Medien

Montag, 4. September 2017
Der Tagesspiegel

Günter Schlusche (Stiftung Berliner Mauer) im Interview über die gemeinsam vom ZZF und von der Stiftung Berliner Mauer ausgerichteten Konferenz anlässlich der 750-Jahr-Feierlichkeiten Berlins vor 30 Jahren.
Zum Artikel

Sonntag, 3. September 2017
Potsdamer Neueste Nachrichten

Das Museum Barberini in Potsdam hatte 60 Instagrammer zu einer Führung über die aktuelle Ausstelllung eingeladen. Einer der Teilnehmer am "InstaWalk" war der Historiker Martin Schmitt, der am ZZF zum Thema "Digitalisierung der Kreditwirtschaft" promoviert.
Zum Artikel

Donnerstag, 24. August 2017
Deutschlandfunk

Zeithistoriker beleuchten das schwierige Verhältnis von Kommunismus und Sozialstaat, zugleich suchen sie nach Antworten für die Zukunft. ZZF-Historiker Thomas Lindenberger im Interview.

Mittwoch, 23. August 2017
Potsdamer Neueste Nachrichten

Die Potsdamer Neuesten Nachrichten berichten über den im Wallstein Verlag erschienen Band "Gebaute Geschichte. Historische Authentizität im Stadtraum".

Dienstag, 22. August 2017
Märkische Allgemeine Zeitung

Ein Beitrag über die Erkenntnisse von ZZF-Historikerin Edda Campen zum Umgang der DDR-Stadtplaner mit dem preußischen Erbe der Stadt Potsdam am Beispiel der Breiten Straße.

Dienstag, 22. August 2017
ZEIT Geschichte, 3/2017

Rechtsextremisten, Islamisten und Hitler-Verehrer leugnen bis heute, dass es den Holocaust gegeben hat. Sie eint vor allem ihr Antisemitismus. Ein Beitrag von ZZF-Wissenschaftler Christian Mentel über Holocaust-Leugner in Heft 3/2017 zum Thema: DIE MACHT DER LÜGE Propaganda, Fälschungen, Verschwörungstheorien – vom Mittelalter bis heute.
Zum Beitrag

Montag, 21. August 2017
Deutschlandfunk

Gesine Dornblüth rezensiert den von Jan C. BehrendsProf. Dr. Thomas Lindenberger und Nikolaus Katzer anlässlich des 100. Jahrestages der Oktoberrevolution herausgegebenen Sammelband "100 Jahre Roter Oktober. Zur Weltgeschichte der Russischen Revolution".
Zum Artikel

Samstag, 19. August 2017
Neue Zürcher Zeitung

Rainer Stadler beleuchtet die Zusammenarbeit der US-amerikanischen Nachrichten- und Presseagentur Associated Press mit dem Naziregime. Der Beitrag stützt sich dabei auf den von Norman Domeier in der neuen Ausgabe der Zeithistorischen Forschungen (2/2017) herausgegebenen

Mittwoch, 16. August 2017
Potsdamer Neueste Nachrichten

Der Artikel informiert über die Ausstellung "Okha - Fenster. Sowjetische Plakate als Fenster zum Kommunismus", die der Förderverein des ZZF Potsdam vom 8. September 2017 bis 30.

Dienstag, 15. August 2017
Deutschlandfunk

Interview mit ZZF-Historiker Thomas Schaarschmidt über die Ankündigung der Bundesregierung, zehn Forschungsvorhaben zur Auseinandersetzung mit der NS-Vergangenheit der Ministerien und zentraler deutscher Behör