Kommunismus und Gesellschaft

Kommunismus und Gesellschaft

Die Reihe versammelt Studien zum Kommunismus als diktatorischer Staats- und Gesellschaftsordnung und als intellektueller Welt, die einen integrierten Ansatz von Politik-, Gesellschafts- und Kulturgeschichte verfolgen. Im Zentrum steht dabei die Erforschung der sozialen Praxis kommunistischer Herrschaft in den Gesellschaften der DDR, der Sowjetunion und des europäischen Ostblocks. Ausgehend von der diktatorischen Verfassung und dem totalitären Charakter der Denkwelt des Kommunismus als Herrschaftssystem fragt diese Kommunismusforschung nach dem Innenleben und den Wandlungsprozessen der Gesellschaften sowie nach der Wirkungsmacht sozialer und mentaler Prägungen.


Jahr: 2016
Verlag: Ch. Links
Publikationen
Rüdiger Bergien: Im »Generalstab der Partei«. Organisationskultur und Herrschaftspraxis in der SED-Zentrale (1946-1989)
Rüdiger Bergien
Organisationskultur und Herrschaftspraxis in der SED-Zentrale (1946-1989)
Band: 5
ISBN:
978-3-86153-932-2
Jahr: 2017
Jan Palmowski
Heimat und Politik im DDR-Alltag
Band: 4
ISBN:
978-3-86153-892-9
Jahr: 2016
Andrea Bahr
Die SED-Kreisleitung Brandenburg 1961-1989
Band: 3
ISBN:
978-3-86153-891-2
Jahr: 2016
Florian Peters
Der Zweite Weltkrieg in der Geschichtskultur des spätsozialistischen Polen
Band: 2
ISBN:
978-3-86153-891-2
Jahr: 2016
Melanie Arndt
(Ost-)Europäische Perspektiven
Band: 1
ISBN:
978-3-86153-890-5
Jahr: 2016