Medien

Montag, 19. März 2018
NDR 1 Radio MV

Ein Betrag zum Thema politisch motitierter Adoptionen in der DDR mit Statements der Landesbeauftragten für die Stasi-Unterlagen in Mecklenburg-Vorpommern, Anne Drescher. Anlass des Berichts ist die am 13. März 2018 veröffentlichte "Vortsudie über die Dimension und wissenschaftliche Nachprüfbarkeit von politisfch motivierten Adoptionen in der DDR", die das ZZF Potsdam im Auftrag von Iris Gleicke (SDP), der kürzlich aus dem Amt ausgeschiedenen Ostbeauftragten der Bundesregierung, erstellt hatte.

Freitag, 16. März 2018
Deutsche Welle

Beitrag über den Umgang mit Vergangenheit in Taiwan und das Vorbild Deutschland, unter anderem mit einem Hinweis auf eine Vortragsreise von ZZF-Direktor Martin Sabrow nach Taiwan.

Donnerstag, 15. März 2018
Deutschlandfunk

Ein Beitrag in der Sendung "Aus Kultur- und Sozialwissenschaften" von Isabel Fannrich über die am 13. März 2018 veröffentlichten Ergebnisse der Vorstudie zu politisch motivierten Adoptionen in der DDR.

Samstag, 10. März 2018
Focus Online

ZZF Direktor Frank Bösch über den Wandel der Geschlechterverhältnisse und das damit zusammenhängende Erstarken rechter Parteien.

Samstag, 10. März 2018
DER SPIEGEL

ZZF-Direktor Frank Bösch spricht im Interview über den bisherigen parlamentarischen Umgang mit rechten Parteien in Deutschland, die Gefahren eines neuen Rechtskurses bürgerlicher Parteien und den großen Einfluss auf die Wählerentscheidung durch sich verändernde Geschlechterverhältnisse.  

Samstag, 10. März 2018
neues deutschland

Artikel über die zweitägige Konferenz "1968 - eine weltpolitische Zäsur" (7.-8. März 2018 in Berlin) an der auch Jürgen Danyel, stellvertretender Direktor des ZZF als Referent, teilnahm.

Freitag, 9. März 2018
SWR2

Ein Kulturgespräch mit Jürgen Danyel, Abteilungsleiter und stellv. Direktor am ZZF Potsdam, über die Zäsur des Jahres 1968 in Ostdeutschland und die Schlüsselrolle, die dem Prager Frühling zukam.

Foto: Konrad Adenauer Stiftung
Donnerstag, 8. März 2018
Konrad Adenauer Stiftung

ZZF Direktor Frank Bösch sprach auf der Tagung der Konrad Adenauer Stiftung zur Reform der CDU in den Jahren 1966 bis 1978 und den Zusammenhang mit sozialen Bewegungen.

Mittwoch, 7. März 2018
MDR aktuell

Interview mit Jürgen Danyel, stellvertretender Direktor und Abteilungsleiter am ZZF Potsdam, im Rahmen der Konferenz "1968 - Eine weltpolitische Zäsur" (7.-8. März 2018 in Berlin). Danyel referierte zum Thema "Die »Ost-68er«" und diskutierte auf dem abschießenden Podium "1968 – europäische Perspektiven" mit  Prof. Dr. Stefan Karner, Prof. Dr. Krzysztof Ruchniewicz und Prof. Dr. Detlef Siegfried.

Samstag, 3. März 2018
Neues Deutschland

Beitrag über eine Tagung in New York zur Vorstellung von Promotionsarbeiten zum Thema »Jenseits von Sozialdemokratie und Parteikommunismus« unter der Leitung von ZZF-Historiker Mario Kessler und mit ZZF-Doktorand David Bebnowski.