Martin Sabrow (Potsdam): Die Oktoberrevolution und das kommunistische Herrschaftskonzept

Vortrag
Datum: 23.05.2017
Ort: Potsdam

Zeit: 18:00 Uhr

Veranstalter:
Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam (ZZF)
Beauftragte des Landes Brandenburg zur Aufarbeitung der Folgen der kommunistischen Diktatur (LAkD)
Deutsches Kulturforum östliches Europa
Einstein Forum
Filmmuseum Potsdam
Brandenburgische Gesellschaft für Kultur und Geschichte gGmbH | Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte (HBPG)
Moses Mendelssohn Zentrum (MMZ)
Pfarramt der Nagelkreuzkapelle
Potsdam Museum – Forum für Kunst und Geschichte
Zentrum für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr (ZMSBw)

Vortrag:
Prof. Dr. Martin Sabrow (Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam)

anschließend kurze Pause

Beginn der Filmvorführung: 18.45 Uhr
Eintritt: 6 Euro, ermäßigt 5 Euro

Film: Doktor Schiwago
R: David Lean
D: Omar Sharif, Julie Christie, Alec Guinness
USA 1965, 197′

Es ist die Lokomotive der Geschichte, die in David Leans Filmepos „Doktor Schiwago“ die eisigen Weiten Russlands durchmisst, um die Rote Armee in ihrem Kampf gegen die Weißgardisten zu unterstützen. Die wehenden roten Wimpel, die sie schmücken, künden vom Sieg einer neuen Ordnung, die mit der russischen Oktoberrevolution in die Welt trat und die Geschichte des 20. Jahrhunderts prägen würde.
Die kommunistische Avantgardeherrschaft stützte sich nicht auf den Mehrheitswillen der von ihr gelenkten Gesellschaft, und sie hielt sich für berechtigt, Zwang im Interesse der Freiheit auszuüben, das Recht mit Hilfe des Unrechts durchzusetzen und Gewalt zu gebrauchen, um die Gewalt zu besiegen. Auf welche anderen Legitimationsmuster das Selbstverständnis kommunistischer Herrschaft gegründet war, ist das Thema des Vortrags. 

Eine Veranstaltung der Reihe Potsdamer Gespräche 2017: Reformation Revolution Krieg. Historische Zäsuren im Film

Veranstaltungsort

Filmmuseum Potsdam
Marstall, Breite Straße 1A
14467 Potsdam
(0331) 27181-12
ticket [at] filmmuseum-potsdam.de

Kontakt und Anmeldung

Dr. Irmgard Zündorf (ZZF) zuendorf [at] zzf-potsdam.de

Podiumsdiskussion: freier Eintritt
Spielfilmvorführung: 6 Euro, erm. 5 Euro
Zwischen Film und Diskussion gibt es jeweils eine Pause.

Veranstaltungen