Medien

Sonntag, 16. Juli 2017
Huffington Post

Ein Kommentar von Fabian Boehlke über die Parteiführung der CDU und die Gründung des Freiheitlich-Konservativen Aufbruchs, in der auch aus Frank Böschs 2002 erschienenen Buch "

Freitag, 14. Juli 2017
Märkische Allgemeine Zeitung

Bei einer Diskussionsveranstaltung am 12. Juli 2017 in Potsdam stuft ZZF-Direktor und Zeithistoriker Martin Sabrow die Studie von Matthias Grünzig über "Die Potsdamer Garnisonkirche im 20.

Dr. Winfried Süß
Donnerstag, 13. Juli 2017
Potsdam TV

Studiogespräch in der Nachrichtensendung "hallo Potsdam" mit ZZF-Historiker Winfried Süß zum Start des von ihm und ZZF-Direktor Frank Bösch geleiteten Forschungsprojekt zur Geschichte des Ministeriums für Gesundheitswesen in der DDR.
Zum Beitrag (5:23min)

Freitag, 7. Juli 2017
Neues Deutschland

Beitrag über die Tagung "Der Zauber der Theorie – Die Geschichte der Ideen in der Neuen Linken 1945 bis heute", zu der vom 3.-4 Juli 2017 das Zentrum für Zeithis

Donnerstag, 6. Juli 2017
Deutschlandfunk

Interview mit ZZF-Historiker David Bebnowski über die unlängst abgehaltene Veranstaltung "Der Zauber der Theorie – Die Geschichte der

Mittwoch, 5. Juli 2017
Potsdamer Neueste Nachrichten

Ein Interview mit dem Zeithistoriker Martin Sabrow über die Bedeutung der Garnisonkirche, ihre symbolische Aufladung und den geplanten Wiederaufbau.
Zum Artikel

Mittwoch, 5. Juli 2017
Neues Deutschland

Am ZZF Potsdam wird ab Juli 2017 in einem Forschungsprojekt die Geschichte des Ministeriums für Gesundheitswesen der DDR wissenschaftlich untersucht.
Zum Beitrag

Mittwoch, 5. Juli 2017
Märkische Allgemeine Zeitung

Am ZZF startet ein Forschungsprojekt, in dem die Entwicklung des DDR-Gesundheitsministeriums nach dem Ende der NS-Zeit wissenschaftlich untersucht wird.
Zum Artikel

Dienstag, 4. Juli 2017
FOCUS ONLINE

Das ZZF Potsdam untersucht in einem Forschungsprojekt ab Juli 2017 die Geschichte des DDR-Gesundheitsministeriums, heißt es in der Meldung, die von dpa übernommen wurde.
Zum Beitrag

Freitag, 30. Juni 2017
Spiegel Online

Vor 50 Jahren nahm die Bundesrepublik mit einem pompösen Staatsbegräbnis Abschied von Konrad Adenauer. Unter den Trauergästen war auch Jungpolitiker Helmut Kohl. Wie Kohl wurde auch Adenauer 1967 mit einer Gedenkstunde im Europäischen Parlament in Straßburg geehrt. Ein Beitrag von ZZF-Historiker René Schlott.
Zum Artikel