Veranstaltungen - 01.03.2017

Rechenzentrum Kreissparkasse Ludwigsburg 1963. Mit freundlicher Genehmigung der KSK Ludwigsburg
Donnerstag, 30. März 2017 bis Freitag, 31. März 2017
Konferenz

Die Etablierung des Computers zählt zu den wichtigsten gesellschaftlichen Veränderungen der jüngeren Zeitgeschichte. Bereits seit den 1950er Jahren setzten große Unternehmen, Behörden und das Militär Computer ein.

Dienstag, 28. März 2017
Vortrag

Vortrag von Prof. Dr. Catherine Gousseff (CMB, Berlin) 
Moderation:
Dr. Patrice Poutrus (Universität Wien)
Zeit: 18 Uhr

Freitag, 24. März 2017 bis Samstag, 25. März 2017
Tagung

Organiser:
Gleb J. Albert (Department of History, University of Zurich); Julia Erdogan (Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam); Markku Reunanen (Department of Media, Aalto University, Helsinki)

Freitag, 17. März 2017
Workshop

Auftaktworkshop des von der Hans-Böckler-Stiftung geförderten Graduiertenkollegs

Veranstalter: 
Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam
Institut für Zeitgeschichte München-Berlin
Hans Böckler Stiftung
Ruhr-Universität Bochum

Donnerstag, 16. März 2017 bis Freitag, 17. März 2017
Tagung

Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Osteuropakunde e. V. in Kooperation mit dem Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam

Donnerstag, 16. März 2017
Buchvorstellung

Zeit: 19:00 Uhr

Veranstalter:
Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam
in Kooperation mit der Friedrich Ebert Stiftung

Mittwoch, 1. März 2017 bis Freitag, 3. März 2017
Tagung

Veranstalter: Zentrum für Zeithistorische Forschung, Institut für Zeitgeschichte, Georg-Eckert-Institut für internationale Schulbuchforschung, Leibniz-Institut für Europäische Geschichte in Kooperation mit dem Leibniz-Forschungsverbund Historische Authentizität und der KZ-Gedenks

Mittwoch, 9. November 2016 bis Freitag, 25. August 2017
Ausstellung, Förderverein

Eine Ausstellung des Vereins der Freunde und Förderer des ZZF Potsdam in Kooperation mit der Brandenburgischen Landesbeauftragten zur Aufarbeitung der Folgen der kommunistischen Diktatur und in Zusammenarbeit mit dem ZZF Potsdam