdf)

 

Veranstaltungsort

Bibliothek des Zentrums für Zeithistorische Forschung

Am Neuen Markt 9d
14467 Potsdam

Kontakt und Anmeldung

Kontakt: schlott [at] zzf-potsdam.de (René Schlott) (ZZF)

Eintritt frei. Um Anmeldung wird gebeten unter: freunde [at] zzf-potsdam.de 

Veranstaltungen