Medien und Gesellschaftswandel im 20. Jahrhundert

Medien und Gesellschaftswandel im 20. Jahrhundert

Hg. von Frank Bösch und Christoph Classen

Die Reihe Medien und Gesellschaftswandel im 20. Jahrhundert publiziert mediengeschichtliche Studien, die zugleich gesellschaftsgeschichtliche Fragen des 20. Jahrhunderts thematisieren. Die Bücher zeigen, wie Medien dazu beitrugen, maßgebliche gesellschaftliche Deutungen aufzubringen und soziale Veränderungen anzustoßen. Die Reihe erscheint seit 2014 im Wallstein Verlag.


Publikationen
Martin Stallmann
Der studentische Protest im bundesdeutschen Fernsehen 1977-1998
Band: Band 8
ISBN:
978-3-8353-3099-3
Jahr: 2017
Oehmig, Richard
Der internationale Programmhandel des DDR-Fernsehens
Band: Band 7
ISBN:
978-3-8353-1902-8
Jahr: 2017
Franziska Kuschel
Die DDR und die Westmedien
Band: 6
ISBN:
978-3-8353-1789-5
Jahr: 2016
Kai Nowak
Filmskandale in der Weimarer Republik
Band: 5
ISBN:
978-3-8353-1703-1
Jahr: 2015
Christoph Hilgert
Jugend im westdeutschen und britischen Hörfunk 1945-1963
Band: 4
ISBN:
978-3-8353-1702-4
Jahr: 2015
Thomas Großmann
Band: 3
ISBN:
978-3-8353-1596-9
Jahr: 2015
Ariane Brill
"Europa" in der deutschen, britischen und amerikanischen Presse 1945-1980
Band: 2
ISBN:
978-3-8353-1537-2
Jahr: 2014
Florian Greiner
Deutungen eines imaginierten Kontinents in deutschen, britischen und amerikanischen Printmedien, 1914-1945
Band: 1
ISBN:
978-3-8353-1502-0
Jahr: 2014